Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ÖffR-HA großer Schein Prof. Erbguth / Rostock
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ÖffR-HA großer Schein Prof. Erbguth / Rostock
 
Autor Nachricht
illi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2006 - 10:49:06    Titel:

@jurahro. Meinst du damit etwa, wie man die formelle Rechtmäßigkeit eines B-Planes prüft? Ein gutes Aufbauschema findest du hier: http://www.jura.uni-sb.de/FB/LS/Grupp/Anmerkungen/bebauungsplan.htm
jurahro
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2006 - 11:51:09    Titel:

ja genau das meinte ich. Danke für die Hilfe
easy1983
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 12:23:46    Titel:

Aaaah,mit 50 metern macht es auch mehr Sinn!!Wink
In der Zulässigkeit ist alles unproblematisc<h bis auf die Antragsbefugnis oder?Confused
Hat irgendjemand noch einen Aufsatz oder Fall, den es sich nochmal lohnt zum Thema zu lesen?
Lg
illi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 18:22:58    Titel: Genau

Ja, dass sehe ich auch so. "Nur" die Antragsbefugnis ist problematisch. Aber dazu kann man auch einiges schreiben, denke ich.
Elishius@Uni-Rostock
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Norderstedt / Rostock

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 12:37:53    Titel:

Ich habe bisher auch keine größeren Probleme in der Zulässigkeit entdecken können. Was prüft ihr da genau bei der Antragsbefugnis? Habe da nämlich keine schwerwiegenderen Unklarheiten erkennen können. Wär euch also dankbar, wenn einer von euch dies kurz mal klarstellen könnte. Nur Oberbegriff reicht natürlich. Ich will euch ja nicht kopieren!

Shocked

Also weiterhin viel Erfolg.

Gruß Cool
illi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2006 - 08:55:37    Titel:

Man könnte zunächst Art. 14 GG ansprechen und ablehnen.
Ich habe die Antragsbefugnis wegen möglicher Verletzung des Abwägungsgebots, § 1 VII BauGB bejaht. Das Problem der drittschützenden Wirkung des Abwägungsgebots ist nach meinen Recherchen wohl weitestgehend entschärft. Inzwischen ist die drittschützende Wirkung des Abwägungsgebots allgemeine Auffassung. Gott sei Dank Laughing
Hat sich schon jemand mit der Erhöhung des Verkehrslärms in der Begründetheit beschäftigt? Mit welchem Ergebnis?

Gruß Wink
easy1983
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 21 Aug 2006 - 09:28:22    Titel:

Hallo,
also auf deine Frage habe ich leider noch keine Antwort.
Aber sagt mal habt ihr auch so wenig Seiten bei der Zulässigkeit???Ich komme so auf 3 oder 4!! Krieg es langsam mit der Angst, dass ich nicht auf die 20 Seiten komme.Sad
Vielleicht können wir uns ja nochmal nen bissl intensiver Infos austauschen!!!
Confused
illi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 13:07:01    Titel:

Mehr Seiten habe ich in der Zulässigkeit auch nicht. Da kommt man ganz fix durch. Das sollte man auch nicht zu breit auswälzen. Wink Das problem ist wie immer die Begründetheit.
easy1983
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 13:49:13    Titel:

Meinst Abwägung-Lärm und Verfahren????
Ich hab schon nen Knoten im Kopf. Shocked
Immer offen für Tipps und Anregungen....Wink
Gruß
jurahro
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2006 - 13:03:08    Titel:

hat einer von euch nie idee wie die Abwägung aufgebaut sein muss und was da alles reingehört??
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ÖffR-HA großer Schein Prof. Erbguth / Rostock
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum