Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39 ... 49, 50, 51, 52, 53  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
 
Autor Nachricht
Youra
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 16:48:05    Titel:

@ vogel110

Bleib doch sachlich Wink

Gib mir eine überzeugende Antwort und ich schreibe alles um!!!!

1. Wenn ihr alle der Auffassung seid, die Gestattung durch U ist der maßgebliche Zeitpunkt: wo ist dann der Schaden???? Die Erdbeeren hängen noch am Strauch!

2. Wenn ihr der Auffassung seid, die Veräußerung= vermuteter Bedingungseintritt ist der richtige Zeitpunkt: wie umschifft ihr das Problem, dass die Erdbeeren nach § 935 abhandengekommen sind und somit auch ein gutgläubiger Erwerb unmöglich ist?
Monarchist
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 16:53:11    Titel:

Youra hat folgendes geschrieben:
@ vogel110

Bleib doch sachlich Wink

Gib mir eine überzeugende Antwort und ich schreibe alles um!!!!

1. Wenn ihr alle der Auffassung seid, die Gestattung durch U ist der maßgebliche Zeitpunkt: wo ist dann der Schaden???? Die Erdbeeren hängen noch am Strauch!

2. Wenn ihr der Auffassung seid, die Veräußerung= vermuteter Bedingungseintritt ist der richtige Zeitpunkt: wie umschifft ihr das Problem, dass die Erdbeeren nach § 935 abhandengekommen sind und somit auch ein gutgläubiger Erwerb unmöglich ist?


Ok ich sag jetzt einfach mal : Verletzungshandlung = Verkauf der Erdbeeren (also NACH Zahlung), noch nicht beim Pflücken.
So, EBV gegeben, Schaden gegeben, wo ist das Problem jetzt ?

Und so ein vermuteter Bedingungseintritt ist vielleicht auch etwas zu weit hergeholt....§ 957, 956 enthält alles zu diesem Thema, nur sauber durchprüfen, und dann klärt sich das doch auch.
vogel110
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 101
Wohnort: asdf

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 16:55:22    Titel:

Youra hat folgendes geschrieben:
@ vogel110

Bleib doch sachlich Wink

Gib mir eine überzeugende Antwort und ich schreibe alles um!!!!

1. Wenn ihr alle der Auffassung seid, die Gestattung durch U ist der maßgebliche Zeitpunkt: wo ist dann der Schaden???? Die Erdbeeren hängen noch am Strauch!

2. Wenn ihr der Auffassung seid, die Veräußerung= vermuteter Bedingungseintritt ist der richtige Zeitpunkt: wie umschifft ihr das Problem, dass die Erdbeeren nach § 935 abhandengekommen sind und somit auch ein gutgläubiger Erwerb unmöglich ist?



tausend mal die gestattung war noch nicht wirksam ( schließlich wollte er nicht dass das eigentum übergeht, dass ist aber notwendig wenn die gestattung wirksam sein soll!!!!!)

die kommen nicht abhanden die anwendung dieser norm ist nach hM unzulässig
Monarchist
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 16:57:25    Titel:

ach so ja genau, was soll das mit § 935 ? Ist doch gar nicht einschlägig. Da müsstet ihr schon mit der Minder Minder Minder Mindermeinung mitgehen, um § 935 irgendwo zu prpfen und dann auch noch durchgehen zu lassen bei E-U
eDD
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 16:57:40    Titel:

nicht so agressiv hier Wink
wenn du meinst die gestattung war noch nicht wirksam, dann is das halt bei dir so..
wenn die anderen was anderes schreiben..unser problem wenns dann falsch sein sollte :-p
vogel110
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 101
Wohnort: asdf

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 16:59:35    Titel:

eDD hat folgendes geschrieben:
nicht so agressiv hier Wink
wenn du meinst die gestattung war noch nicht wirksam, dann is das halt bei dir so..
wenn die anderen was anderes schreiben..unser problem wenns dann falsch sein sollte :-p



also bist du auch dieser tollen meinung..dann alles gute euch drei
steffel77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:02:03    Titel:

@ vogel 110

selten so n degeneriertes arrogantes unsachliches forumsmitglied getroffen...forumsmitglied ist noch sehr beschönigt...

eine diskussion besteht aus verschiedenen ansichten,die ein problem beleuchten und am ende zählt die lückenlose argumentation...

kann man also nicht beim argumentieren bleiben,anstatt wertende kommentare ständig von sich zu geben...im verlauf dieser ha-diskussion hast du dich durch deine teilweise unqualifizierten,arroganten,abwertenden kommentare mit jedem dritten hier angelegt

niemand spricht hier jemand anderen ein juristisches verständnis ab,dir auch nicht,und deine themenbeiträge,die auch nur zum thema sind, können teils gar nicht beanstandet werden...aber ich sprech dir menschlich und im umgang mit anderen ansichten absolutes versagen zu...und ich weiss jetzt schon,dass du etliche idiotische kommentare nur zu diesem text hier bringen wirst...

ich bitte dich nochmals:bleib sachlich,argumentiere auf basis deiner erkenntnisse und laß andere deren meinung...leben und leben lassen...alles andere lenkt nur ab und hat hier nichts zu suchen!!!
kann nur hoffen,dass andere forumsmitglieder das auch so erkannt haben...
es reicht definitiv!!!
vogel110
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 101
Wohnort: asdf

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:05:46    Titel:

hab dich unbeschreiblich lieb
steffel77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:09:30    Titel:

danke...sexuelle neigungen sollen hier auch nicht thema sein...
vogel110
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 101
Wohnort: asdf

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:11:07    Titel:

wirf liebe und Sex nicht gleich in einen topf
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39 ... 49, 50, 51, 52, 53  Weiter
Seite 36 von 53

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum