Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit BGB (übung) bei Schwab Fu-Berlin
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit BGB (übung) bei Schwab Fu-Berlin
 
Autor Nachricht
IM
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 14:33:39    Titel:

Keine Norm, die h.L. legt den Sicherungsvertrag dahingehend gemäß § 133, 157 aus
advocat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 14:35:17    Titel:

Wie viel Seiten habt ihr denn?
IM
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 14:37:28    Titel:

29, bin aber noch nicht fertig
ChiefWiggum
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 14:38:14    Titel:

Also ich hab meine Lösung auf 21 Seiten. Ich hatte bisher immer viel weniger als die Maximalangabe. Das ist auch OK, hab ich mir sagen lassen. Schlecht ist nur, wenn man zu viel hat, weil alles was zu viel ist, ist falsch!

Gruß
advocat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 20:08:57    Titel:

ChiefWiggum hat folgendes geschrieben:
Also ich hab meine Lösung auf 21 Seiten. Ich hatte bisher immer viel weniger als die Maximalangabe. Das ist auch OK, hab ich mir sagen lassen. Schlecht ist nur, wenn man zu viel hat, weil alles was zu viel ist, ist falsch!

Gruß


na ob du keinen anspruch vergessen hast,
es gibt soviel zu prüfen, 21 seiten sind echt zu wenig, das sind mind.
3-4 fehlende ansprüche,die man prüfen muß.

In der 2. und 3 Aufgabe kommt die drittschadensliquidation in betracht,
wo genau habt ihr das eingeordnet und geprüft.
ich habe das jeweils ganz am ende,nach vorheriger prüfung aller ansprüche des K gegen B´und dann U-A geprüft,
also nach den prüfungen aus vertrag,sachenrechtliche anspürche,goa,
bereicherungsrechtliche und deliktische ansprüche.
advocat
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 21:42:02    Titel:

ChiefWiggum hat folgendes geschrieben:
haha

genau, ich habe nur die Fragen beantwortet, die ich für sinnvoll gehalten habe. Ich fand das von vornherein dumm auf Frage 5 zu antworten. Hab die weggelassen. Daher die 21 Seiten.

Wink


jetzt im ernst?
was meinst du eigentlich, wie sich das auf die punkteverteilung
auswirkt wenn man eine aufgabe wegläßt?
ich überlege nämlich den teil mit der einbeziheung der AGB´s unter aufgabe 3 wegzulassen,weil das zuviel nerven kostet. Laughing Laughing
ChiefWiggum
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 22:09:38    Titel:

Soweit ich weiss gucken die Korrektoren mit einer Liste was alles Punkte geben kann durch. Wenn man alles hat haste ne Basis an Punkten. Den Rest der Punkte bis 18 gibts dann halt, wenn man besonders gut irgendwas bearbeitet hat, also auch von der Gewichtung her usw.

Wenn du nur 4 Punkte haben willst, brauchst du halt nur die wesentlichen Prüfungspunkte einigermaßen vertretbar gelöst haben. Da hakt der Korrektor dann ab, das und das und das is drin, Formalien ok, 4 Punkte. Da kann man sich schon mal nen Schnitzer leisten.

Und vor allem die Prüfungen, die zu nix wirklich führen, kann man halt schon mal weglassen, wenn man nicht zweistellig schreiben will.
ChiefWiggum
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.08.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 17 Sep 2006 - 22:24:09    Titel:

advocat hat folgendes geschrieben:

ich überlege nämlich den teil mit der einbeziheung der AGB´s unter aufgabe 3 wegzulassen,weil das zuviel nerven kostet. Laughing Laughing


Wo genau prüfst du die einbeziehung der AGBs? Haftungsbeschränkung könnte unwirksam sein, wenn sie AGB ist?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit BGB (übung) bei Schwab Fu-Berlin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum