Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit StrR Fortgeschrittene-Prof.Kuhlen (Uni Mannheim)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit StrR Fortgeschrittene-Prof.Kuhlen (Uni Mannheim)
 
Autor Nachricht
curuncula
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 129
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 18:11:27    Titel:

Hi Merlin äää Mireille,
vielen Dank für Deine Korrektur. Mir hat das auch nie so richtig gefallen.
Ansonsten finde ich es reichlich unfair, wenn B nicht dran kommt. Bezüglich der 150 € ist er ja zurückgetreten und wenn unten keine Beihilfe, dann wohl nix. Aber ich hab auch keine Alternative entdeckt.
Eumeline
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2006 - 08:21:29    Titel:

@ curuncula:

Außer man nimmt bezüglich der 150 € keinen Rücktritt sondern einen fehlgeschlagenen Versuch an. Das wurde bereits mehrmals diskutiert. Dann hätte man B wenigstens dieses eine mal am Haken.

Liebe Grüße
Eumeline
curuncula
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 129
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2006 - 09:45:58    Titel:

OK, hab jetzt auch einen Fehlschlag bzgl. der 150€ angenommen. Das hat schon mal ne ganze Seite gebracht und macht mir das Verneinen dr Beihilfe leichter.
curuncula
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 129
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2006 - 10:20:58    Titel:

Hi Leute,
wie ausführlich habt ihr denn §§ 227, 239 I, IV dargestellt. Die sind ja eigentlich recht klar, deshalb bin ich geneigt, sie extrem zu kürzen. Was denkt ihr?
curuncula
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 129
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2006 - 11:26:30    Titel:

Hi Mireille,
es gefällt mir wie Du denkst. Wenn ich 227, 239 nicht durchprüfe, bin ich schlagartig bei 12,5 Seiten. Das sieht doch schon viel besser aus.
Mireille
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2006 - 12:20:27    Titel:

Wo bleibt eigentlich unser Forums-Champ Kläger?
Kläger, kannst du mal einen kritischen Blick auf meine Auflistung s.o. werfen??? Natürlich nur, wenn du möchtest...

an Curuncula: Wenn die HA ein Erfolg wird, müssen wir das feiern gehen! Dann heißt es:Runter mit den Spendierhosen!!
Kläger
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 12 Sep 2006 - 13:12:51    Titel:

An Mireille:

Deine Lösungsskizze entspricht ja im Wesentlichen derjenigen, die ich bereits vor einigen Wochen hier im Thread vorgeschlagen habe. Insofern kannst du dir meine Meinung zu deinem Lösungsvorschlag denken: Ich halte sie für vertretbar.
Lediglich im 2. Tatkomplex hätte ich nicht zwischen Petzen und Handabschneiden differenziert.
Viel Erfolg noch !
curuncula
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 129
Wohnort: mannheim

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2006 - 09:19:36    Titel:

Mein Gott Eumeline,
gehst Du auch mal schlafen oder stehst Du mitten in der Nacht auf? Jetzt komme ich mir richtig unmotiviert vor.
Egal, also wegen B, hab das anfangs auch so wie Du gedacht(Mittäterschaft von B), aber mich dann für eine kürzere Version sprich weder Mittäterschaft noch Beihilfe entschieden, da die Konstruktion ziemlich gewagt und vor allem lang ausfällt. Aber bezüglich des Raubes, glaube ich, musst Du aufpassen. Zum Zeitpunkt des Messereinsatzes wollen A und B immer noch NUR 150€, die C ihnen geben soll (also kein Raub).
Ich denke, die bessere Variante ist echt, oben bei der Erpressung den Rücktritt zu verneinen (also B dort dran zu kriegen) und unten die Beihilfe anzuprüfen, aber zu verneinen. Das ist auch viel leichter zu begründen, da B ja weder handelt noch A entscheidend bestärkt (A hat eh viel mehr kriminelle Energie=> den muss keiner bestärken).

Nur meine Ansicht, überleg's Dir.
Eumeline
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2006 - 09:37:11    Titel:

Vielen Dank curuncula!!! Razz
Zwar macht mich das nicht wirklich glücklich, mein Rechtsempfinden sperrt sich dagegen, B relativ unglimpflich davon kommen zu lassen, aber deine Argumente sind gut.
Bist du dann übeerhaupt noch auf die verschiedenen Lehren bezüglich der Gehillfenhandlung eingegangen oder hast du das nur relativ kurz dann abgehandelt (was mir schon lieber wäre *grins*).

Bezüglich der frühen Uhrzeit: Ich war schon schlafen, aber dieser doofe B hat mich nur sehr schwer einschlafen lassen und als ich kurz aufgewacht bin, hat er mich weiter geärgert, so dass ich dann lieber gleich wieder an den Schreibtisch bin. Ein Grund mehr, den B verknacken zu wollen!!!!!! Cool

Liebe Grüße
Eumeline
Mireille
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2006 - 10:00:13    Titel:

Hi freaks,
hab grad bedenken wegen meinem Aufbau bezügl. dem schweren Raub mit Todesfolge für A im 3. Tatkomplex. Das ganze ist ja der Versuch eines erfolgsqualifizierten Deliktes (Grunddelikt versucht, besondere Folge eingetreten).

Den Aufbau hab ich so: Bei der Vorprüfung stellt sich die Frage, ob der Versuch eines erfolgsqualifizierten Deliktes überhaupt möglich ist - im Ergebnis: ja.

Später bei der Frage des Rücktrittes des A differenzier ich: Vom schweren Raub ist er unfreiwillig zurückgetreten:§ 24 (-)
Und Rücktritt vom § 251 ist gar nicht möglich, wenn die besondere Folge (Tod) schon eingetreten ist.

Wie habt ihr das aufgebaut? Kläger, was meinst du?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit StrR Fortgeschrittene-Prof.Kuhlen (Uni Mannheim)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
Seite 16 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum