Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ö-Recht HA (für Anfänger)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ö-Recht HA (für Anfänger)
 
Autor Nachricht
Cyrill
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2006 - 22:18:31    Titel: Ö-Recht HA (für Anfänger)

Hallo!
Schreibe die ÖffR-HA in Mannheim. Würde mich auf gute Ideen freuen. In dem Sachverhalt geht es kurz um Folgendes:

In dem Staat W soll der Staatspräsident gewählt werden. Bisheriger Amtsinhaber L kandidiert wieder. Trotz Manipulation der Wahlen, für die L verantwortlich ist, erklärt dieser sich zum Sieger (also der L).

Die EU erkennt das Wahlergebnis nicht an. Es ergehen weitere Sanktionen durch verschiedene Staaten. Auch der Außenminister Deutschlands (S) erklärt, dass das Wahlergebnis in Dt. nicht anerkannt wird.
Mehrere Monate später gratuliert der Bundespräsident der BRD (K) dem L in einem Telegramm zum Unabhängigkeitstag in W.
BRegierung & Opposition sind entsetzt über K`s Verhalten.

1. War das Telegramm verfassungsgemäß?
2. BRegierung & S verlangen von K eine öffentliche Erklärung, in der dieser unmissverständlich die dt. Haltung ggü der Diktatur in W zum Ausdruck bringen und die Anerkennung des Präsidenten L ablehnen soll. Könnten S und die BRegierung ihr Verhalten gerichtlich durchsetzen, wenn K sich weigerte?
Eumeline
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 06:52:20    Titel:

Hallo!!!

Ich muss mich auch mit dieser HA herumplagen. Zuerst kam mir bezüglich der zweiten Frage die Möglichkeit einer Präsidentenanklage nach Art. 61 GG in den Sinn. Aber für eine kleine Übung wäre das doch etwas heftig, deshalb bin ich mir da nicht sicher.
Würde mich auch über einen regen Gedankenaustausch freuen.

Liebe Grüße

Eumeline
Cyrill
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2006 - 11:46:55    Titel:

Hi!

An eine Präsidentenklage hatte ich auch gedacht.. Ob das wirklich zumutbar ist für Anfänger frag ich mich auch..

Übrigens: Frage 1 ist doch eine Begründetheitsprüfung, oder?

Und welche Frage ist wohl wichtiger, d.h. bei welcher wird wohl mehr verlangt?

lg

cyrill
Eumeline
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 06:44:49    Titel:

Hallo zusammen!

Wenn man tatsächlich -wovon ich auch ausgehe- die HA so aufteilt, dass die erste Frage eine Begründetheitsprüfung wird, so wird bei der zweiten nur noch die Zulässigkeit zu prüfen sein.
Ich würde sagen, dass dann der Schwerpunkt auf der Begründetheitsprüfung liegt.
Ich denke mittlerweile auch eher an ein Organstreitverfahren. Und ein Verstoß gegen Art. 59 GG sehe ich als offensichtlich. Aber in den AnfängerHA sollen doch eigentlich Grundrechte geprüft werden!?
Aus dem SV geht leider nicht hervor, dass W ein Mitglied der EU ist. Sonst könnte man auch noch Art. 23 I GG prüfen.

Was haltet ihr von Art. 59 GG und einem Organstreitverfahren?

Liebe Grüße

Eumeline
Cyrill
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 09:14:15    Titel:

Ich meine auch, dass ein Organstreitverfahren am sinnvollsten sein wird.. Jedoch kommt mir das irgendwie so wenig vor, bei der Frage 2 nur die Zulässigkeit zu prüfen. Habe das Gefühl, dass mehr verlangt wird. Aber andererseits ist die HA schon so schwer genug, weil es keine Grundrechtsprüfung ist, was mir auch viel lieber gewesen wäre.

Art. 23 GG kommt nicht in Betracht. Im SV steht zwar nichts bezüglich der EU-Mitgliedschaft des Staates W, jedoch handelt es sich bei W offensichtlich um Weißrussland - und Weißrussland ist eben kein Eu-Staat.

Stimmt! Art. 59 GG scheint wirklich relevant zu sein. Ich wüsste aber nicht was noch in Betracht käme..

LG

Cyrill
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ö-Recht HA (für Anfänger)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum