Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fremdgehen allg. - Einschätzungen ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Fremdgehen allg. - Einschätzungen ?
 
Autor Nachricht
manonthemoon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 20:02:51    Titel:

Ich schließe mich Sliderbp an. Aber selbst wenn sie sagt, dass sie den Kontakt abbrechen wuerde, ich hätte persönlich immer noch ein dummes Gefuehl und mein Vertrauen in die Person wäre weg Rolling Eyes
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 20:42:33    Titel:

mhm kommt anscheind auch drauf an wie jemand fremdgehen definiert...

perle anscheidn erst wenn man mit dem jenigen schläft...

für mich fängt fremdgehen schon beim küssen an! und für mich würde es das, was perle gemacht hat auch nicht geben!

und bevor hier die fragen aufkommen, ja ich habe eine beziehung- fast 3 jahre jetzt.
und nein- mir kam noch nie der gedanke mich mit jemand anderen zu vergnügen...wozu auch? ich hab nen freund- finde das unfair gegenüber dem partner. man muss sich mal in seine lage versetzen- würde ich es gut finden wenn er sowas macht?! natürlich nicht.

wenn ich lust aufn anderen kerl bekommen würde, würde ich schluss machen! also so viel respekt vor dem partner sollte man schon haben. und mein gewissen, ich würde da dran wohl zu grund egehen!

@themenstarter: bei dir ist die sache natürlich super schwer. prinzipiell würde ich sagen: mach schluss. leider habt ihr ja nochn kind. da sis ja bei all dem das leidtragende...
das problem ist, dass man wohl nie wieder so vertraut wie vorher..was is später mal? wenn sie allein weg geht oder du nicht bei ihr bist..denkt man da nicht automatisch das sie jetzt wieder fremd gehen könnte?
trh
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 21:13:54    Titel:

Kann da Krawallbiene nur zustimmen.
manonthemoon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 352

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 21:15:35    Titel:

Glaube Krawallbiene hat den Nagel auf den Kopf getroffen! Wink
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 21:36:51    Titel:

natürlich hat jeder andere ansichten..und auch diese, egal ob sie einem gefallen oder nicht, solte man respektieren...
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 21:47:12    Titel:

Naja, wenn beide Partner es wissen dann solls ja in Ordnung sein. Aber trotzdem passt dann der Terminus "Beziehung" irgendwo nicht mehr.
Individualistin
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 937

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 21:47:45    Titel:

Beziehung = Terminus???
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 21:50:32    Titel:

Ja.

Terminus:
Die sprachliche Benennung eines gedanklich klar umrissenen, abgegrenzten Begriffs.

Einwände?!
Vincent Vega23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 22:50:46    Titel:

Hallo,

Sorry das ich jetzt erst antworte, aber wir hatten gerade ein nochmal ein mehrstündiges Gespräch, was leider zur Seltenheit geworden ist.

Also wie gesagt ein Ende der Beziehung kommt definitv nicht in Frage, da wär ich am Ende, sie total am Ende und unser Sohn der unschuldige Leidtragende. Er hatte diese Nacht schon sehr, sehr schlecht geschlafen nur weil ich nich mit im Schlafzimmer geschlafen habe (obwohl von Schlaf natürlich keine Rede sein kann) und heute als er kam und ich nicht da war auch wieder weinen musste. Er ist obwohl er ein absoluter Draufgänger ist uns ständig mit neuen Schrammen kommt, in der Beziehung echt sensibel.
Ich denk auch das ich mir das von so nem Idioten nicht kaputt machen lassen, was letzendlich mein Halt und das einzig wahrhafte in meinem Leben ist.
Ich bin nichtmal wütend oder böse auf sie, hab kein einziges Mal gebrüllt oder bin auch nur laut bzw. unsachlich geworden, obwohl ich sonst schon manchmal ein kleiner Choleriker sein kann. Ich bin halt eigentlich nur wütend auf mich selbst alle Anzeichen und gelegentliche Mitteilungsversuche ignoriert zu haben un auf der anderen Seite bitter enttäuscht. Naja man muss sehen das ich wirklich zu wenig eifersüchtig war und ihr dadurch das Gefühl vermittelt habe das sie mir egal ist, im Streit sogar gesagt habe das sie mal rausgehen uns sich richtig durchficken lassen soll um wieder klar zu kommen. Wenn ich im Nachhinein darüber nachdenke. *Krass*

Das beschriebene Wachrütteln ist auf jeden Fall erfolgt. Ich kann mich nicht erinnern wann ich das letze Mal so intensiv über uns und mich nachgedacht habe und soviel schiefgelaufene Scheiße erkannt habe. Habe einen 7-stündigen Spaziergang gemacht, weil ich grad frei habe, weil morgen und am freitag ne Prüfung ansteht, toll wird das laufen...

Naja fahren nächste Woche in nen 2-wöchigen Urlaub, indem sich wie ich hoffe alles etwas entspannen wird von meiner Seite her. Schlafe heute auch wieder mit im Schlafzimmer.
Lass mich davon einfach nicht beeinflussen, das mich das einholen könnte bzw. ich keine Zuneigung mehr entgegenbringen könnte.

Diskutiere das am Wochenende erstmal ausgiebig mit meiner besten Freundin aus und betrinke mich ordentlich. Bewältigung leich gemacht

Vielen Dank fürs Zuhören und eure zahlreichen Antworten über die ich mich auch weiterhin freue...

P.S. Sie hat das heir gerade gelesen und ist weinend rausgerannt bei der Stelle mit dem was gestorben, da hab ich sie mir geschnappt und erstmal 5min einfach nur umarmt, das ich das schon heute konnte gibt mir Hoffnung


Zuletzt bearbeitet von Vincent Vega23 am 25 Jul 2006 - 23:12:40, insgesamt einmal bearbeitet
Vincent Vega23
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.07.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2006 - 23:06:55    Titel:

Sorry noch ne kleine Ergänzung ihr hattet ja nach der weiteren Beziehung zum Assi gefragt.

Also die Sache liegt schon etwas länger zurück und sie hat das schon vor circa 4 Wochen nach den besagten 2 Treffen wieder auf Eis gelegt.
Da ihr heute, wie sie übrigens von selbst gesagt hat, was aber genau meinen objektiven Auffassung entspricht, klar wurde wie mies dieser Typ eigentlich ist, sich benommen hat. Zu aller erst missbraucht er ihr Vertrauen, sie erzählt ihm über ihre Probleme bei uns, und genau da setzt er an fängt an ihr Komplimente zu machen, gewisse ganz besonders tolle Nachrichten zu schreiben, ab und zu ein kleines Wort wieso ich mich so aufführe, könnte er absolut nicht nachvollziehen und so weiter...
Eben auf Dauer genau das was sie bei uns vermisste.
Seit sie das vor 4 Wochen beendet hat schreibt er ihr natürlich immer noch E-Mails. Eigentlich hatte ich nicht vor ihm was anzutun, weil das auch nichts nützen würde. Aber für seine letzte Nachricht: "Ich stelle mir grad vor wie ich mit dir und Vinc (unser Sohn) am Meer bin.", sehe ich mich gezwungen ihm doch ein wenig im Gesicht rumzuspringen. Evil or Very Mad
Weil das einfach das Heiligste in meinem Leben ist und auf so eine Tour zu kommen um bei ihr anzukommen ist wohl das allerletzte!
Ein kleines weiteres absolut schmalziges Goodie aus einer früheren Nachricht: "Carmen, Name einer großen Oper und einer großen Liebe."

Nun ja zum eigentlichen Thema, da sie das nun schon länger selber erkannt hatte, hat sie ihm mitgeteilt das er es lassen soll mit ihr, in welcher Form auch immer, Kontakt aufzunehmen. Weiterhin will sie ihm sagen, das er die Möglichkeit hat seiner Freundin die Sache in den nächsten 2 Wochen selbst zu beichten, weil sie es sonst tut.

Also diese Sache sollte uns auf jeden Fall nicht stören.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Fremdgehen allg. - Einschätzungen ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum