Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem zum Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Problem zum Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter
 
Autor Nachricht
Maxi1985
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 17:00:40    Titel:

und noch was:

weiß jemand, wo man im internet urteile vom gbh in zivilsachen finden kann? für strafrecht hab ich schon ne recht gute page gefunden, aber im zivilrecht war ich bisher erfolglos. die offizielle seite vom bgh reicht ja nicht sonderlich weit zurück...
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 17:04:48    Titel:

http://www.lrz-muenchen.de/~Lorenz/urteile/Rechtsprechung2.htm
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 19:37:24    Titel:

Zu Stromkabelfällen findest du massenweise Literatur, von Urteilen über Aufsätze bishin zu fast allen Lehrbüchern. Ist ein absoluter Klassiker. Zu diesem Sachverhalt. Bei einigen Autoren ist jedoch Vorsicht geboten Wink

Die Schutzwirkung geht jedenfalls nicht durch. Spätestens am Einbeziehungsinteresse des Gläubigers (A) fällt die Sache raus.
Maxi1985
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 20:56:20    Titel:

ja, ist mir jetzt klar, aber anprüfen muss ichs schon, oder??
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 20:56:51    Titel:

Jo, mach ich auch! Wink
Kläger
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 21:59:53    Titel:

Einen Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter anzuprüfen ist absolut abwägig und sollte daher unterbleiben. Ein sehr ähnlicher Fall wie der hier zur Diskussion stehende wird mit ausformulierter Lösung im Lehrbuch von Schwarz, Gesetzliche Schuldverhältnisse, § 16 Rn. 84 besprochen. (Mittlerweile gibt es von diesem Buch eine 2. Auflage, meine Rn.-Angabe bezieht sich auf die 1. Auflage; evtl. hat sich die Fundstelle also jetzt etwas verschoben; einfach mal schauen oder am besten gleich die 1. Auflage verwenden.)
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 22:05:14    Titel:

Ach ja? Und warum wurde dies dann vom BGH in einem solchen Fall gemacht?
Kläger
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 22:09:41    Titel:

Was ist das für ein Fall ?
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 22:11:13    Titel:

BGH BB 1977, 1419 oder VersR 1977, 1006

Ich denke eine vertraglich Haftung kurz mit 1-2 Sätzen abzulehnen ist nicht verkehrt! Wink
Kläger
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2006 - 22:26:18    Titel:

An Jones49: Ich kann die von dir angegebene Entscheidung jetzt leider nicht nachlesen. Selbst wenn der Fall in der Entscheidung dem hier zur Diskussion stehenden vergleichbar sein sollte, was ich jetzt einfach mal annehme, du kennst ja schließlich die Entscheidung, dann kann ich nur sagen: Auch der BGH kann mal irren. In der von mir angegebenen Fundstelle wird der Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter überhaupt nicht erwähnt und Günter C. Schwarz wirbt im Vorwort gerade mit der umfassenden Bearbeitung seiner Fälle. Aber wenn du den Vertrag mit Schutzwirkung unbedingt ansprechen willst, dann musst du es eben machen. Im schlimmsten Fall erntest du ein "Abwägig" am Korrekturrand und davon geht die Welt auch nicht unter.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Problem zum Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum