Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Master FH vs Uni Bachelor
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Master FH vs Uni Bachelor
 
Autor Nachricht
rotschl
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge: 646

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 13:03:01    Titel:

hbr hat folgendes geschrieben:
Ohne Mathematik wird man in der Informatik nicht hinkommen. Aber viele Fächer sind auch recht praxisorientiert.......etwa der ganze Bereich des Softwareengineering usw.


Laughing
addihorn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 245

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 13:11:48    Titel:

allerdings muss man sagen, dass es bei Informatik so richtiges paxis wirklich nicht gibt. Auch Software-Engineering wird an Unis gemacht. Daher kann man glaub ich nicht genau sagen was in dem Bereich besser is, ob Uni oder FH, ich für meinen Teil hab mich in Ilemanu als Wirtschaftsinformatiker immatrikuliert.


Und: Es ist schon richtig, dass viele WIs und Informatiker in Führungsposten kommen. Vor allem Wirtschatsinformatiker sind aufgrunde der BWL-Kenntnisse sehr gefragt in der Vorstandsebene.
andrea_eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1528

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 13:29:11    Titel:

coffeinjunky hat folgendes geschrieben:
1. Wie kommst du auf die Idee, dass du mit einem Informatik-Studium in die Vorstandsetage irgendeines großen Unternehmens gelangen kannst?


warum sollte er denn nicht in die führungs-/ vorstandsetage eines unternehmens kommen können? bis dorthin ist es meist sowieso ein langer weg, begleitet von weiterbildungen etc., sodass darüber nicht nur das eigentliche studium, sondern auch weitere qualifikationen und die eigene persönlichkeit entscheiden.


Zuletzt bearbeitet von andrea_eben am 24 Jul 2006 - 13:33:34, insgesamt einmal bearbeitet
Labus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.09.2004
Beiträge: 2598
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 13:33:21    Titel:

Möglich ist vieles.

Auch ohne Studium und Ausbildung bis nach ganz oben. Es ist nur selten. Darauf wird vielleicht hier angespielt, denn der größte Teil von Vorstandsmitgliedern bei großen Unternehmen hat einen juristischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Abschluß. Wobei ich denke, dass es auch auf das Unternehmen ankommt. Bei SAP kann ich mir eher einen Informatiker im Vorstand vorstellen als bei Schering.
andrea_eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1528

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2006 - 13:35:56    Titel:

natürlich kommt es auch auf das unternehmen an. aber meiner meinung nach hat er mit einem informatikstudium keinerlei nachteile, später in einem unternehmen in diesem bereich aufzusteigen. dass es bei branchenfremden unternehmen schwierig ist, dem stimme ich zu.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> Master FH vs Uni Bachelor
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum