Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mainz - Große HA StrafR Sommer06
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mainz - Große HA StrafR Sommer06
 
Autor Nachricht
Bengram
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 71
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2006 - 21:15:02    Titel:

§ 303? Achja, stimmt ja, die fahrlässige Sachbeschädigung Very Happy Nö, dazu hab ich nix geschrieben

§ 248b würd ich auch nicht reinnehmen, wenn du das ja schon im 1. Tatbestandskomplex verneint hast, was soll sich denn da geändert haben?
Bengram
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 71
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2006 - 21:16:47    Titel:

§ 303? Achja, stimmt ja, die fahrlässige Sachbeschädigung Very Happy Nö, dazu hab ich nix geschrieben

§ 248b würd ich auch nicht reinnehmen, wenn du das ja schon im 1. Tatbestandskomplex verneint hast, was soll sich denn da geändert haben?
kathrin07
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2006 - 21:30:10    Titel:

Naja dann gibt es jetzt wohl keinen Grund mehr mich vor dem §252 zu drücken Confused
Kann mich aber immer noch mit keiner Lösung wirklich anfreunden.

@ Bengram: Hast du vor §252 geprüft ob W alleine eine Nötigung begangen hat?
HengstohneÄngst
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2006 - 22:58:46    Titel: HA-Besprechung?

Bin jetzt am Feinschliff meiner HA. Wer vergleichen will kann sich bei mir gerne über PN oder ICQ (siehe Profil) melden!

Erwähnt ihr §§ 239,22 und § 315c ? (2 sätze dazu schaden zwar nicht, aber ich hab auch platzmangel!!)

§ 303 nicht anprüfen- für Vorsatz ist gar kein Raum Smile

Zu Frage II: Ich fürchte, die Vertreter der Letalitätstheorie sehen das nicht unbedingt so (ansonsten würde mich dieses Thema auch nur 5 sätze kosten). Gut zusammengefasst findet man das im MüKO § 227 (also früh aufstehen jungs und mädels und ins seminar rennen *g*).
Zumindest bedarf es der Erfolgszurechnung einiger Diskussion, die man bei Frage 2 nur erwähnen und dann tatsächlich mit 5 sätzen abtun kann.

@ katrin: § 248b nicht noch mal prüfen. ich hab das bei der ersten prüfung so gemacht, dass ich mit zitat "ingebrauchnahme dauert bis zu seiner beendigung"... < das fahren am nächsten tag ist damit auch noch erfasst> alles eingebunden hab
Ist nicht ganz fein, aber so hab ichs erwähnt ohne Platz einzubüßen.
Bengram
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 71
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 04 Okt 2006 - 23:05:18    Titel:

239, 22 und 315c im ersten oder im zweiten Tatkomplex? im ersten hab ich nur 315b drin, 315c wuerde im zweiten wohl eh wegen "Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet" rausfliegen

Auch eine gute darstellung der Meinungen zu Erfolgszurechnung im Leipziger Kommentar, jedoch wird hier auch der Letalitätstheorie gefolgt
HengstohneÄngst
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2006 - 16:23:21    Titel: Vermögensverfügung-Streitentscheid

Ich meinte im ersten Komplex § 315b

Ich hab mir grad die Frage gestellt, ob man den § 255 (253) Streit über die Vermögensverfügung tatsächlich entscheiden muss, da die Rspr. das ja auf Konkurrenzebene zurücktreten lässt (und es hier mangels § 239a auch nicht drauf ankommt).
Ich hab die Problematikdarstellung eh stärker betont als den Streitentscheid, trotzdem müsste ich ein bissl was umstellen.

Ich möchte auch einfach nicht meine schöne Argumentation löschen müssen- Laughing ich würd fluchen, wenn im Bearbeitervermerk ein "Streitentscheid fehlt" stehen würde.
aguila
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 114
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2006 - 11:54:15    Titel:

Hat jemand von euch §252, 25 I 2.Alt. ( absichtslos-doloses werkzeug) für A bejaht? Denn ich habe es gemacht und nun stehe vor dem Problem, ob ich auch die Qualifikation § 250 II 1 (Hund als gefährliches Werkzeug) bejahe?
§ 224 hat W ja verwirklicht...
Mama Courage
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.09.2006
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 08 Okt 2006 - 13:53:28    Titel:

Ich weiß zwar nicht wie man eine so starke Abhängigkeit zwischen A und W konstruieren kann, so dass der W hier tatsächlich als Werkzeug angesehen werde kann, aber falls man diese Konstruktion hinkriegt, dann muss man auch die Raubquali aufnehmen, denn der Hund ist eine gefährliches Werkzeug, was verwendet wurde.
kathrin07
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2006 - 17:26:30    Titel:

@aguila:Wäre froh wenn ich W las absichtlos doloses Werkzeug bejahen könnte. Komme aber gerade nicht weiter. Wie hast du das denn gemacht.
Pinhead
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2006
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2006 - 22:31:51    Titel:

Mal ne formale Frage... wie haltet ihr es eigentlich mit dem Rand? Auf der linken Seite ist ja klar, ca. 7cm... aber wie siehts mit der rechten Seite aus? Lasst ihr die Standart 2,5cm von Word (damit wirds bei mir arg eng mit dem Platz) oder verkleinert ihr den deutlich (bspw. 0,5cm). Was sagen die Profs dazu?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mainz - Große HA StrafR Sommer06
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 9 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum