Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bachelor schwieriger, weil straffer?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bachelor schwieriger, weil straffer?
 
Autor Nachricht
samba1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.05.2006
Beiträge: 613

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 18:01:09    Titel:

alex008 hat folgendes geschrieben:
samba1 hat folgendes geschrieben:
Die Überschrift ist sehr allgemein und ohne Vergleich. Der Bachelor ist schwerer als eine Lehre. Cool


Denkende Leute sind hier gefragt.


Schlechte Fragen sind nicht gefragt! Du solltest erst denken und dann die Überschrift fertigmachen.
Colorless
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2006
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 22:53:37    Titel:

danke für die antwort^^ das hab ich wohl gewusst, nur hat mich der post über mir ein wenig gewundert... kann man auch falsch interpretieren Wink

danke nochmal byebye
Alessandra87
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 237
Wohnort: irgendwo im nördlichsten Bundesland

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2006 - 20:04:52    Titel:

ich glaube nicht, dass schwierig unbedingt das richtige Wort ist...ich würde aus eigener Erfahrung sagen, dass das Bachelor studium stressiger ist, weil es sehr verschult ist und man durch Anwesenheitspflicht, hausaufgaben, tests etc. ziemlich viel zu tun hat, was man auch wirklich machen muss... bei anderen studiengängen hat man mehr freiheiten und kann sich die dinge selbst (besser?) einteilen...ich als bachelor studentin würd mir eine solchen "selbsteinteilungsfreiheit" wünschen...
ansonsten denke ich nicht, dass man anhand des abschlusses feststellen kann, wie schwierig ein studium ist... denn das würde dann ja heißen, dass Jura, medizin etc. leichte(ere) studiengänge wären, weil sie nicht auf bachelor laufen...glaube ich aber eher nicht Wink
kiwi_if
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.08.2005
Beiträge: 1113

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2006 - 07:53:01    Titel:

auf gewisse weise ist der bachelor einfacher, eben weil er so verschult ist. man wird quasi von der uni gezwungen ständig was zu tun - wer bis jetzt auf diplom studierte hatte da volle freiheit mal ein (oder auch zwei) semester abzuhängen oder einfach mal 4-5 psychologie-vorlesungen zu besuchen anstatt informatik .... niemand beobachtete ob man wirklich studiert, man war sich selbst überlassen - manche empfinden diese freiheit toll, andere studis haben damit so ihre schwierigkeiten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bachelor schwieriger, weil straffer?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum