Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bwl neben Jura?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bwl neben Jura?
 
Autor Nachricht
andrea_eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1528

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 18:47:26    Titel:

und was hälst du von der möglichkeit, erstmal den bachelor of laws zu machen (da ist ja automatisch auch wirtschaft drin) und wenn du den hast, kannst du entweder zum staatsexamen wechseln (musst lediglich ein semester länger machen, da du scheine nachmachen musst), den master draufsatteln (aber du willst ja eher volljurist, also staatsexamen) oder du gehst eben ganz zu bwl über.
muhkuehchen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2006
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 19:10:25    Titel:

Danke dir - diese Überlegung habe ich so noch garnicht getan.
Klingt verlockend und ich glaube ich könnte sogar überschwencken, doch warte ich erstmal ab Smile

Vielen Dank an alle und was ganz ganz toll wäre, wäre die tatsache, dass sich noch ein Student aus Hagen meldet der WiWi studiert Smile
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 20:26:53    Titel:

Zitat:
und was hälst du von der möglichkeit, erstmal den bachelor of laws zu machen (da ist ja automatisch auch wirtschaft drin)

echt? halte ich für ein Gerücht. Sicher gibt es Bachelor of Laws (wie ist da eigentlich die Abkürzung? B. LL.?), die Wirtschaftsanteile enthalten. Dass das aber per se so ist und eine zwangsläufige Eigenschaft eines B. LL., kann ich mir nicht vorstellen.
andrea_eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1528

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 20:48:13    Titel:

das ist definitiv beim LL.B. so. du hast beim bachelor studium immer auch wirtschafts-anteile, je nach uni variiert dann der anteil (in hgw z.b. 15% wiwi)


Zuletzt bearbeitet von andrea_eben am 23 Jul 2006 - 20:51:28, insgesamt einmal bearbeitet
DerDommi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.07.2005
Beiträge: 1195

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 20:49:07    Titel:

mit dem B.LL. kann man zum Staatsexamen wechseln? Das ist mir neu.... ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor. Ein Bachelor oder Master in Recht hat nichts mit dem Jura-Staatsexamen zu tun.
andrea_eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1528

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2006 - 20:55:05    Titel:

@ derdommi

das geht defintiv. ich habe mich bei der uni erkundigt, da ich mich selbst für beide studienrichtungen (bachelor of laws und staatsexamen) interessiert habe. der wissenschaftliche mitarbeiter des instituts hat selbst vom bachelor (nach seinem LL.B.-Abschluss) zum staatsexamensstudiengang gewechselt. dafür braucht man dann 1-2 semester mehr, da man manche scheine nachholen muss, die man als bachelor nicht hat.
Labus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 2598
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 14:40:12    Titel:

Bestätigt auch das, was ich gehört habe.

Richtig ist, dass weder ein LL.B. noch ein LL.M. als Zulassung zum Staatsexamen genügt, allerdings kann man, bei manchen Unis besser, bei anderen weniger gut, in den "normalen" juristischen Studiengang wechseln und das nichtgelernte verhältnismäßig schnell nachholen um so die Zulassung zu bekommen. Es werden einige Inhalte anerkannt.
muhkuehchen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2006
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 15:08:48    Titel:

Ja aber dann könnte man auch gleich auf Staatsexamen gehen Smile
Die Frage bleibt aber offen ob jemand schon mit BWL und Jura als Einzelstudiengänge erfahrungen gemahct hat Smile)
andrea_eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1528

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 15:12:53    Titel:

wenn du gleich auf staatsexamen gehst, hast du aber die wirtschaftsanteile nicht, die im bachelor sind Wink
Labus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 2598
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 15:30:58    Titel:

Die Frage ist auch falsch gestellt. Diese Diskussion gab es vor Tag und Tau mal im Juraforum. Die meisten studieren Jura und nebenher BWL und nicht umgekehrt, da BWL das leichtere Studium sein soll. Vielleicht einfach dort mal fragen.

Wenn man den unbedingt zwei Abschlüsse haben möchte als BWLer und Volljurist würde ich persönlich zu einem schnellen Jurastudium raten mit anschließendem MBA.

Alternativ kann man sich auch überlegen Master in BWL zu machen und anschließend einen LL.M. draufzusatteln.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bwl neben Jura?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum