Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Baurecht SS 2006 bei Prof. Wieland / Frankfurt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Baurecht SS 2006 bei Prof. Wieland / Frankfurt
 
Autor Nachricht
CJ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 20:40:22    Titel:

Naja du prüfst die Tb-Merkmale an und stellst fest, dass diese nicht gegeben sind. Wink
Ich hab das aber in der Prüfung des 42 eingeschoben um Platz zusparen.
D.h. mein erster Prüfungspunkt bei 42 ist, ob der 42 nicht gegenüber 40/41 zurücktritt, da 40/41 SonderTBs sind. Und dann prüsft du halt die §§ anhand der TB-Merkmale durch.

Also beim 40 z.b.
1. Anspruchsberechtigter +
2.BP +
3.fremdnutzige Festsetzungen im BP -
4. Ergebnis 40 -
tinkerbelll
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 28
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2006 - 16:26:23    Titel:

Achso! Danke CJ, ich hab mich nämlich gefragt, wo ich bei § 40 rausfalle. Also §40 -, weil nicht fremdnützig !Cool, danke
ginny
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2006 - 23:03:37    Titel:

werd mich nun auch mal dieser HA widmen.

Wie bringt man bei dem zweiten Bp in Fall 1 denn diesesn Regionalplan ins Spiel? Ist das sowas wie ein Flächennutzungsplan? Wo finde ich denn was darüber?
CJ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2006 - 05:51:33    Titel:

Hm, im SV steht ja die Gemeinde plant einen quali. BP. Heißt das auch im Endeffekt, dass sie diesen als quali. beschließt?
Dazu steht ja dann nix mehr . Wenn man einen quali. BP annimmt wäre die ganze Sache wesentlich einfacher, da man sich nicht mit 34,35 rumschlagen müsste.
Ich bin mir da total unsicher.
ginny
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2005
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 18:11:47    Titel:

Der Bebauungsplan ist doch zu dem Zeitpunkt, zu dem J die Bauvoranfrage stellt noch gar nicht beschlossen, also ist es doch egal ob es ein Quali ist oder nicht.
CJ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2006 - 21:27:01    Titel:

@ginny: Ich meine Fall 1. :wink :
tinkerbelll
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 28
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2006 - 15:49:47    Titel:

@CJ : sorry aber nochmal zu § 40: warum ist die festlegung denn nicht femdnützig? ich meine, die festlegung, ein wohngebiet zu errichten, betrifft doch die allgemeinheut oder worauf bezieht sich die Fremdnützigkeit ? ich bin verwirrt Crying or Very sad
CJ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2006 - 17:21:33    Titel:

@tinkerbell: Am besten du liest dazu mal in Kommentaren nach.
Die fremdnützige Festlegung muss die private Nutzung des Grundstückseignetümer verdrängen; z.B. der BP legt fest, dass ein Teil des Grundstück des S eine Fläche für den Gemeinbedarf sein soll. Ist hier nicht der Fall.
tinkerbelll
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 28
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2006 - 11:25:51    Titel:

@CJ: ok vielen dank.Ich hatte schon in nem kommentar geguckt aber nicht viel über die Fremdnützigkeit gefunden. werde also nochmal gucken müssen. danke Smile
tinkerbelll
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 28
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2006 - 12:47:48    Titel:

@CJ: warum prüfst du denn die zuläassige Nutzung (§42) so genau? in meinem Buch steht, dass jede bauliche Nutzung zulässig ist, gleichgültig ob das Grundstück in Gebieten nach §§ 30 I, 34 oder 35 BauGB liegt!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Baurecht SS 2006 bei Prof. Wieland / Frankfurt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 5 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum