Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

HA Große Übung BGB Mainz WS 06/07
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Große Übung BGB Mainz WS 06/07
 
Autor Nachricht
Greta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 20:44:29    Titel:

Denke schon, dass man zumindest als Einführung einen kurzen Überblick über das Schuldrechtsmodernisierungsgesetz geben sollte, da die Neuregelung der §§ 280ff. damit ja unmittelbar zusammenhängt.

Habt ihr sonst schon Ideen, was man auf jeden Fall reinbringen sollte?
quasidefacto
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 12:02:07    Titel: kurze Info

Für alle, die vllt selber bei JI ( Jura Intensiv ) sind, oder jemanden kennen, der das komplette Skript hat:
Schaut mal im Zusatzmaterial nach...dort ist genau das Thema ausführlich beschrieben ( ca. 13 Seiten)
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 12:13:52    Titel:

forumnoname hat folgendes geschrieben:
ich hätte da eine frage zum Zip 2003, 321 canaris artikel

in welchem heft, ist dieser artikel?!
http://www.rws-verlag.de/zeitsch/zip/main_03.php

das jahr 2003 war lang Smile


Steht auch da Wink :
http://www.rws-verlag.de/zeitsch/zip/Zip0803.htm

Zum Betriebsausfallschaden hat sich iÜ mittlerweile wohl alles geäußert, was Rang und Namen hat. Aufsätze dazu finden sich in der JuS 2004, 745 ff.; JURA 2005, 582 ff.; Überblick mwN bei Tiedtke/Schmitt, 40 Probleme aus dem BGB-Kaufrecht, 29. Problem, S. 190 ff.
Bisher aus der Rspr.:
http://www.lrz-muenchen.de/~Lorenz/urteile/olghamm28u164_05.htm
Greta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 16:51:38    Titel:

Nochmal eine inhaltliche Frage:

Geht ihr auch auf den Streit, welche der Normen die eigentliche Anspruchsgrundlage ist und ob es sich um eine oder mehrere Anspruchsgrundlagen handelt, ein?
Greta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 00:59:31    Titel:

Hat denn keiner mehr Lust auf einen Austausch?
Izazadeh
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 7
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 12:57:15    Titel:

Hallo Greta,
bin sehr interessiert an einer kontinuierlichen Zusammenarbeit,aber das Problem ist,dass ich gar nicht weiß,wie ich anfangen soll.In einem anderen forum hieß es,man solle die einzelnen Voraussetzungen der Normen auflisten.Aber das ist doch dann kein Aufsatz mehr.Was meinst Du??Soll man eine richtige Auflistung machen??
1.SV
2.Pflichtverletzung uswwwwwwwww
oder soll man die Voraussetzungen ohne Untergliederung wie in einm Aufsatz auflisten??
Ich hänge im Moment an solchen "Kleinigkeiten"????
Viel Erfolg noch Rolling Eyes Rolling Eyes
Greta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 21:04:44    Titel:

Hallo Izazadeh,

schön, dass sich mal wieder einer zur Wort meldet...

Zu deiner Frage: Denke nicht, dass die Fragestellung hauptsächlich darauf abzielt, die verschiedenen Anspruchsvoraussetzungen darzulegen. Wie oben schon jmd sagte, könnte man dann auch einfach in ein Lehrbuch schauen. Wirklich anspruchsvoll wäre es auf jeden Fal nicht. Meinst du, wir sollen wirklich bei jeden SEA die einzelnen Anspruchsvoraussetzungen auflisten? (P.S. In welchem Forum hast du dass denn gelesen? Würde mich mal interessieren).

Im Übrigen finde ich das alles auch ziemlich verwirrend. Vor allem habe ich Probleme damit, die ganzen unterschiedlichen Ansichten zu strukturieren und in Form zu bringen. Irgendwie ähneln sich einige ja auch sehr. Wie machst du das denn?

Lg Greta
Sporty12
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 00:27:30    Titel:

zunächst mal ist es abwegig einfach nur anspruchsvoraussetzungen wiederzugeben;
ansonsten wird es sich wohl empfehlen sich mit einer grobgliederung zu helfen, d.h. erstmal ne kurze einleitung, dann die einzelnen abgrenzungen mit den jeweiligen ansätzen ( in zeitschriften gibt es sehr viel material, m.E. zu viel) dann eine zusammenfassung und zu jedem unterpunkt eine eigene stellungnahme.

ich hoffe hier arbeiten noch andere konstruktiv mit, würd mich freuen
Greta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 13:15:08    Titel:

Differenziert ihr bei der Abgrenzung § 280 I zu § 280 I, III, § 281 bei § 281 eigentlich zwischen Nichtleistung und Schlechtleistung?
Sporty12
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 14:20:46    Titel:

nach einer abgrenzung von 280 I zu § 280 III, 281 ist ja nicht gefragt, soindern nur von § 280 I zu SE statt der Leistung also §§280 I, 280 III
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Große Übung BGB Mainz WS 06/07
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Seite 5 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum