Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Das Trachten nach Unsterblichkeit
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Das Trachten nach Unsterblichkeit
 
Autor Nachricht
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2006 - 22:45:26    Titel:

Hört sich sehr gut an. Ich würde den Kriterien aber noch eine hinzufügen: psychische Stabilität und Willenskraft. Wenn die nicht vorhanden bringen alle guten Vorsätze nichts. Ein Mensch kann sich sehr verändern durch äußere Einflüsse. Tragödien, Unfälle etc. Zu leicht verliert man seine Objektivität, driftet ab in Selbstjustiz etc. Das müsste bei der Auswahl auch Bedacht werden.
Mazze84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge: 45
Wohnort: Posseck

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 18:39:49    Titel:

Eine überstaatliche Organisation die unsterblichkeit verteilt. Das ist Nonsens
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2006 - 12:33:29    Titel:

Aha, kommt da auch noch mehr? Das ist nonsens sagen kann jeder. Ich behaupte Dir mangelt es einfach an Phantasie und Idealismus.
Mazze84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge: 45
Wohnort: Posseck

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2006 - 13:16:06    Titel:

Hi!

Lass dir das doch mal auf der Zunge zergehen. Der Mensch ( und jede noch so übergeordnete Institution besteht nun mal NUR aus Menschen), Entscheidet an Hand irgentwelcher Kriterien über die man sich streiten kann oder auch nicht, über Leben und Tod. Da wären wir wieder soweit, wie der Giftzwerg aus Braunau a.Inn schon mal war,nämlich bei der Unterscheidung zwischen lebenswertem und unlebenswertem Leben, kurz: Euthanasie. Sollte das auf erden jemals soweit kommen, dann wander ich aus zum Mars ( Jedenfalls ist das genauso realistisch wie eine derartige Institution). Der Mensch darf nicht Gott spielen. Dazu ist er nicht qualifiziert. Das ist ein Tabu.Der Schuß geht nach hinten los, da braucht man kein Prophet zu sein.
Sethos_der_Erste
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.07.2006
Beiträge: 695
Wohnort: Halle

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2006 - 13:03:47    Titel:

Ach ich bitte dich. Tabu.......
Sowas hindert den Menschen nur an seiner Entwicklung. Der Mensch brauch nicht Gott zu spielen, da er bereits ein Gott ist. Deine Religion versucht den Menschen daran zu hindern seine Göttlichkeit vollständig zu nutzen.
@Hyperion: Ob das so gut wäre? Stell dir vor ich werde geprüft. Ich kann sehr gut täuschen und habe es dann eigendlich in Aussicht selber die Weltmacht zu übernehmen. Kaum krieg ich die Unsterblichkeit, weil man meint ich wäre geeignet, ändert sich meine Miene und schon Leben die Menschen nach meinen Regeln (wäre für sie eh besser). Unsterblichkeit würde immer genutzt werden. Die Macht, die man dadurch bekommt ist zu hoch.
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2006 - 17:48:06    Titel:

Man müsste einfach einen Weg finden einen Menschen zu prüfen ohne das er täuschen kann. Auf psychologischer Ebene, mit Hypnose oder Gehirnwellenanalyse oder so'n Kram. Die Wissenschaft findet da schon was.

Oder man arbeitet im geheimen und prüft im geheimen, ohne das derjenige weiß das er geprüft wird.
Canislupus²
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 748
Wohnort: Ereignishorizont

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2006 - 00:03:58    Titel:

Nur der Mensch hintergeht sich oft eher selbst (Unterbewusstsein). Da der Mensch eigentlich erschaffen ist um ein Ende zu nehmen, denke ich, dass das die psyche nicht lange mithalten wird. Körper unsterblich, aber die Seele nicht.
Sethos_der_Erste
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.07.2006
Beiträge: 695
Wohnort: Halle

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2006 - 12:36:22    Titel:

Hypnose funktioniert nicht, wenn der Hypnotisierte sich mit voller Kraft dagegen wehrt. Es gibt Menschen die Psychologen täuschen können, also perfekte Schauspieler und Lügner. Es wird immer einen Weg durch diese Kontrolle geben.
Mazze84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge: 45
Wohnort: Posseck

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 15:44:51    Titel:

Hast recht q Box. *Kommentar gelöscht*

Zuletzt bearbeitet von Mazze84 am 04 Aug 2006 - 04:38:49, insgesamt einmal bearbeitet
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 17:36:23    Titel:

Das war auch ein Kommentar. Smile

@Sethos

Die Wissenschaft findet da schon was.


Cool
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Das Trachten nach Unsterblichkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum