Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

der Irrtum mit der Lichtuhr
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> der Irrtum mit der Lichtuhr
 
Autor Nachricht

Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 1151
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 19:32:26    Titel:

@GhostBe: Roll einen Ball vom Tisch. Landet er direkt unter der Kante? Wohl kaum. Das musst du doch wohl einsehen.
Wenn du ein jetzt bisschen Abstraktionsvermögen besitzt, wirst du merken, dass dieser Versuch mit den anderen physikalisch äquivalent ist.

EDIT: Da du dich hier eh schon länger nicht mehr gemeldet hast, gehe ich davon aus, dass du eingesehen hast, dass du im Unrecht bist...
GhostBe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2006
Beiträge: 261
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 20:22:06    Titel:

Mir ist neulich beim Radfahren tatsächlich der Schlusselbund aus der Hand gefallen, als ich in meinen Taschen hantiert hatte, ohne anzuhalten. Und ich hatte, mit meinen eigenen Augen, GESEHEN wo mein Schlüsselbund auf dem Boden aufgeschlagen ist.

Von euch Wichtigtuern, Klugscheissern und Angebern konnte mir bisher kein einziger eine klare Antwort geben, auf die Frage, wo auf dem Boden die Schlüsseln aufgeschlagen sind.

a) direkt neben dem Fahrrad

b) ein paar Meter dahinter


Bisher kam nur Blafasel und sinnfreie Textberge, kein einziger von euch ist fähig, einfach nur a) oder b) zu sagen. Ich warte nicht mehr, ihr habt eure Inkompetenz deutlich genug bewiesen.

Wenn ihr bei derart einfachen Fragen derartig versagt, dann sollt ihr euch auch alle ganz fest an die Lehrmeinung klammern.

Aber meine Zeit hier war doch nicht ganz umsonst, ich kann jetzt wenigstens verstehen, wieso Deutschland beim PISA-Test so katastrophal abgeschnitten hat.


Zuletzt bearbeitet von GhostBe am 18 Jul 2006 - 20:41:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
KyleKatarn
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 20:36:40    Titel:

mein gott!!!
wenn du immernoch nicht verstehst dass die antwortmöglichkeiten falsch sind dann tust du mir wirklich leid!

ich zeig dir einen apfel und frage dich was du siehst

a) eine banane
b) eine orange

so und jetzt will ich von dir eine 100%ige antwort ansonsten bist du inkompetent

hirnrissig so ne diskussion echt wahr...

mir fehlen langsam echt die worte...bzw. es finden da so einige worte in meinem kopf die ich allerdings nicht ausschreiben möchte...
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 20:42:59    Titel:

GhostBe hat folgendes geschrieben:
Von euch Wichtigtuern, Klugscheissern und Angebern konnte mir bisher kein einziger eine klare Antwort geben, auf die Frage, wo auf dem Boden die Schlüsseln aufgeschlagen sind.

a) direkt neben dem Fahrrad

b) ein paar Meter dahinter


Bisher kam nur Blafasel und sinnfreie Textberge, kein einziger von euch ist fähig, einfach nur a) oder b) sagen.


Praktisch gesehen natürlich direkt neben dem Fahrrad, wenn das Schlüsselbund nicht unterwegs irgendwo an einem Busch hängen geblieben ist.
Und bevor Du nun behauptest, ich sei zu feige oder zu dumm, a) oder b) zu sagen und würdse statt dessen nur rumlabern: die Antwort lautet "a)" - neben dem Fahrrad. Dies bestätigt auch mein "Selbstversuch" mit dem tropfenden Wasser im ICE (auf den Du ja leider nicht eingegangen bist). Die Einwände der Kollegen haben jedoch ihre theoretische Berechtigung. Jedenfalls fällt kein Schlüsselbund auf dem Weg von der Hose zur Straße um mehrere Meter zurück!

So, und nun zu meiner Frage: wozu gibst Du Radius und cw-Wert an?
Erstens bewegt sich die Luft im Zug mit dem Zug in gleicher Weise fort, es könnte Dir also nur um die Abwärtsbewegung gehen.
Dann musst Du aber auch zugeben: 1. bei freiem Fall aus sagen wir mal 1,8m oder 2m Höhe baut sich auf dem Weg nach unten noch nicht so fürchterlich viel Luftwiderstand auf. und 2.: wenn Du die konventionelle Physik so gut kennst, dann sollte Dir doch wohl klar sein, dass niemand die Bremswirkung des Luftwiderstands ermitteln kann, wenn nicht auch die Masse des Balls gegeben ist. Radius und cw-Wert reichen da nicht aus. Hattest Du wohl in der Eile vergessen?? Wink


Zuletzt bearbeitet von armchairastronaut am 18 Jul 2006 - 20:46:02, insgesamt einmal bearbeitet

Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 1151
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 20:43:43    Titel:

Willst du dich jetzt dadurch rausreden, dass wir zu viel schreiben? Genial!

Hättest du die Beiträge gelesen, wüsstest du, warum man nicht einfach a oder b sagen kann.

Ja. Wenn man so viel Text vor sich sieht, da wird man schon manchmal müde nä Rolling Eyes Du konntest es wahrscheinlich einfach nicht erwarten, weiter rumzumotzen und deshalb hast du es nicht gelesen. Außerdem könnte ja vielleicht plötzlich ein bisschen Erkenntnis in deinem Kopf aufleuchten. Das darfst du natürlich nicht riskieren... Wahrscheinlich wirst du nicht mal diesen Beitrag lesen, weil er dir zu lang ist Laughing
GhostBe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2006
Beiträge: 261
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 21:28:05    Titel:

armchairastronaut hat folgendes geschrieben:

Jedenfalls fällt kein Schlüsselbund auf dem Weg von der Hose zur Straße um mehrere Meter zurück!

Ja, das stimmt. Meine Erinnerung wurde durch die ständigen Provokationen und Beleidigungen von (fast) allen Seiten, und sogar auch per PN, durcheinander gebracht.

Bei einer Flasche, die ich mal aus einem Zug geworfen hatte, da kann ich mich an ein par Meter erinnern.

Zitat:
So, und nun zu meiner Frage: wozu gibst Du Radius und cw-Wert an?
Erstens bewegt sich die Luft im Zug mit dem Zug in gleicher Weise fort, es könnte Dir also nur um die Abwärtsbewegung gehen.
Dann musst Du aber auch zugeben: 1. bei freiem Fall aus sagen wir mal 1,8m oder 2m Höhe baut sich auf dem Weg nach unten noch nicht so fürchterlich viel Luftwiderstand auf. und 2.: wenn Du die konventionelle Physik so gut kennst, dann sollte Dir doch wohl klar sein, dass niemand die Bremswirkung des Luftwiderstands ermitteln kann, wenn nicht auch die Masse des Balls gegeben ist. Radius und cw-Wert reichen da nicht aus. Hattest Du wohl in der Eile vergessen?? Wink

War mehr Ärger als Eile.

Aber ich habe vor, erstmal in aller Ruhe für mich selbst ein Beispiel durchzurechnen. Ich hätte mich eigentlich gar nicht zu solcher Raterei aufhetzen lassen sollen ...

Und langsam habe ich meine Zweifel ob man mir selbst bei eindeutigen Beweisen glauben würde. Bruno hat damals auch nichts Falsches gesagt, und wurde nicht nur ausgelacht und beleidigt ...

Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 1151
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 21:39:24    Titel:

Eindeutige Beweise? Laughing Du bist komisch.

Hast du mittlerweile eigentlich einen dieser Versuche durchgeführt? Dir wird echt die Luft im Halse stecken bleiben^^ Ich kann mir richtig dein trauriges Gesicht vorstellen, wenn die Münze genau auf deinem Fuß landet Very Happy
GhostBe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2006
Beiträge: 261
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 21:45:57    Titel:

GhostBe hat folgendes geschrieben:

Ich hätte mich eigentlich gar nicht zu solcher Raterei aufhetzen lassen sollen ...

Und ich hätte mich gar nicht vom Thema abbringen lassen sollen.

Und das ist immer noch die Frage:

Wenn die Lichtstrecke sich bei M&M nicht ändert, warum soll sie es bei der Lichtuhr tun?


EDIT: die Frage präzisiert


Zuletzt bearbeitet von GhostBe am 18 Jul 2006 - 21:57:52, insgesamt einmal bearbeitet
GhostBe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.06.2006
Beiträge: 261
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 21:52:58    Titel:

GhostBe hat folgendes geschrieben:

... die ständigen Provokationen und Beleidigungen von (fast) allen Seiten, und sogar auch per PN, durcheinander gebracht.
...

IN EIGENER SACHE:

Da schickt mir so eine arme Seele ständig PNs, bei den sie sich selbst schon im Titel beschreibt.

Eigentlich ganz lustig, aber auf Dauer doch langweilig.

Denn ich habe ja bereits genug Übung im Löschen von unerwünschten PNs.

Soll ich vielleicht eine davon lesen?

Warum kann man hier den PN-Empfang nicht abschalten?

Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 1151
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2006 - 21:53:23    Titel:

Ähm... Tut es das denn nicht? Soweit ich weiß, fliegt das Licht nicht an den Spiegeln vorbei. Wo ist das Problem?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> der Irrtum mit der Lichtuhr
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 14 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum