Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Partei Verbot für die NPD
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Partei Verbot für die NPD
 
Autor Nachricht
TuRkIsH BiTcH
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 13:01:29    Titel:

kay-jan hat folgendes geschrieben:
Aber wenn man die werbung der npd siehst, kann das doch alles garnicht so falsch sein oder?von wegen 500€ kindergeld
deutsche arbeitsplätrze zuerst für deutsche und ein ausländer aufnahem stop für deutschland oder?
was den daran so flasch weil der deusctehn wirtschaft geht es doch auf gut deutsch beschissen!!!


boar freundchen, wie meinsté das den jetzt! für euch bin ich denk ich mal keine deutsche weil ich türkisch bin! scheiss rassisten pack! die NPD ist Eine NAZI-partei ich hoffe das ist euch klar! Rolling Eyes
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 13:37:43    Titel:

kay-jan hat folgendes geschrieben:
Aber wenn man die werbung der npd siehst, kann das doch alles garnicht so falsch sein oder?von wegen 500? kindergeld
deutsche arbeitsplätrze zuerst für deutsche und ein ausländer aufnahem stop für deutschland oder?
was den daran so flasch weil der deusctehn wirtschaft geht es doch auf gut deutsch beschissen!!!


Shocked

Wo soll man da anfangen?

- Offiziell leugnet die NPD den Holocaust nicht (laut). Der aktuelle Sprachcode lautet: "Der iranische Staatspräsident ist ein ehrlicher Mann".
- Grenzdebile, illusorische wirtschaftspolitische Vorschläge, deren Umsetzung neben eklatanten Verstößen gegen internationale Verpflichtungen faktisch zum (iE ausdrücklich gewünschten) vollständigen Zusammenbruch der staatlichen Ordnung führen würden
- Kategorisierung von Menschen nach nationalsozialistischer Rassenlehre
- Quasi-paranoider Antisemitismus inkl. zionistischer Weltverschwörung
- Prinzipielle Ablehnung der Idee von Menschenwürde und Grundrechten
- Billigung von Gewaltanwendung zur Durchsetzung ihrer Ziele, insbesondere von gewalttätigem Fremdenhaß
- Anstelle der parlamentarischen Demokratie und des Mehrparteiensystems Wunsch einer "Volksherrschaft" der "nationalen Eliten", einem autoritär-totalitären System
- Mit dem Konzept "national befreiter Zonen" verfolgt sie das Ziel, das staatliche Gewaltmonopol zu unterlaufen und rechtsfreie Räume für sich und ihre Anhänger zu schaffen.
- Bekenntnis zur historischen Kontinuität bzgl. des Nationalsozialismus
der_schnüffler
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 13:59:01    Titel:

Da muss ich Recht komisch zu stimmen. Es ist falsch zu glauben, dass irgendeine rechte Partei in der Lage ist unsere Probleme in den Griff zu bekommen. Sie spielen lediglich mit der Angst der Menschen auf Arbeitsverlust etc. Ich denke das zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Partei in der Lage ist unsere Probleme zu ändern! Dazu sind sie in meinen Augen zu selbstsüchtig! Das einzige was die NPD erreichen will ist wirklich sich ein eigenes deutschlandweites Forum aufzubauen, in dem sie ihre Anhänger fördern können!
Rene1985
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 15:14:51    Titel:

also wenn jetzt jemand sagt "die NPD is toll",
da muss man eben versuchen, denjenigen mit argumenten zu entlarven, das hat auch alles etwas mit erziehung zu tun, und mit viel aufklärung, dass man sich gegen solche leute stemmen kann. und ein verbot bringt GARNICHTS da agieren die doch bloß im untergrund weiter und man hat die nicht im visier, das ist viel gefährlicher.
Stormcrow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge: 421
Wohnort: Mössingen

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 19:12:09    Titel:

Parteiverbot? Wegen was denn? Vor der NPD muss man doch bei Gott keine Angst haben Razz Die paar Hansele tun doch keinem was.
Und was bringt es auch großartig da nen Wind drum zu machen, am Ende kommt der Antrag nicht durch und stärkt der NPD nur den Rücken.

Und mal davon abgesehen, wo bleibt der demokratische Gedanke? Jedem das seine ob nun rechts oder links. Und ist das die Lösung der Probleme? Nein, es gibt rechte Gewalt, es gibt linke Gewalt, und sie wird es weiter geben, gleichgültig ob die NPD irgendwann mal verboten werden sollte oder nicht.
Diese ständigen Diskussionen bringen doch nichts und rücken die NPD nur wieder in das Interesse der Medien, wenn das nicht wäre würde sich da keiner dran stören. Ausserdem zeugt es von der Angst der Politiker vor einem Machtzuwachs der NPD...

Aber das ausgrechnet Beckstein diesen Stein ins rollen brachte Razz

So long,
Michel
Rudolf
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 463
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 20:06:40    Titel:

Ein NPD verbot wird bei weitem nicht das bringen was sich politiker davon erhoffen werden, nämlich die zahl der rechtsextremen zu reduzieren die partei wird verboten aber ihre sympathisanten und parteimitglieder bleiben weiterhin erhalten.Sollte die partei dann eines tager wieder zugelassen werden, fängt alles wieder von vorne an.Dem rechtsextremismus wirklich entschieden entgegenzutreten ist es den politikern ihre pflicht arbeitsplätze zu schaffen, ansonten finden die sogenannten braunen mehr und mehr gehör in der bevölkerung, im osten deutschlands sind sie schon stark vertreten im westen der republik tun sich langsam braune nester auf, vorallem im ruhrgebiet wo die arbeitslosigkeit bekanntlich sehrhoch ist.
Stormcrow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge: 421
Wohnort: Mössingen

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 20:48:14    Titel:

Ich denke nicht dass die "Braunen" nur auf die abreitslosen/arbeitssuchenden Gruppen zurück zu führen sind, es gibt auch mehr als genug "Intellektuelle" die "braune" Ansichten haben, und wenn wir ehrlich sind, es gibt mehr rechtes Gedanken gut in unserer Bevölkerung als man sich eingestehen will.

Aber man darf auch die Linksextremen nicht vergessen, wo hier und dort mal 500 Neonazis aufmarschieren stehen meist auch 4mal so viele Linke gegenüber.
Ostfohlen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.05.2006
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 21:12:09    Titel:

Ich bin der Meinung die NPD sollte verboten werden. Von ihr geht eine mögliche Bedrohung für die Demokratie. Betonung auf Möglich. Wär hätte "damals" gedacht die NSDAP würde es an die Macht schaffen?

Hätte Schily und Konsorten nicht so diletantisch ihre V-Männer in die NPD eingeschleust, was bei dem Prozess rauskam, wäre sie schon verboten.

Gemäß verfassung ist Deutschland eine wehrhafte Demokratie. Sie muss andere Meinungen ertragen (->Pluralismus) aber nur solange innerhalb der Verfassung vertretbar ist.

Wehret den Anfängen

Gruß

Darkfohlen
Rudolf
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 463
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 21:23:13    Titel:

Stormcrow hat folgendes geschrieben:
Ich denke nicht dass die "Braunen" nur auf die abreitslosen/arbeitssuchenden Gruppen zurück zu führen sind, es gibt auch mehr als genug "Intellektuelle" die "braune" Ansichten haben, und wenn wir ehrlich sind, es gibt mehr rechtes Gedanken gut in unserer Bevölkerung als man sich eingestehen will.

Aber man darf auch die Linksextremen nicht vergessen, wo hier und dort mal 500 Neonazis aufmarschieren stehen meist auch 4mal so viele Linke gegenüber.
Wohl war, aber was treibt die leute dazu braun zudenken denke mal das es wegen den politikern so ist, sie lassen sich schmieren haben teilweise zweitjobs ohne das einer davon etwas weiss, den frust der leute auf die schmerzlichen reformen die meistens die arbeiterklasse betrifft und völlig an der realität verbeigehen.Das geschwafel der politiker die steuererhöhungen würden für das und jenes verwendet und wenn die presse da mal nach hakt ist es ganz anders auf einmal wie sie sagten.Die EU z.B. trägt auch ihren anteil dazu bei wo deutschland bekanntlich der größte netto einzahler ist, mit 25 milliarden euro warum die leute da angesäuert sind braucht man da ja nicht zufragen, wenn man einmal den bundeshaushalt ansieht.
Ostfohlen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.05.2006
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 21:27:24    Titel:

Braunes Gedankengut profitiert von der mangelnden Integrität der Politikern. Hauptsächlich von gessellschaftlichen Missständen, einem Mangel an Bildung (->Anfällig für einfach Parolen) und natürlich die Ausländerproblematik
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Partei Verbot für die NPD
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum