Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

willst du heiraten? (2. Versuch)
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> willst du heiraten? (2. Versuch)
 

Willst du irgendwann heiraten?
Nein, echt keine interesse
13%
 13%  [ 8 ]
Ja, auf alle fälle
46%
 46%  [ 28 ]
vielleicht
35%
 35%  [ 21 ]
nur, wenn ich schwanger bin, dann heiraten
1%
 1%  [ 1 ]
nur, wenn mein/e partner/in kohle hat, dann ja
0%
 0%  [ 0 ]
ja ,wegen Steuern usw.
3%
 3%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 60

Autor Nachricht
mhmm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 615
Wohnort: London

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 11:33:56    Titel: willst du heiraten? (2. Versuch)

willst du heiraten?
ja, nein, vielleicht???
was ist deine meinung �ber dieses thema?
BTA
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.09.2005
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 12:47:44    Titel: Jaaaaa

Bin seid ein paar Wochen verlobt und werde nächstes Jahr heiraten.
Warum?
Hat mich letztens auch eine Freundin gefragt und meine Antwort darauf war (und ist), man kann es gar nicht rational begründen (sofern es sich um eine "echte" Liebesheirat handelt und nicht aus steuerlichen Gründen etc. oder dem irrigen Glauben es brächte mehr Sicherheit oder würde die Beziehung irgendwie vertiefen geheiratet wird), da es hier um Gefühle geht.

Ich bin sonst auch eher rational und habe immer gesagt, daß ich nicht unbedingt heiraten MUß um glücklich zu sein, ich MUß das jetzt auch nicht, ich wär auch so glücklich mit meinem Partner, aber ich WILL!

Es ist einfach das Gefühl, daß man es möchte, daß es das Richtige ist.
Man KANN das auch nicht richtig nachvollziehen wenn man dieses Gefühl selbst noch nie hatte.
Es ist als ob man versuchen würde jemandem, der noch nie geliebt hat zu erklären warum man seinen Partner liebt.
Das geht einfach nicht!


Also bevor ihr euch so negativ über Heiratswillige äußert wie in Thread 1, denkt mal einen Moment darüber nach, daß ihr eine Erfahrung, die ihr nie gemacht habt auch nicht beurteilen könnt... ("Ich weiß, was ich nicht weiß" !!!)

Nur um's nochmal klar zu sagen, bevor ich falsch verstanden werde: Beim obrigen Statement geht's mir nicht um die Leute, die selbst nicht heiraten wollen, sondern um die, die über andere urteilen...
~~Vicky~~
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.04.2006
Beiträge: 441

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 17:03:34    Titel:

Ich will auf jeden Fall mal Heiraten ich finde das ist das wunderschönste zu sagen jetzt ist es öffentlich wir wollen für immer zusammen bleiben bis dass der Tod uns scheidet. Und dann eine Familie Gründen ich finde es gibt nix genjaleres.

Mfg
Vicky
fordfocus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 17:37:16    Titel:

Hallo,

ich bin auch der Meinung, dass man unbedingt Heiraten sollte!
Und das nicht nur standesamtlich sondern auch kirchlich.
Ist doch dann viel festlicher und an diesen Tag wird man sich immer wieder gerne daran erinnern.
Außerdem ist es doch schön wenn das Brautpaar mit dem Hochzeitswalzer die Tanzrunde eröffnet.
Dann die Freunde, Bekannten, Verwandten all Sie tragen doch auch zur einer stimmungsvollen Feier bei!
Langweilig wird es mir bei einer Hochzeit eigentlich nie, außer wenn Sie schlecht organisiert ist.
Die Musikband muss halt wirklich was drauf haben dann läuft das schon.
Innova
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 1827
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 17:44:38    Titel:

Aber man heiratet doch nicht für die anderen oder damit man ne schöne Feier abhalten kann. Das kann nicht Sinn und Zweck sein. Dann noch eher das öffentliche zueinanderstehn. Man zeigt der Welt dass man zusammengehört. Aber das ist theoretisch auch ohne Hochzeit möglich. Das einzige Zeichen das man ohne Hochzeit "nach außen" nicht setzen kann ist die Verbindung durch den gemeinsamen Namen.

Und wegen der Steuer heiraten, sorry... die Zeiten sind vorbei. Wenn nicht zufällig einer von beiden sehr viel und der andere wenig verdient bringt das überhaupt nix. Evtl sogar eher noch Nachteile.

Bin trotzdem pro Heirat Smile
fordfocus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 17:54:58    Titel:

Innova hat folgendes geschrieben:
Aber man heiratet doch nicht für die anderen oder damit man ne schöne Feier abhalten kann. Das kann nicht Sinn und Zweck sein. Dann noch eher das öffentliche zueinanderstehn. Man zeigt der Welt dass man zusammengehört. Aber das ist theoretisch auch ohne Hochzeit möglich. Das einzige Zeichen das man ohne Hochzeit "nach außen" nicht setzen kann ist die Verbindung durch den gemeinsamen Namen.

Und wegen der Steuer heiraten, sorry... die Zeiten sind vorbei. Wenn nicht zufällig einer von beiden sehr viel und der andere wenig verdient bringt das überhaupt nix. Evtl sogar eher noch Nachteile.

Bin trotzdem pro Heirat Smile


Hallo,

also dass ist doch für mich klar, dass ich nicht nur zum feiern Heirate!
Ist das jetzt wirklich so rüber gekommen!?
Ich setze natürlich darauf, dass man sich liebt, füreinander da ist usw.
Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich es persönlich einfach festlicher finde eine Hochzeit so zu gestalten!
Man heiratet schließlich nicht jeden Tag!
North
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 20:37:21    Titel:

man schafft damit doch etwas ganz besonderes. man kann hinterher über den partner sagen: "mein mann / meine frau"

es gibt keine größere zugehörigkeit.
Innova
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 1827
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2006 - 20:42:32    Titel:

@fordfocus: Klang schon so ja war aber von meiner Seite auch nicht als Angriff gemeint falls es so klang. Fands nur komisch, dass die Feier so im Vordergrund stand. Smile
karufu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2006 - 11:07:30    Titel:

Schon bessere Antwortmöglichkeiten^^

Bevor ich geheiratet habe, hatte ich gedacht das ich schon auf dem Höhepunkt der Gefühle zu meiner Frau bin. Nach 8 Jahren hatten wir immer noch eine Beziehung voller Liebe, Vertrauen, Respekt und auch mal zickerei von beiden Seiten. Aber bei und nach der Hochzeit, nach 8 Jahren Beziehung, wurde das Gefühl des Zusammenseins und das der Liebe noch verstärkt.
HÄTTE ICH NIE FÜR MÖGLICH GEHALTEN:
Ich möchte euch damit nicht zum Heiraten animieren sondern lediglich meine Gefühle zu diesen Thread vermitteln^^
Lari**
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2006 - 11:10:53    Titel:

also ich lass das auf mich zukommen, heiraten isch jetzt net mein größter traum oder so, aber irgendwann wer weiß Wink ok, ich würd aber ne ganze weile mit meinem partner zusammen sein wollen bevor ich heirate, und net nur 3 jahre oder so Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> willst du heiraten? (2. Versuch)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum