Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abschluss einer Kfz-Versicherung und § 1357 BGB?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Abschluss einer Kfz-Versicherung und § 1357 BGB?
 
Autor Nachricht
Prof. Cannabis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2004
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2006 - 10:05:29    Titel: Abschluss einer Kfz-Versicherung und § 1357 BGB?

Hallo.

Ich sitze hier gerade und denke über die Frage nach, ob der Abschluss einer Kfz-Versicherung ein Geschäft zur angemessenen Deckung des Lebensbedarfes darstellt und damit unter 1357 BGB fällt, was zur Folge hätte, dass beide Ehepartner verpflichtet sind, die Versicherungsprämie zu zahlen.

Bislang habe ich nichts gefunden (Palandt).

Für Tipps und Hinweise wäre ich dankbar.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Abschluss einer Kfz-Versicherung und § 1357 BGB?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum