Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

HELP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> HELP
 
Autor Nachricht
jonny87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.07.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2006 - 21:00:30    Titel: HELP

Hallo, brauche dringend die lösung für diese aufgabe. bitte helft mir schnell!

ein fadenpendel masse m= 1kg und der pendelläne l=2m wird um s=0.10m ausgelenkt. Wann und wo erreicht die Pendelmasse die geschwindigkeit v1=-0.15m/s und v2= 0.15 m/s?
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2006 - 21:36:47    Titel:

Hier holft wie oft der bewährte Energieerhaltungssatz, verbunden mit ein wenig Trigonometrie.
Minus und Plus, aber der selbe Geschwindigkeitsbetrag? Das sieht so aus, als handele es sich um jeweils die selbe Auslenkung, und zwar einmal links und einmal rechts.

Bei 200cm Fadenläge (Hypothenuse) und 10cm Auslenkung (Gegenkathete) kannst du dir ein rechtwinkliges Dreieck konstruieren und die Hühe (Ankathete) berechnen. Fadenlänge minus Ankathete gibt die den Hub. -> daraus per m*g*h die potenzielle Energie ausrechnen.

Dann gucktse mal, wie viel kinetische Energie das Teil bei der geforderten Geschwindigkeit haben muss: Ekin=m/2*v².

Das von der anfänglichen potenziellen Enrgie abziehen -> potenzielle Energie in den gesuchten Punkten. Daraus kannst du das h berechnen und mit der bekannten Trigonometrie wiederum den Winkel.

Ach ja: wann das passiert? Hast du da ne Bewegungsgleichung?
barachiel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 699
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2006 - 22:06:46    Titel:

Bei "wann" würde ich mal von g=9.81m/s^2 ausgehen:
h_total-h_1=1/2*gt^2
t^2 = 2(h_total-h_1)/g
t = sqrt(2(h_total-h_1)/g)
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2006 - 22:13:10    Titel:

Vorsicht: das Ding fällt ja nicht runter, sondern hängt am (seidenen?) Faden. Rücktreibend ist da immer nur ein Teil der Gewichtskraft...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> HELP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum