Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Strafrecht: Qualifikationen bei Fahrlässigkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht: Qualifikationen bei Fahrlässigkeit
 
Autor Nachricht
heinerk
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2006 - 20:02:22    Titel: Strafrecht: Qualifikationen bei Fahrlässigkeit

Hallo Leute!
Hab grad eine blöde Frage, aber irgendwie verunsichert sie mich.
Wenn ich bspw. eine fahrlässige Körperverletztung habe (§ 229) kommt keine Qualifikation mehr in Frage, oder?

Bsp: jemand benutzt bei der KV ein gefährliches Werkzeug i.S.d. § 224, so bleibt es trotzdem nur bei § 229?


Danke schonmal!
Naomi_2006
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2006 - 12:24:40    Titel:

Du meinst also zB (ganz fiktiv), wenn A mit einer Pistole in seinem Garten , der an einer Hauptstrasse liegt, Schiessübungen macht und dabei den B verletzt?

Es gibt bei der fahrlässigen Körperverletzung keine Qualifikation mehr, dass hast du richtig erkannt. Musst halt nur sicher sein, dass es auch eine fahrlässige KV ist und keine mit Vorsatz, dann kämst du wieder auf §223 StGB etc.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Strafrecht: Qualifikationen bei Fahrlässigkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum