Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

stehlen beim toten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> stehlen beim toten
 
Autor Nachricht
babyphat#1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2006 - 20:31:40    Titel: stehlen beim toten

wie ist dies zu prüfen:
Ehefrau nimmt den schlüssel von ihrem ehemann, den sie vorher erschossen hat. ist dies diebstahl oder unterschlagung und wie prüft man es?
JuliaXXX
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.10.2005
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2006 - 20:58:54    Titel:

Sofern der Raub nicht einschlägig ist:
§ 242 I

1. fremde bewegliche Sache
(P) fremd


= ist die Sache wenn sie im Eigentum eines anderen steht

hier: Ehemann tot, Eigentum könnte gem. § 1922 BGB auf die Erben übergegangen sein

- sofern Ehefrau Alleinerbin ist, fremd (-); existieren andere Erben: fremd (+) (da die Sache dann im Eigentum der Erben steht und somit für die Ehefrau fremd ist)

2. Wegnahme

= Bruch fremden und die Begründung neuen Gewahrsams

(P) Gewahrsam

= die von einem Herrschaftswillen getragene tatsächliche Sachherrschaft, wobei die Verkehrsauffassung zu berücksichtigen ist

Toter hat keinen Gewahrsam mehr an seinen Gegenständen

Daher Gewahrsamsbruch (-)

Somit § 242 (-)

Dann ist natürlich § 246 I zu prüfen....
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2006 - 23:32:39    Titel:

frage mich gerade, ob der Fiskus im Sinne des §§ 2340, 2341 anfechtungsberechtigt und wie sich §2344 ggfls. auswirken könnte.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> stehlen beim toten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum