Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit ÖRIVb SS2006 Ebsen FFM
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit ÖRIVb SS2006 Ebsen FFM
 
Autor Nachricht
mentic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2006 - 23:48:10    Titel:

hallo cornflakes- boy,

ich war bisher mit sachenrecht beschäftigt, daher fange ich eigentlich erst morgen an, mich da einzulesen.
zugegeben, ich habe auch nicht sehr viel plan von staatshaftung, aber will trotzdem mal mein glück versuchen....

habe eben die anspruchsvoraussetzungen im intenet zum FBA im internet überflogen und festgestellt, dass der anspruchsinhalt, die beseitigung der Ursache für die Störung ist. hier weiß ich halt noch nicht, ob die ursache mit dem rw hoheitsakt übereinstimmen muss.
auch der punkt "Mitverschulden bei unteilbarer Folgenbeseitigung" könnte die prüfung zum scheitern bringen. sehe nämlich kein mitverschulden vom K.

eine leistungsklage finde auch nicht ganz abwägig, weil er ja die erlaubnis für die teilnahme am forschungsprojekt verlangt. aber dieser satz, dass das forschungsprojekt die erreger komplett eliminieren kann, kann man vielleicht schon als hinweis zu einem FBA sehen. wahrscheinlich liegt das problem wirklich in der subsidiarität dieser ganzen klagen. aber das müsste man dann eigentlich mit einem satz abhandeln können.(falls man es überhaupt erwähnen muss)

okay, ich werde morgen erst wieder weitermachen.
vielleicht kannst du ja mittlerweile was zu meinen gedanken sagen.
Cornflake Boy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2006 - 16:37:39    Titel:

Mitverschulden ist auch keine Voraussetzung für den Anspruch, denk ich. Fang auch morgen an.

Denk mal der FBA Anspruch geht durch, oder ?
Belle99
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2006
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2006 - 16:44:49    Titel:

hey!!
habe eigentlich gedacht es wäre zu spät um noch anzufangen, bin aber wohl nicht die einzige die es versuchen will, das gibt hoffnung!

habe nur leider echt wenig ahnung von staatshaftung, könnt ihr mir ein buch zum einarbeiten empfehlen?
Cornflake Boy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2006 - 15:52:18    Titel:

Bei mir ist der Eingriff der entflohene Hund, Unterlassen ist ja kein Eingriff, zumindest nicht für den FBA. Hab an der Stelle gerade den Reinigungsdienst rausgekickt.
Joy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.07.2005
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2006 - 16:39:02    Titel:

also hast du erst FBA reinigungsdienst und diesen am fehlenden eingriff scheitern lassen und dann FBA Hund? dachte unterlassen kann unter gewissen umständen auch gehen...!
Cornflake Boy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.09.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2006 - 16:44:16    Titel:

Hab beides parallel geprüft als möglichen Eingriff und dann den Reinigungsdienst verneint. Der hat ja noch nichtmal ne Abkürzung im Sachverhalt, der spielt wohl nicht so ne Rolle. Wo hast du denn gelesen, welche Umstände das sind ?
Joy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.07.2005
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2006 - 18:39:42    Titel:

muss ich zu hause noch einmal schauen...hatte auch nur flüchtig drüber gelesen..ist aber wohl..aber sehr selten...möglich....ich lese noch einmal nach
Snicke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2005
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2006 - 19:27:06    Titel:

Ein Unterlassen als Eingriff ist definitiv möglich, steht in jeder neuen Literatur!!
Joy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.07.2005
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2006 - 19:39:55    Titel:

snicke-> du hast ja auf die spritze abgestellt...also unterlassen...
dazu neige ich ja auch...bin mir aber immer noch so unsicher in dem punkt
Decameron
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05 Sep 2006 - 20:44:44    Titel:

Kann mir Jemand sagen, worin der Eingriff bei dem FBA liegt, und warum..?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit ÖRIVb SS2006 Ebsen FFM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 6 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum