Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41 ... 49, 50, 51, 52, 53  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
 
Autor Nachricht
Perfect
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 118
Wohnort: frankfurt

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 12:56:17    Titel:

hy,

Zu frage 2: Wie Prüft ihr denn ob F Besitzer der Erdbeeren geworden ist?


Zu frage 3: wo habt ihr in der dritten Frage den § 105a eingebracht? und geht der § 985 bei euch durch oder nicht?? Prüft ihr indizent eventuell vertragliche Rücktrittsregelungen? das geht glaube ich nicht oder?

lg
presoman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 13:50:41    Titel:

nach dem bisher gesagten bin ich zu der auffasung gekommen, dass der Schaden isd §§ 989, 990 zum einen in der verschlechterung der Erdbeerplantage (1.), zum anderen in der Veräußerung der Erdbeeren an die Selbstpflücker(2.) und letztlich in der Veräußerung an die Marmeladenmanufaktur (3.) zu sehen ist

zu 1: hier ist dann zunächst das EBV zu prüfen!dies ist unproblematisch gegeben. E war von Anfang an Eigentümer der Plantage und hat sein EIgentum auch nicht verloren.

zu 2: hier ist dann das EBV fraglich. E war Eigentümer der Erdbeeren. DIeses Eigentum könnte er jedoch an die Selbstpflücker im Moment der Selbstpflückung verloren haben. (hier sollte dann die Problematik des § 957 angesprochen werden) Jedoch ist davon auszugehen, dass der Eigentumsübergang von der aufschiebenden Bedingung der Kaufpreiszahlung abhängt (lebensnahe Auslegung) Folglich hat E sein Eigentum an den Erdbeeren noch nicht verloren. EBV folglich zum Zeitpunkt des schädigenden Ereignisses noch gegeben.
Ein Schaden ist dem E folglich durch die Unmöglichkeit der HErausgabe iHv 350 € entstanden, da die Selbstplücker das Eigentum nach Kaufpreiszahlung erworben haben.

zu 3.
E wieder von Anfang Eigentümer. Eigentumsverlust an U jedoch nach § 955 II nicht gegeben. EBV --> +
Schaden dann durch Eigentumserwerb des S. nicht nach § 932, wegen § 935, sondern nach 950


ich hoffe mein lösungsweg zu § 989, 990 ist nicht komplett falsch, oder?
crunch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 14:23:38    Titel:

also ich hab die §§ 957 etc jetzt bei § 816 eingebaut. habt ihr den anspruch bejaht?? häng irgendwie beim prüfungspunkt-"wirksamkeit"
steffel77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 14:43:16    Titel:

@presoman

e könnte sein eigentum an die selbstpflücker nach 956,957 verloren haben..und dann ist sein eigentum eben nicht unproblematisch gegeben...
steffel77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 14:47:01    Titel:

@crunch

die veräußerung der erdbeeren könnte unwirksam sein.
beachte 935...
behaupte,die verfügung ist deswegen zunächst unwirksam
könnte aber nach 185 genehmigt sein
eine rechtsfolgenbezogene genehmigung kann konkludent in dem herausgabeverlangen des verkaufserlöses gesehen werden..
danach wäre die verfügung wirksam...
presoman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 14:50:07    Titel:

@ steffel77

mag ja sein. ich sagte jedoch, dass zum Zeitpunkt des schädigenden Ereignisse, e eigentümer war!!die selbstpflücker konnten eigentum nach § 957 nur unter der aufschiebenden bedingung der kaufpreiszahlung erwerben.
presoman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 14:52:29    Titel:

außerdem bezog sich das "unproblematisch" auf die erdbeerplantage
steffel77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 14:54:40    Titel:

das schädigende ereignis=also wenn dem besitzer die herausgabe unmöglich ist,er die sache verliert,veräußert od zerstört,haftung auch bei abnutzung oder beschädigung...

ich seh das schädigende ereignis im pflücken...dann die selbstpflücker nach 956,957 eigentümer unter der aufschiebenden bedingung der kaufpreiszahlung...
realdaishi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 14:55:28    Titel:

Perfect hat folgendes geschrieben:
hy,

Zu frage 2: Wie Prüft ihr denn ob F Besitzer der Erdbeeren geworden ist?


Zu frage 3: wo habt ihr in der dritten Frage den § 105a eingebracht? und geht der § 985 bei euch durch oder nicht?? Prüft ihr indizent eventuell vertragliche Rücktrittsregelungen? das geht glaube ich nicht oder?

lg


Vorsicht, dass du hier nicht das Abstraktionsprinzip verletzt!


Habe mal eine Frage zur GoA im Teil 1: Prüft ihr auch Anspruch wg §§ 687 II, 678 ? Was ist hier der Schaden?
Rein aufbautechnisch müssten die GoA Vorschriften zuerst geprueft werden und damit dann auch die gesamte Problematik der §§ 956,957 und des EBV hier mit rein...
crunch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 14:58:43    Titel:

@ steffel77

ok danke, also hast du den anspruch aus §816 bejaht?!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sachenrecht SS06 Wellenhofer FFM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41 ... 49, 50, 51, 52, 53  Weiter
Seite 38 von 53

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum