Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Arbeitszeit einfach erhöhen! Erlaubt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Arbeitszeit einfach erhöhen! Erlaubt?
 
Autor Nachricht
snake5000
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2006 - 18:50:36    Titel: Arbeitszeit einfach erhöhen! Erlaubt?

Hallo

Ich beginne im September meine Ausbildung zum Industriekaufmann. In meinem Vertrag steht das ich eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden habe, was ja schon relativ viel ist.

Nun habe ich von einem Freund gehört der in der gleichen Firma vor längerer Zeit angefangen hat, das in seinem Vertrag ebenfalls 40 Stunden standen. Ein paar Tagen nachdem er seine Ausbildung begonnen hatte wurde seine Wochenarbeitszeit aber auf 44 Stunden angehoben, ohne irgendein Ausgleich. Nun frage ich mich ist sowas eifach so erlaubt?

Also ich habe irgendwie das Gefühl das diese Firma die Bwerber locken will. Ja klar es gibt genug Bewerber und mann kann froh sein das mann überhaupt einen Ausbildungsplatz hat aber ich hatte zum Beispiel die Wahl zwischen zwei Ausbildungsplätzen. Bei dem anderen Ausbildungsplatz hätte ich eine Arbeitszeit von 36 Stunden. Ich habe mich trotzdem für die längere Arbeitszeit entschieden. Würde aber sofort im Vertrag stehen 44 Stunden hätte ich mich mit sicherheit für den anderen Platz entschieden. Immerhin arbeite ich so wahrscheinlich 2 Stunden am Tag länger. Das finde ich schon heftig.

Ja ich weiß ich kann froh sein, das bin ich auch aber ich finde das schon fieß. Wozu wird die Arbeitszeit den Vertraglich festgelegt wenn sich der Arbeitgeber sowieso nicht dran halten muss?
Ralf123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2006 - 21:58:11    Titel:

§ 8 JArbSchG

Dauer der Arbeitszeit

(1) Jugendliche dürfen nicht mehr als acht Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich beschäftigt werden.

(2) Wenn in Verbindung mit Feiertagen an Werktagen nicht gearbeitet wird, damit die Besch�ftigten eine l�ngere zusammenh�ngende Freizeit haben, so darf die ausfallende Arbeitszeit auf die Werktage von f�nf zusammenh�ngenden, die Ausfalltage einschlie�enden Wochen nur dergestalt verteilt werden, da� die Wochenarbeitszeit im Durchschnitt dieser f�nf Wochen 40 Stunden nicht �berschreitet. Die t�gliche Arbeitszeit darf hierbei achteinhalb Stunden nicht �berschreiten.

(2a) Wenn an einzelnen Werktagen die Arbeitszeit auf weniger als acht Stunden verk�rzt ist, k�nnen Jugendliche an den �brigen Werktagen derselben Woche achteinhalb Stunden besch�ftigt werden.

(3) In der Landwirtschaft d�rfen Jugendliche �ber 16 Jahre w�hrend der Erntezeit nicht mehr als neun Stunden t�glich und nicht mehr als 85 Stunden in der Doppelwoche besch�ftigt werden.


Zuletzt bearbeitet von Ralf123 am 19 Jul 2006 - 22:00:45, insgesamt einmal bearbeitet
Ralf123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2006 - 21:59:42    Titel:

Sofern du halt keine 18 Jahre alt bist...
snake5000
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2006 - 22:50:16    Titel:

Ich bin über 18. Es istr mir auch klar das rechtlich gesehen das erlaubt ist aber ich frage mich wozu gibt es denn den Eintrag der Wochenarbeitszeit im Ausbildungsvertrag. Das würde ich gerne wissen.

Es geht mir auch nicht um die länge der Wochearbeitszeit sondern einfach um die Änderung nach vielleicht 3 Tagen in der Ausbildung.
Nuramon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 20 Jul 2006 - 07:35:52    Titel:

>>>>anruf IHK<<<<<
ConAirchen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 523
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 22:47:21    Titel:

vielleicht gibt es für deine Branche auch einen Tarifvertrag, der nur 40 Stunden erlaubt?!
Dann wäre so ein Verhalten eine nahezu unauffällige Möglichkeit diesen zu umgehen...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Arbeitszeit einfach erhöhen! Erlaubt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum