Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zivilrecht-Heidelberg-Anfängerübung-Ebke
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zivilrecht-Heidelberg-Anfängerübung-Ebke
 
Autor Nachricht
bron85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2006 - 14:37:55    Titel:

Hallo! also ich weiß immer noch nicht so wirklich welches Meinungsstreit hier relevant sind? Es muss doch irgendwo ein Hauptproblem geben?
Außerdem frage ich mich auch noch wir das nun mit dem Rücktritt ist....es kann doch nicht nur §985 und§ 812 im ersten Teil geprüft werden....?!?! Was ist dann mit der §Rückabwicklung Zug-um-Zug?
Wäre schön wenn jemand noch ne Idee hätte!
liebe Grüße!
bron85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2006 - 10:46:46    Titel:

vielen herlichen Dank....die Anfechtung geht doch auch nicht durch, oder? Das ALter spielt ja keine Rolle wenn die ELtern genehmigen. was fechtet er denn nun an? eigentlich doch das Verpflichtungsgechäft....er sagt ja er möchte den §Kaufvertrag" anfechten. Muss man dann den ganzen Meinungsstreit mit der Anfechtung Einigung und Kaufvertrag rauslassen? bin da irgendwie etwas überfordert
bron85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2006 - 10:50:59    Titel:

ach ja....bei mir geht theoretisch nichts durch.....scheint mir aber ein bisschen seltsam, oder? Wie ist das im Zweiten Teil eigentlich...Ebke hat die Kosten aufgeteilt...eigentlich müsste dann wenigstens ein Teil durchgehen (50€-50€-1200€)....wie habt ihr das gemacht?
caramel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.04.2006
Beiträge: 14
Wohnort: heidelberg

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2006 - 14:49:20    Titel:

hi bron
die anfechtung geht auch nicht durch, ebenso die anderen kosten von s.
anfechtung hab ich bei§895 geprüft.

cu
bron85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 14:26:17    Titel:

Hallo! Danke für die Antwort.
Ich habe die Anfechtung auch bei §985 ...aber bin mir nicht sicher wo...fechtet er jetzt die Einigung und den Kaufvertrag an...muss man das problematisieren?
Ich hab die Anfechtung bis jetzt bei "kein Besitzrecht §986" geprüft also KV und dann rückwirkende Nichtigkeit....
trotzdem finde ich es seltsam dass nicht s durchgeht oder? Im 2. Teil habe ich bis jetzt §311a II und §437nr.3, 280, 283, 440....keine Ahnung ob da noch was dazu kommt....
schönen Gruß
bron85
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zivilrecht-Heidelberg-Anfängerübung-Ebke
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum