Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

a und b und die kamera
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> a und b und die kamera
 
Autor Nachricht
juraexakt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2006 - 15:26:57    Titel: a und b und die kamera

folgender sachverhalt:

a, ein freundlicher versicherungsvertreter, der bis dato strafrechtlich noch nicht auffiel, zankte sich seit geraumer zeit mit seinem nachbarn b herum. dieser haelt die gesamte nachbarschaft mit nervenden reibereien in atem. eines nachmittags als a den zum gemeinschaftlichen eigentum gehoerenden weg entlang ging, sah er eine videokamera in der mitte des weges liegen. diese war auf "aufnahme" eingestellt und direkt auf den ankommenden a gerichtet. in seiner wut ueber die monatelangen reibereien mit b nahm a die videokamera in die hand und warf sie ueber den wegrand in ein angrenzendes waldstueck. b der dies versteckt hinter einem baum beobachtete, sah seine zeit gekommen und rannte lautstark auf a zu. a, der sichtlich ueberrascht ueber die herannahende bedrohung war, sah sich in dem moment nur eines mittels fuer gerechtfertigt und verpasste dem b mit seiner faust einen schlag direkt auf die nase. die folge war eine angeknackste hand und blessuren in bs gesicht. ein zufaellig anwesender lieferant beobachtete den angriff des b auf a; von den vorangegangenen geschehenissen hat er allerdings nichts mitbekommen.
b zeigte a wegen koerperverletzung und sachbeschaedigung an.



strafbarkeit des a?
zu erwartenes strafmass des a?
moeglichkeiten des a bezueglich rechtlicher schritte gegenueber b?

eine simple subsumtion, aber ich bin irgendwie blockiert....

bitte um hilfe!!



danke danke im voraus!
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2006 - 16:42:05    Titel:

Zitat:
eine simple subsumtion, aber ich bin irgendwie blockiert....


Wieso blockiert? Versuch es einfach. Komplettlösungen werden hier eh nicht gerne gegeben. Es wird immer gerne gesehen, wenn der Fragesteller zeigt, dass er sich zuvor schon eigene Gedanken gemacht hat.

Gruß Pandur
juraexakt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2006 - 21:08:26    Titel:

es geht mir auf keinen fall um eine komplette lösung,
sondern um einen sinnvollen anfang
ich nehme an, dass sich a der sachbeschädigung gemäß § 303 strafbar gemacht hat
kann er sich bezüglich des schlages auf 32stgb berufen, oder würdet ihr sagen es liegt sogar ein exzess vor?
ist es ratsam abzustreiten, die kamera in den wald geworfen zu haben in der hoffnung, a ist auf dem band nicht zu erkennen?
ähnlich wie bei radarfallen, die behauptungen man sei nicht gefahren
das ist nur eine überlegung meinerseits, bzw für mich interessant es im kopf durchzuspielen, aber wie praxisnah bzw wie realistisch ist das?
was sagt ihr?
Oezkan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2006 - 21:55:43    Titel:

Also das ist nun wirklich nicht sehr schwer.

Wenn du uns erläuterst wo genau es hapert helfen wir dir gerne.
Aber so direktes Lösungsschema wird hier ungern gegeben.

Gruss,


Özkan
Oezkan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2006 - 14:45:02    Titel:

Hi,


So nachdem du immer noch nix dazu gesagt ist halt hier zu diskutieren ob hier ggf. eine Notwehrprovokation bzw. ein sonstiges Verhalten vorliegt welches Sozialethische Einschränkungen des Notwehrrechts verwirklicht hat.

Ansonsten ist alles problemlos zu subsumieren.


Gruss,

Özkan
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> a und b und die kamera
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum