Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura als Fernstudium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura als Fernstudium
 
Autor Nachricht
Gast-BGS
Gast






BeitragVerfasst am: 23 Okt 2004 - 19:33:56    Titel: Jura als Fernstudium

Hallo,

ich mache gerade meinen DiplomVerwaltungswirt beim BGS.
Mich lüstet nach einem juristischen Abschluß. Bach. oder Master !

Wer hat Erfahrungen mit diesem Studiengängen? Lohnt es sich?
Ist ein Fernstudium machbar? Sinnvoll?

Danke

Stephan
FernstudiumInfos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beiträge: 238
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 25 Okt 2004 - 20:40:38    Titel:

Der Bachelor-Studiengang an der FernUni Hagen ist noch recht neu:

http://www.fernuni-hagen.de/Studienangebote/05stangeb_rewi_frame.html

So viele Erfahrungen wird es damit vermutlich noch nicht geben. Immerhin ist geplant, auch einen Master-Studiengang anzubieten, wenn die ersten Studenten mit dem Bachelor durch sind.

Ob ein Fernstudium sinnvoll und machbar ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Für den ein und anderen ist es sicher der optimale Weg, besonders wenn es neben dem Job gehen soll/muss.

Viele Grüße
Markus
Labus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 2598
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 27 Okt 2004 - 12:51:06    Titel:

Ist der Diplom-Verwaltungswirt ein FH-Studium? Ich denke....oder?

Dann gibt es unter Umständen auch die Möglichkeit berufsbegleitend den LL.M. zu machen. Juristische Vorbildung oder Betriebswirte mit juristischen Kenntnissen können ihn anfangen bei der FH Mainz (www.fh-mainz.de) Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.
Stadtinspektor z.A.
Gast






BeitragVerfasst am: 07 Nov 2004 - 18:10:57    Titel:

Servus, mache auch grad meinen Abschluss als Dipl.Verw.Betriebswirt und würde auch gerne noch etwas dranhängen.

Allerdings habe ich keinen Plan, was dies sein könnte.
Die beiden o.g. Möglichkeiten sind m.M. nach unserem Studium zu ähnlich, als dass sich der Aufwand dafür lohnen würde.

Die einzige vernünftige Alternative wäre ein Jura-Studium, welches allerdings nicht berufsbegleitend hinhaut. Das ist zu arbeitsintensiv.

Wenn du noch was rausbekommst, wäre es nett, wenn du es hier posten könntest. Ich schau mich auch noch mal um.

Gruß
Labus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 2598
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2004 - 14:33:47    Titel:

?? Was ist da bitte gleich?

Ein Diplom Verwaltungsbetriebswirt ist, wenn ich mich nicht ganz schlecht daran erinnere, eine betriebswirtschaftliche Ausbildung mit einem dickeren Tatsch öffentliches/ Vewaltungsrecht.

Der Bachelor of Law der Fernuni wird Dir noch ganz andere Bereiche des Rechts zeigen, der LL.M. der Mainzer wird Dir erst einmal überhaupt einen Master und zweitens hauptsächlich Unterricht im internationalen Wirtschaftsrecht zusätzlich geben. Es sind Jura-Studiengänge....kein Verwaltungsbetriebswirt....

Was allerdings zu beachten ist....der Master ist keine deutsche Volljuristenausbildung - eine Zulassung als Anwalt etc. wird man damit nicht machen können. Wer allerdings Jura nebenberuflich und in angemessener Zeit studieren möchte - für den ist das die beste Möglichkeit.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura als Fernstudium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum