Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Israel nicht an Frieden Interessiert
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85 ... 89, 90, 91, 92, 93  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Israel nicht an Frieden Interessiert
 
Autor Nachricht
Grandizer
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 15:54:13    Titel:

Liebe Leute ! Very Happy

Man muss ehrlich zugeben, Israel war in 3 Punkten hoch überlegen !!!
Dazu muss man sagen, israel hat diese punkte sehr stark und präziese
ausgeführt.

1. Die ganz schlauen Bomben ( geschenk von Usa an Israel)
haben alles was Haus , Mauer , Gartenumzäunung, Strassen ,
Brücken heisst bombardiert und zerstört. Bravo !!!!!!
Was ich noch toll finde ist das eine bild, das Israelische
Kinder zeigt, die eine Friedensbotschaft auf diese Bomben schrieben
für die libanesischen Kinder.

2. Blutbäder errichten, z.B Qana 2, Al Qaa. ohne zurechenschaft
gezogen zu werden.In diesem krieg über 1000 libanesische zivillesten
( wenn man der geschichte nachgeht und aus
neutralersicht betrachtet , seit 1944 gibts kein jahrzehnt wo Israel
keine Blutparty angerichtet hat z.B Deir Jasin, Sabra u. Schatila)
Sehr stoltze und Ehrenhafte Geschichte !!!!!!!
Sadam wird momentan einen prozess gemacht für seine
unmenschlichkeit, damal milosovic auch.
Werden wir das bei den Israelis je sehen? Traurig


3. Den süd Libanons so zu umzingeln durch boden luft und
wasserüberwachung das keine humanitere hilfe eitreffen kann,
was bedeutet ; wer nicht durch das Bombardemont getötet worden
ist sollte verhunger und verbluten.
Sehr human und zivillisiert !!!!!!
Israel sagt was auch viele idioten ( sorry ) glauben,
das war nötig um die unterstützung und stärkung der
Hezbu-llah zu unterbinden.
Bei allem respekt, und da kann ich sagen ich bin kein millitärexperte
aber jeder weiss das in einem Krieg die bekämpften nie offene
strassen benutzen, erst recht nicht wenn die Israelis
die besten Luftüberwachungsmethoden der region besitzen.
Aber israel hat alles abgeschossen was sich auf diese strassen bewegt
hat. (krankenwagen, Fliehendefahrzeuge)

In allen anderen Strategischenpunkten hat Israel TOTAL versagt

NASRU-LLAH lebt immer noch
HEZBU-LLAH immer noch present und stärker denn je
RAKETEN in Bereitschaft
LITANI- fluss nie erreicht
BÜRGERKRIEG anzetteln, misslungen
DIE GEBURT DES NEUEN NAHOST, abgetrieben
DIE ENTFÜHRTEN SOLDATEN ohne verhandlung zurück zubekommen
( momentan werden Verhandlung
in gang gesetzt )

Für all diese oben genannten 7 wichtige punkte die Olmert und Condi
als ziel gesetzt haben musste Israel grosse beschämende verluste
einstecken.
120 Israelische soldaten mussten ihr leben lassen für die Aroganz
der Amerikaner und Israelis.
Und wie sich die Israelischen soldaten im truppenkampf auf dem
Bonden (man zu man ) sich verhalten und blamiert haben.
Die Anwohner südlibsnons sagen; wir haben die soldaten wie kleine
Kinder Schreien und weinen gehört als die unterbeschoss gerieten
und die sich nicht gegen NIEMANDEN wehren konnten. Das zum thema
Geister.
Viele Soldaten haben sich geweigert in den selbstmord zugehen,
sie wollten nicht für einen verlorenen Krieg sterben gehen. Warum
verlorener Krieg?
Die Israelischen soldaten haben nicht vergessen was im jahr 2000
geschah, als Israel eine Ohrfeige von Libanon einstecken musste als die
Hezbu-llah sich stark und mutig zeigte, wie sie die strategischen
Millitärstützpunkte im süd Libanon stürmte. Es gab damals keine
Woche wo es keine toten soldaten gab. Das ist alles auf video gehalten.

Viele soldaten die aus der jetztigen schlacht durch wunder ( wie sie
selbst sagen) zurück kehrten. Berichten von Mutige Kämpfer und
unsichtbare Feuerquellen. Das hat den reservisten allen mut genommen.
Sie bekammen die hosen voll als sie hörten Israel wird eine gross
Offensive starten und weigerten sich den dienst zu stellen.

Der grosse beweis für´s versagen der Israelis ist das momentane
hin und her der politik. Niemand will für dieses versagen den Kopf
hinhalten. Mal die Regierung wird beschuldigt mal das Millitär.
Wenn Israel diese Schlacht gewonnen hätte, würde man dieses
durcheinander nicht beobachten können, und dass das
Israelische Volk den Rücktritt der Regierung und Millitärsführung
verlangt.
Also leute so werden doch grosse SIEGER nicht belohnt.

Shaol Mofas ex Stabschef und jetztiger Regierungs angehöriger
sagt wort wörtlich,; Israel muss zugeben , wir haben verloren


Hier muss ich doch FAIR sein !!!!

Die Hezbu-llah hat auch keine reine weste was Massaker angeht.
In einem Tal nahe Khiam im süden Libanons hat die Hezbu-llah
an einem Tag in einer Schlacht den grössten stoltz der Israelischen
Bodentruppen die MIRKAVA 4 massakriert. 32 Mirkava waren es
die sie nieder brannten.

PFUIII Hezbu-llah die welt wird dir das nie verzeihen.

Übrigens es waren mehr wie 160 Millitärfahrzeuge, 80% davon
waren Mirkava 4
3 Hubschrauber
3 Wasserfahrzeuge

Wie das ja jetzt bekannt ist , plante Israel mit den Amerikanern
diese schlacht ja schon seit monaten. Und so einem Ergebniss !!!
Da frag ich mich doch was die geplannt haben.?
Nichts haben die geplannt , nur zerstörung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Metapher
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.04.2006
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 16:03:37    Titel:

ps: das Gewinner/Verlierergerede oben ist ein Hohn auf alle Kriegsopfer, die die Verlierer sind. Israels Armee hat militärisch gewonnen, weil es sowieso kein symmetischer Krieg war. Das war eine Verprügelungsaktion, bzw. eine Racheaktion. Sie standen schon vorher als unzweifelhafter und hochüberlegener Sieger fest. Die Kriegsziele und die Wahrheit fallen wie bei jedem Krieg als erste Opfer.


und weiterhin interessant:

Italien will Truppen nur schicken, wenn Israel garantiert nciht mehr anzugreifen, solange die dort sind. Da kann man gespannt sein, ob sich Israel zu so etwas durchringen wird. Eher nicht, denn das Militär ist dort zu mächtig oder man gibt nur kurz nach, um dann erneut so einen Anlass wie die Geiselnahmen zu finden.


Zuletzt bearbeitet von Metapher am 22 Aug 2006 - 16:14:54, insgesamt 2-mal bearbeitet
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 16:12:59    Titel:

Danke@Grandizer


...gerade wurde im Gaza - Streifen wieder geschossen.
Die israelische Regierung sagte es handete sich um Terrorristen,
die einen Anschlag planten.

Als Argument kommt das weltweit immer öfter,
schwer zu sagen welche Meldungen jetzt wahr o. falsch sind.

@Metapher
Gerade deshalb finde ich Italiens Bedingung gut.
Donald D.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 16:29:47    Titel:

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:

Als Argument kommt das weltweit immer öfter


, was hiermit zusammen hängen könnte:

PI hat folgendes geschrieben:

Islamic Terrorists Have Carried Out More Than
5641
Deadly Terror Attacks Since 9/11
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 16:39:19    Titel:

Das hier gehört auch dazu:

...gerade wurde im Gaza - Streifen wieder geschossen.
Die israelische Regierung sagte es handete sich um Terrorristen,
die einen Anschlag planten


Donald D. hat folgendes geschrieben:
Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:

Als Argument kommt das weltweit immer öfter


seine Antwort:
, was hiermit zusammen hängen könnte:

PI hat folgendes geschrieben:

Islamic Terrorists Have Carried Out More Than
5641
Deadly Terror Attacks Since 9/11


Du hättest in Gaza aufwachsen sollen.
Nicht um 100%ig anderer Meinung zu sein,
sonder um ins Gleichgewicht mit Dir selbst zu kommen.
Donald D.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 16:45:22    Titel:

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:
Du hättest in Gaza aufwachsen sollen.


Nein danke. Ein Landstrich, der von Terroristen "regiert" wird, ist so ganz und gar nicht nach meinem Geschmack. Da lob ich mir doch das etwas gesittetere Deutschland.
Grandizer
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 17:03:30    Titel:

Leute ich verstehe nicht ganz.

Von welche existens sprichst du denn. wer ist bedroht ausgerottet zuwerden.
das sind ja wohl eher die palestinenser !!!!!!!!!!
Wer spricht von täglichen sterben der menschen, doch eher die palästinenser.
wer hat über 3 mio Flüchlinge doch eher die palästinenser.
wo ist da die gerechtigkeit.
das grösste problem der palästineser ist , sie können nicht noch mehr abgeben als sie bereits verloren haben.
anders rum ist das genauso, die israelis wollen noch mehr als sich schon genommen haben.
und da möchte ich sagen wenn ich palestinenser wäre, und kämpfe um meine existens, und ihr nennt das terror. dann bin ich ein stoltzer terrorist.
Thomas123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 17:08:36    Titel:

Grandizer hat folgendes geschrieben:
Leute ich verstehe nicht ganz.

Von welche existens sprichst du denn. wer ist bedroht ausgerottet zuwerden.
das sind ja wohl eher die palestinenser !!!!!!!!!!
Wer spricht von täglichen sterben der menschen, doch eher die palästinenser.
wer hat über 3 mio Flüchlinge doch eher die palästinenser.
wo ist da die gerechtigkeit.
das grösste problem der palästineser ist , sie können nicht noch mehr abgeben als sie bereits verloren haben.
anders rum ist das genauso, die israelis wollen noch mehr als sich schon genommen haben.
und da möchte ich sagen wenn ich palestinenser wäre, und kämpfe um meine existens, und ihr nennt das terror. dann bin ich ein stoltzer terrorist.


Mit diesem Statement zeigst du eher, dass du ein [...] bist.

edit: Beleidigung (Sh)
Donald D.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 17:13:07    Titel:

Grandizer hat folgendes geschrieben:

das grösste problem der palästineser ist ,


dass ihre "politische" Führung nicht bereit ist, Israels Existenzrecht anzuerkennen und so den Weg für eine Zwei-Staaten-Lösung frei zu machen.
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 17:16:10    Titel:

farbig = von mir zugefügt, da der Zusammenhang sonst nicht mehr gegeben!
Donald D. hat folgendes geschrieben:
Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:
Du hättest in Gaza aufwachsen sollen.
Nicht um 100%ig anderer Meinung zu sein,
sonder um ins Gleichgewicht mit Dir selbst zu kommen.


Nein danke. Ein Landstrich, der von Terroristen "regiert" wird, ist so ganz und gar nicht nach meinem Geschmack. Da lob ich mir doch das etwas gesittetere Deutschland.


Nur einzelne Passagen kommentieren ist einfach, auch noch ohne
wirklich zu richtig darauf antworten.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Edit weil meine Ansicht falsch war:..mein Fehler, sorry!

Da muß sich jemand aber Luft machen....


Zuletzt bearbeitet von Koyaanisqatsi am 22 Aug 2006 - 17:34:11, insgesamt 3-mal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Israel nicht an Frieden Interessiert
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85 ... 89, 90, 91, 92, 93  Weiter
Seite 82 von 93

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum