Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

wie kann man albträume los werden?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> wie kann man albträume los werden?
 
Autor Nachricht
hexiii14
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2006 - 10:24:18    Titel:

also ich bin wieder da.in salzburg war es wunderschön.aber nun wieder zum thema. Very Happy
Wolfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2006 - 14:24:54    Titel:

Ja, tatsächlich eine Menge; für diesmal ist es aber genügend viel und gut assoziiert.


Versuch einer Auslegung:

Bei diesen Traum kommt mir vor, als ob Deine Psyche eine neu gewonnene Erkenntnis mit in ihn aufgenommen habe, nämlich daß alle Träume der "Selbsterkenntnis" dienen. Dafür werden sie in Erinnerung behalten und sogar aufgeschrieben wie ein "Film"; man kann ihn dann hinterher betrachten um die eigenen Reaktionen zu erkennen, als Voraussetzung für "mutiges" - d.h. Falsches bei Bedarf richtig stellendes Handeln. Daß das nicht einfach ist, sieht man auch daran, daß ein alter Weiser zu seinen Freunden mal gesagt hat "Wer die Wahrheit sucht, soll nicht erschrecken wenn er sie findet."...

Deinen Freien Assoziationen zufolge kann angenommen werden, daß Du Dich von Deiner Familie - ihren Ansichten über Ordung und Unordnung - wie von einem Zaun umgeben fühlst, der die wilde freie Natur aussperrt; So identifizierst Du Dich mit den Haustieren, die der Zaun am "Ausbüchsen" hindern soll und freust Dich 'klammheimlich' über "was sie aber trotzdem schaffen. Laughing"

Ich denke, daß wir annehmen können, der "schreckliche Unfall" sei extra zu diesem Zweck von Deiner gesunden Intuition inzeniert worden, denn er stellt in Wirklichkeit einen Angriff gegen den Zaun und die Hecke dar. Aufgabe der Hecke - als Teil des Familienlebens, von dem Du Dich zum Teil eingesperrt fühlst - ist unter anderem die Behínderung der Sicht von Außen nach Innen. Diese Einschränkung - die auch das Wachstum oder die nach oben strebenden Reife von Dir als schöne KletterBlume ungerechtfertigter Weise im Verborgenen hält - soll also durch den 'Unfall' beseitigt werden, es gelingt aber (vorerst) nur im Ansatz...

Die Rolle Deines Vaters ist doppeldeutig. >> Einerseits verkörpert etwas von seinem früheren Beruf als Fernfahrer Deine gesunden Impulse - z.B. den neugierigen Wunsch, ferne Länder und neue Sprachen kennenzulernen, woran aber der Zaun hindert. Zu seiner Beseitigung versucht Deine Psyche die Neigung Deines Vaters zu zerstörerischen Wutanfällen einzusetzen...

>> Anderseits kann aber auch angenommen werden, daß Dein vater mitverantwortlich dafür ist, daß du von dem Zaun wie ein Haustier eingesperrt wurdest, weil verneint er Deinen Versuch, mit Hilfe seiner Autofahrkünste frei zu werden, und versucht Dir sogar einzureden, es sei reine "Einbildung", daß Du Dich unfrei fühlst.

Als Helfersherlfer dabei hat er Deinen kleinen Bruder, sofern der Dich quält (auch er ist wahrscheinlich unzufrieden und weiß nicht wohin mit seiner Wut). Sein versuch, sich aus dem Fahrzeug von Deinem Vater zu befreien (- eine Art beweglicher 'Zaun', der vor der Natur, Kälte zu schützen scheint, in Wirklichkeit aber auch gefangen hält -), deutet meiner Ansicht nach ebenfalls auf einen Befreiungsversuch Deiner gesunden Impulse hin. Denn nur so lange sie gefangen sind, richtet sich die Triebkraft darin gegen dich und erzeugt das Gefühl des Gequält seins.

Das Handi und der Computer stellen auch doppeldeutige Symbole dar. Einerseits können sie zum Kommunizieren und für die Kunst genützt werden (- so wie Du hier Deine Träume 'aufmalst' und wir sie zu analysieren versuchen -). Anderseits rufen sie zur vermeindlichen Hilfe bei Ordnungsverstößen (wie Deinem) die Polizei herbei.

Die Polizei vertritt eine in Deine Psyche eingenistete (an-erzogene) Macht, die dafür sorgen soll, daß der Dich unfrei machende Zaun erhalten bleibt. Aus der Sicht dieser Macht stellt es kein Irrtum dar, Dich zum Verhör mit auf die Wache nehmen zu wollen. Denn es ist ja eigentlich Dein Wunsch, der den scheinbaren Unfall - in Wirklichkeit ein Angriff - Deines Vaters gegen die Hecke verursacht hat.

Ich kann mir vorstellen, die Botschaft von diesem Traum ist einigermaßen verwirren für Dich. Diese verwirrung ist aber nicht Deine Schuld: - Daß Du "die Welt nicht mehr verstehst", stellt eine Folge Deiner Erziehung dar. Du fühlest dich gefangen von der familären, anerzogenen Vorstellung, Mädchen sollten niemand Fremden von Außen Einblick in ihr Inneres gewähren - Deine Wünsche, neue Regionen und neue Sprachen (wie z.B. die Symbolsprache Deiner Träume) kennenzulernen -, sondern sich verborgen und gehütet halten. Ohne dies Gefühl, ohne Deinen gesunden Freiheitsdrang - hätte es aber den "Unfall" nicht gegeben; "schrecklich" wird er also nur wegen Deiner Erziehung und der Androhung von Strafe (dafür verhaftet zu werden, bzw. Stubenarrest oder Schlimmeres als Strafe zu kriegen). (Hierbei gibt es eine Übereinstimmung mit dem "schrecklichen Kuss").


Liebe Hexii!

So weit dieser Auslegungsversuch; wie findest Du ihn? Um die Überlegungen zu prüfen, überlege genau, ob Du irgendwo einen Widerspruch in meinen Aussagen siehst, oder Stellen entdeckst, die so unklar formuliert wurden, daß sie unverständlich blieben. Selbstverständlich werde ich mich dann gerne weiter damit befassen, um den Versuch bei Bedarf zu korrigieren oder zu vertiefen.
hexiii14
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2006 - 15:01:11    Titel:

also auf das wäre ich nie im leben gekommen das es mit dem zu tun hat.ja das alles könnte stimmen.denn vor ein paar wochen fühlte ich mich eingesperrt. Sad wenn ich wieder einen traum hab der mir nich zu erklären ist melde ich mich wieder bei dir. Very Happy danke.

lg hexiii14
Wolfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2006 - 15:40:03    Titel:

Schön, dann heißt das auch, Du kannst Dich eigentlich ganz gut auf Dein Gefühl verlassen - geheimnisvoll, nicht wahr, wie die Träume das alles aufdecken können! Auf Deinen nächsten freue ich mich schon! Am besten, Du hinterlegst dafür, wenn's so weit ist, in meinem Kasten für "PN's" eine kurze Nachricht; dann bekomme ich von dem Forum automatisch einen Hinweis zur E-Mail gesendet und wir verfehlen uns nicht.

Alles Gute!
viel Spaß noch in den Ferien!

Dein Wolfo
hexiii14
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2006 - 17:12:13    Titel:

also naja insofern hätte ich ja schon nen traum aber ich kann mich nicht mehr an alles erinnern jetzt weiß ich ncht ob das schlau is wenn wir den auch deuten probieren?aber das mit pn kann ich versuchen. Wink
Wolfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2006 - 17:25:28    Titel:

Hey, das ging schnell!! - Träume untersuchen bringt immer was neues, auch wenn's nur Fetzen sind, die einem in Erinnerung blieben; schreib also ruhig auf. (Heute bin ich allerdings nur noch 'ne Stunde da, erst morgen so um 14°° wieder).
hexiii14
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2006 - 19:57:37    Titel:

also naja schnell?aber egal.ja ok.schreib ich halt trotzdem jetzt schon.also an das kann ich mich noch erinnern.(is aber nicht viel):

also ich kann mich daran erinnern das ich auf so einer art burg war und das sehr viele leute um mir herum waren und zum turm hinauf gestürmt sind aber ich weiß nicht mehr warum.ich und ein freund von mir und noch wer sind auch dann rauf.es waren überall leute.und wir haben so geredet und ich weiß aber auch nciht mehr warum.aber eins was mir aufgefallen ist war das die hauptfarbe rot war. Confused und zwar so ein rot als ob ein feuer an die wand scheint oder so.(klingt blöd ist aber so)das war überall auch im turm.

ich werde nicht draus schlau Rolling Eyes was dieses feuerrot zu bedeuten hat denn ob es irgendwo gebrennt hat in dem traum kann ich nicht mehr sagen. Confused
Kairos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 135
Wohnort: DD

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2006 - 20:16:55    Titel:

Hallo Hexiii!

Ich habe mir nur die erste und letzte Seite dieses Themas durchgelesen. Es scheint mir so, als ob mit dem letzten Traum dieses Forum hier gemeint war! Exclamation

Die Burg ist das Forum bzw. uni-protokolle.de. Der Turm stellt die Listen-Ansicht der einzelnen Themen dar. Und die Leute, die nach oben stürmen, sind die Schreiberlinge die ihre Beiträge nach oben pushen.

Wink
hexiii14
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 13:13:34    Titel:

Kairos bist du dir da sicher?das mit dem turm dieses forum hier gemein ist?
Wolfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.04.2006
Beiträge: 258

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 14:40:44    Titel:

Liebe Hexii!

Entschuldige bitte meine Verspätung.
Stimmt, der Traum ist ein sehr kurzer, dafür sind es aber auch um so beindruckendere, kräftigere Symbole, anhand denen Deine Psyche Dir diesmal ihre Botschaft zu überbringen versucht, wie ich finde. Versetze Dich nun noch einmal in die Stimmung des Geschehens (- achte während dessen auf die sich meldenden Gefühle in Deinem Körper, Spannungen, sonstige Reaktionen -), um eine passende Überschrift zu entdecken (vielleicht etwas Poetisches?), und beginne mit dem Freien Assoziieren über die hervorgehobenen Symbole. Bestimme auch die dabei neu auftauchenden Symbole, damit wir möglichst viele Informationen - sozusagen von 'unter' der bewußt erinnerten Traumoberfläche - für den Deutungsversuch gewinnen:


also ich kann mich daran erinnern das ich auf so einer art burg war und das sehr viele leute um mir herum waren und zum turm hinauf gestürmt sind aber ich weiß nicht mehr warum.ich und ein freund von mir und noch wer sind auch dann rauf.es waren überall leute.und wir haben so geredet und ich weiß aber auch nciht mehr warum.aber eins was mir aufgefallen ist war das die hauptfarbe rot war. Confused und zwar so ein rot als ob ein feuer an die wand scheint oder so.(klingt blöd ist aber so)das war überall auch im turm.


burg (Beschreibe die kennzeichnenden Eigenschaften-Aussehen von "burg", und definiere den Zweck solch eines Gegenstandes):

turm :

gestürmt (Absicht von stürmen?) :

freund (ein gutes Profil/ Charaktermerkmale] und besondere Erlebnisse mit ihm):

noch wer (Vermute, wer es gewesen sein könnte oder Deinem gefühl nach am ehesten in Frage käme):

geredet (Reden: Wie funktioniert das und was ist der Sinn):

leute (Bekannte dabei? Oder anonyme Masse?):

rot (Abgesehen vom Feuer, wo oder an was kommt diese Farbe noch vor. Dann: Welche Emotion verbindest Du mit ihr):

feuer :

wand :
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> wie kann man albträume los werden?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Seite 12 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum