Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Betriebswirt VWA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Betriebswirt VWA
 
Autor Nachricht
Kaufmann22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.06.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2006 - 19:52:07    Titel: Betriebswirt VWA

Habe in letzten Herbst meinen Betriebswirt VWA gemacht. Würde gerne einen Bachalorabschluss machen. Kann mir jemand sagen, ob und wie meine Vorausbildung angerechnet bzw. anerkannt wird ?
Maik-81
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 893
Wohnort: 48683 Ahaus/NRW

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2006 - 20:07:53    Titel:

dasselbe würde mich interessieren für den staatlich geprüften betriebswirt
samba1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2006
Beiträge: 613

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2006 - 20:44:24    Titel:

Es gibt bei der Merkur Akademie die Möglichkeit zum Studium als Aufbau in 1 Jahr zum Bachelor.

Bei dem VWA Abschluß ist das noch schwerer, da wird kaum etwas bei anderen Hochschulen angerechnet.
Maik-81
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 893
Wohnort: 48683 Ahaus/NRW

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2006 - 20:46:22    Titel:

hi, erwähntest ja grad per pn schon, danke sehr hierfür.irre ich oder ist merkur nicht staatlich annerkannt, sprich der abschluß nichts wert? hast du einen link?danke
Boytronic2002
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.07.2005
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2006 - 20:52:54    Titel:

Siehe: http://home.arcor.de/mirko-gerhardt/dipl-vwa.htm

"Q: Kann ich als VWA-Absolvent an Hochschulen im Inland oder Ausland weiterstudieren?

A: Das kommt darauf an. Gute Infos zu dieser Problematik gibt's auch auf der Site der VWA Münster (siehe Studium, Download, Weiterqualifikation, http://www.vwa-muenster.de).

Die deutschen Hochschulen haben so ihre Probleme mit der Anrechnung von VWA-Leistungen. Ein allgemeines Verfahren gibt es meines Wissens nicht. Im Zweifel wird eher weniger als mehr angerechnet, meistens sogar gar nichts.

Also, zum Thema „Anrechnung von VWA-Studienleistungen“ sind mir folgende Hochschulangebote bekannt:

VWA – Euro FH: Die Euro-FH bietet Ihnen an, sich für bisherige Studien- und Prüfungsleistungen Credits anrechnen zu lassen. Es können Leistungen folgender staatlich anerkannter Institutionen angerechnet werden: Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Berufsakademien, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien. http://www.eurofh.de/service/anrechnung_bisheriger_studienleistungen.php

VWA – Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik (FHWT): Absolventen der "Leibniz-Akademie (Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie) Hannover" können im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten in das viersemestrige Hauptstudium des Fachhochschulstudiengangs Betriebswirtschaft immatrikuliert werden. http://www.fhwt.de/vwa_leibniz.html

VWA – Hochschule Harz: Die Hochschule Harz, Wernigerode und die Welfenakademie, Vienenburg, bieten in Kooperation einen berufsbegleitenden Aufbaustudiengang "Betriebswirtschaft" an. Dauer: 1 Jahr. Zulassungsvoraussetzungen: Erfolgreicher Abschluss eines Studiums an einer Berufsakademie oder einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (bei Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung).
http://weiterbildung.hs-harz.de/wb/pub/studienaufbau.html Achtung: Dieses Studium wird nicht mehr angeboten!

VWA – HFH Hamburger Fern-Hochschule: Anrechnung von bereits erbrachten und nachzuweisenden Studien- und Prüfungsleistungen - Näheres können den Studienberatern in Essen erfragen. http://www.fern-fh.de/

VWA – FH DIPLOMA Private Hochschulgesellschaft: 2.4 Anrechnung bereits erbrachter Prüfungsleistungen: Studenten, die als Vorbildung einen Titel außerhalb der Hochschulen, z.B. „Staatlich geprüfte/r BetriebswirtIn“, „BetriebswirtIn (VWA)“ o.ä. erworben haben, können einzelne Fächer, die nach Inhalt und Umfang einem jeweiligen Fach an der FH Nordhessen entsprechen müssen, durch das Prüfungsamt der Fachhochschule Nordhessen als „bestanden“ anerkannt bekommen. Einzelheiten sind bei dem Prüfungsamt (Herrn Dr. Uhlich) der Fachhochschule Nordhessen in Bad Sooden-Allendorf zu erfahren. http://www.fh-nordhessen.de/pdf/studienfuehrer_ws200203.pdf

und etwas ungewöhnlicher …

Fern-Uni Hagen – „Diplom-Kulturmanager“: Zum weiterbildenden Diplomstudiengang KulturManagement kann als Gasthörerin oder Gasthörer zugelassen werden, wer ein grundständiges Studium aus den Bereichen der Kultur-, Geistes-, Sozial-, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften oder ein Studium an einer Kunst- oder Musikhochschule abgeschlossen hat. (Diese Regelung beinhaltet sowohl Fachhochschulabschlüsse als auch Abschlüsse an einer Berufsakademie und Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie.) In besonderen Einzelfällen entscheidet der Prüfungsausschuss über die Zulassung. Dauer: 4 Semester, http://www.fernuni-hagen.de/KULTURMANAGEMENT/Diplomstudiengang/ Achtung: Dieses Studium wird nicht mehr angeboten!

Master of Business Administration (MBA): Siehe Homepage des VWA Bundesverbandes www.vwa.de und …

Universität Mannheim: Die Universität Mannheim hat den Absolventen der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien mit ausgezeichneten Prüfungserfolgen den Zugang zum MBA - Studium ermöglicht. Über die Zulassung entscheidet darüber hinaus ein Auswahlgespräch. Bewerbungsfrist bis 15. Juni und Studienbeginn im September jeden Jahres, Kosten: €19.500,-
http://www.mba.uni-mannheim.de/

FOM - MBA: Zugangsberechtigt sind Hochschulabsolventen, die ein abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule, Universität oder einen Bachelor-Abschluss nachweisen können. VWA-Absolventen mit Abitur können nach gesonderten Prüfungen in Einzelfällen auch zugelassen werden. http://www.fom.de/index.php?mySID=a6749be52e526feef19df33c5f5cf728&cat_id=643

Bachelor of Business Administration (BBA):

VWA Potsdam - Bachelor of Business Administration in Vorbereitung: Absolventen der VWA und WA mit Prädikatsexamen (sehr gut oder gut) sowie Berufsakademien und Hochschulen sollen voraussichtlich ab Wintersemester 2006/07 die Möglichkeit erhalten, durch ein drei Trimester (1 Jahr) umfassendes berufsbegleitendes Studium die Voraussetzungen für eine abzulegende Prüfung für den akademischen Grad "Bachelor of Business Administration" der Universität Potsdam zu erwerben. Im Studium sollen grundlegende Managementmodule (insbesondere Organisation, Personal, Marketing, Finanzen, Information), Managerial Economics, EU-Recht, Soft Skills und Business English vertieft werden. Der international anerkannte Bachelor-Grad soll in der öffentlichen Verwaltung nach den Vorstellungen der IMK zunächst dem gehobenen Dienst zugeordnet werden. http://www.vwa-potsdam.de/

VWA Münster - FH Münster: Der duale Bachelor-Studiengang „Betriebswirtschaft“ umfasst sieben Semester und führt zum „Bachelor of Arts“ der Fachhochschule Münster. Parallel erwerben Sie nach drei Semestern den IHK-Berufsabschluss und nach sechs Semestern den Abschluss „Betriebswirt(in) (VWA)“. Bitte beachten: Dies ist kein Weiterbildungsstudiengang, sondern ein dualer Studiengang für Abiturienten.
http://www.vwa-muenster.de/html/vwa_ba.pdf

VWA Freiburg – Steinbeis Hochschule Berlin: VWA-Studenten sowie VWA-Absolventen können in Kooperation mit der Steinbeis Hochschule den Grad „Bachelor of Business Administration“ erlangen. Studiengebühr: Die Studiengebühren für das BBA-Studium betragen 11.500 Euro. Die Studiengebühren, die im Rahmen des VWA-Studiums erbracht werden oder wurden, gelten als individuelle Stipendien der VWA. Die verbleibenden Studiengebühren in Höhe von insgesamt 7.600 Euro (zzgl. Prüfungsgebühr) können auch in monatlichen Beträgen (maximal 36 Monate) beglichen werden.
http://www.vwa-freiburg.de/akt_detail.asp?id=96&action=select&seite=akt
http://www.vwa-freiburg.de/pflegemodul/img/objects/detailVStudg/33/Bachelor_A416S.pdf

2 Semester nach dem VWA-Studium (VWA Gruppe Essen):
Zusatzstudiengang für VWA-Absolventen zum Bachelor of Business Administration, Dauer: 2 Semester, Studiengebühren: 12 Monatsraten à 145,– Euro, insgesamt 1.740 Euro (inkl. Skripten in digitaler Form), zuzüglich einer einmaligen Immatrikulationsgebühr von zurzeit 1.500,– Euro.
http://www.vwa-gruppe-bcw.de/vwa_bachelor-abschluss.html"

Interessant ist auch folgender Link: http://www.bdivwa.de/goettingen/go_be_ind.htm

Für VWA-Absolventen ist aus meiner Sicht das Angebot der VWA Gruppe Essen (www.vwa-gruppe.de) zum "Bachelor of Business Administration" sehr interessant.
samba1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2006
Beiträge: 613

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2006 - 20:54:50    Titel:

Nach den staatlich geprüften Betriebswirt gibt es auch was:

http://www.fernstudium-infos.de/weiterbildung-studium-allgemein/2561-bachelor-nach-abschluss-staal-gepr-betriebswirt.html


Zuletzt bearbeitet von samba1 am 08 Jul 2006 - 21:00:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
Maik-81
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 893
Wohnort: 48683 Ahaus/NRW

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2006 - 20:56:57    Titel:

danke dir, schau mal wer da der autor ist und lache Very Happy ...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Betriebswirt VWA
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum