Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 49, 50, 51, 52, 53  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
 
Autor Nachricht
Perfect
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 118
Wohnort: frankfurt

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:19:58    Titel:

ist anstrengend eure offtopics zu lesen, könnt ihr bitte BEIDE beim Thema bleiben!?

Hat sich schon jemand über die zweite Frage gedanken gemacht?? wie problematisiert ihr die tatsache dass U eigentlich auch Besitzer der Erdbeeren ist und thematisiert ihr ob es nicht einfach gereicht hätte ihm den korb wieder aus der hand zu nehmen statt ihn noch zu schlagen??

lg
Youra
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:22:59    Titel:

@ monarchist

Woher hast Du das Wissen, dass § 935 nicht einschlägig ist?

Habe gerade noch einmal bei Wolf nachgelesen (Rn 580 letzter Absatz). Danach gibt es auch für das Abhandenkommen eine "Besitzkette". E hat zweifelsfrei den Besitz an U ohne Willen des E verloren, damit scheidet jeder weitere gutgläubige Besitz aus!!!!

@ steffel77

Very Happy

@ vogel110

woher kommt dein Wissen über die h.M.? Quelle??
Wenn ich dich richtig verstehe, redest du von dem Übereignungsvorgang des Erdbeerdeals. U gestattet Pflücken unter der aufschiebenden Bedingung (§ 158 I) der Bezahlung. S pflückt, geht zur Kasse, Wiegen, Kohle=Bedingungseintritt =>Gestattung wirksam! So richtig?
Dann wird die Gestattung gem. § 158 I aber auch erst mit Bedingungseintritt wirksam, d.h. nachdem die Erdbeeren gepflückt sind. Dann ist aber bereits der Eigentumsverlust bei E eingetreten.
steffel77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:51:20    Titel:

ich denke auch, 935 nicht einfach auszuschließen oder nicht zu beachten...

hab nur noch nichts zu der beziehung 935-956,957 entdeckt...
wenn nach 956,957 die pflücker eigentümer werden, auch durch aufschiebende bedingung, kann nirgends mehr die rede von abhandenkommen sein...
Monarchist
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 18:11:25    Titel:

Über den § 935 haben wir doch am Anfang auf den ersten Seiten lang darüber diskutiert. Ist auch in jedem Lehrbuch zu finden. Natürlich kann § 935 nicht vollkommen ignoriert werden, ist aber nicht wirklich ein Problem, muss nur abgelehnt werden.
steffel77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 18:18:52    Titel:

ja,genau..hab ich...meinte nur,den 935er nicht einfach außer acht zu lassen...

und nochmal.die prüfung der ersten frage nimmt den großteil der arbeit ein,vor allem die sachenrechtlichen bezüge, der rest fällt im vergleich bescheidener aus..so oder so wirds knapp mit den seiten...
cantsleep
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 09:36:25    Titel:

Perfect hat folgendes geschrieben:
ist anstrengend eure offtopics zu lesen, könnt ihr bitte BEIDE beim Thema bleiben!?

Hat sich schon jemand über die zweite Frage gedanken gemacht?? wie problematisiert ihr die tatsache dass U eigentlich auch Besitzer der Erdbeeren ist und thematisiert ihr ob es nicht einfach gereicht hätte ihm den korb wieder aus der hand zu nehmen statt ihn noch zu schlagen??

lg


ja das hab ich schon kurz angesprochen
ansonsten...echt noch tausend probleme entdeckt bzgl des verhältnisses t -s ....und in erster frage muss man 100 euro und 350 getrennt prüfen...usw
jursam
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2006 - 11:11:54    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von jursam am 12 Aug 2006 - 14:16:03, insgesamt einmal bearbeitet
dachilla
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2006 - 10:29:47    Titel:

Moin zusammen... Also ich muss Perfect recht geben. Sehe es genauso wie er und habe jetzt eine strikte Trennung zwischen SE und Herausgabeanspr. gemacht.

1. Herausgabeansprüche
--> diese bestehen aber nur bzgl der Erdbeeren

2. Schadensersatzansprüche
--> diese bestehen ausschließlich bzgl. des Erdbeerfeldes!

Das habe ich auch jeweils im Obersatz klargestellt.

D.C.
jursam
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2006 - 10:33:26    Titel:

dachilla hat folgendes geschrieben:
Moin zusammen... Also ich muss Perfect recht geben. Sehe es genauso wie er und habe jetzt eine strikte Trennung zwischen SE und Herausgabeanspr. gemacht.

1. Herausgabeansprüche
--> diese bestehen aber nur bzgl der Erdbeeren

2. Schadensersatzansprüche
--> diese bestehen ausschließlich bzgl. des Erdbeerfeldes!

Das habe ich auch jeweils im Obersatz klargestellt.

D.C.


kannst du das belegen bzw. hast du das irgendwo gelesen?
es klingt logisch. Wink
dachilla
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2006 - 10:39:50    Titel:

jursam hat folgendes geschrieben:
dachilla hat folgendes geschrieben:
Moin zusammen... Also ich muss Perfect recht geben. Sehe es genauso wie er und habe jetzt eine strikte Trennung zwischen SE und Herausgabeanspr. gemacht.

1. Herausgabeansprüche
--> diese bestehen aber nur bzgl der Erdbeeren

2. Schadensersatzansprüche
--> diese bestehen ausschließlich bzgl. des Erdbeerfeldes!

Das habe ich auch jeweils im Obersatz klargestellt.

D.C.


kannst du das belegen bzw. hast du das irgendwo gelesen?
es klingt logisch. Wink


Ich denke nicht dass man das belegen muss. M.E. liegt die Sache so:
An den Erdbeeren ist ja kein Schaden entstanden - nur die entgangene Kohle will der E natürlich wieder haben... Also auch nur Herausgabe...

Am Erdbeerfeld ist hingegen ein Schaden entstanden. Die Erdbeeren wurden abgepflückt, damit hat das Feld nichtmehr den gleichen Wert wie vorher, die Sache ist als verschlechtert worden... SE

D.C.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40 ... 49, 50, 51, 52, 53  Weiter
Seite 37 von 53

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum