Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Repetitorium Ja oder Nein
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Repetitorium Ja oder Nein
 
Autor Nachricht
Coma
Gast






BeitragVerfasst am: 25 Okt 2004 - 16:57:29    Titel: Repetitorium Ja oder Nein

Hallo,
ich würde gerne einmal wissen, ob ein Repetitorum zu Beginn des zweiten Semesters sinnvoll ist. Bei mir an der Uni werden ständig diese Flyer verteilt und ich bin mir noch nicht schlüssig, ob ich sowas mal ausprobieren soll. Ich muss noch dazu sagen, dass ich ein wenig verzweifelt bin wegen des Studiums, da ich bis dato meine Klausuren und eine Hausarbeit vermasselt habe.
Wir sind denn Eure Erfahrungen ?
Danke im voraus.
Gast







BeitragVerfasst am: 28 Okt 2004 - 11:14:21    Titel:

Babyrep? Tja, dazu kann ich leider nur sagen, daß die Leute, die ich kenne, die das gemacht haben, damit auch nicht mehr zu retten waren...

Nicht böse gemeint, aber: wenn Du schon mit den kleinen Scheinen große Probleme hast, überleg Dir ernsthaft, ob es denn unbedingt Jura sein muß - Examensklausuren, um die Du auf keinen Fall herumkommst, sind nämlich wirklich nicht ohne... Und lieber frühzeitig umorientieren, als nach zwei nicht bestandenen Examina 5 oder 6 Jahre in den Sand gesetzt zu haben.
Gast







BeitragVerfasst am: 28 Okt 2004 - 18:24:07    Titel:

Repetitorium ?
Dachte die seien eher für die Leute gedacht, welche das Staatsexamen machen wollen ( also nicht an Leute im 2. Semester ).

Aber habe noch nie was Gutes von solchen Kursen gehört.
-> zu teuer
-> man kriegt nur einen Bruchteil dessen was man wissen sollte beigebracht
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Nov 2004 - 16:22:09    Titel:

hallooo... ja würde ich auch sagen.. ich hab mal vorbereitungskurse auf die zwischenprüfung besucht.. das hätte ich mir auch sparen können...

allerdings bin ich mom im examensvorbereitungs rep.. das hilft mir
persönlich schon... aber jedem das seine..

anfänger reps. finde ich allerdings überflüssig...
Gast







BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 13:19:53    Titel:

Question
Gästin
Gast






BeitragVerfasst am: 29 März 2005 - 14:56:03    Titel: Finger weg von Babyreps

Hallo,
ich würde dir dringend von sog. Babyreps abraten. Die kosten nur Geld und die kleinen Scheine kann man wirklich ohne schaffen. Investiere das Geld lieber in gute Lehrbücher oder Skripten mit denen du gut zurecht kommst. Für die Examensvorbereitung (damit kannst du parallel zum letzten Schein oder besser scheinfrei anfangen) kann ich hingegen Reps empfehlen. Hierbei ist aber wichtig, dass du dir Zeit für die richtige Auswahl nimmst, Probehören gehst und mit Leuten über ihre erfahrungen sprichst um so das optimale Rep für dich zu finden. Ich habe das so gemacht und bin mit meinem Rep sehr zufrieden. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
Gast







BeitragVerfasst am: 31 März 2005 - 17:01:57    Titel:

Hallo !
An Deiner Stelle würde ich mal analysieren, warum Du Deine Scheine vermasselt hast.
Bist Du aber jemand, der "Tag und Nacht" lernt und trotzdem sämtliche Scheine im Grundstudium vermasselt, solltest Du Dir eher überlegen etwas anderes zu machen...
Da kann dann auch kein Babyrep mehr helfen. Das Examen oder auch schon die großen Scheine sind v.a. im Zivilrecht vom Niveau um einiges höher als die Scheine im Grundstudium !
Aber das ist natürlich alles eine Frage der subjektiven Einschätzung und auch hier über das Forum schlecht zu beantworten, weil keiner Deine Situation wirklich kennt....
jura-unterricht.de
Gast






BeitragVerfasst am: 31 März 2005 - 18:17:38    Titel: Repetitorium für die Übungen?

Eine Unterrichtung zur Vorbereitung auf die kleinen und großen Scheine funktioniert tatsächlich, mache ich selbst seit langem. Es kommt halt nur darauf an, wie man es macht. Von Massenveranstaltungen rate ich eher ab, weil man wunderschön abtauchen kann. Muss aber tatsächlich jeder selbst wissen. Die intensive "Schein-Vorbereitung" macht dann Sinn, wenn der Studierende einmal erfährt, wie man denn richtig Jura lernt. Das wissen in der Tat über 80 % der Studierenden nicht. Warum es nicht gleich richtig lernen? Dann kann so ein "Baby-Rep" durchaus Sinn machen. Wenn man nämlich erfährt, wie man sich auf die Übungen vorbereitet, wie man richtig Jura lernt, klappt es auch tatsächlich mit den Scheinen. Nur nicht den Mut verlieren.
Also viel Glück!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Repetitorium Ja oder Nein
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum