Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

War mal wieder knapp
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> War mal wieder knapp
 
Autor Nachricht
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 17:21:08    Titel: War mal wieder knapp

Uiii, jetzt wäre uns fast nochmal ein AKW um die Ohren geflogen.
Diesesmal eines der 100-prozentig sicheren AKW's aus Schweden.
Wollte in Zeiten der "Restrisiko"-Bagatellisierung und Pseudo Umweltschutzargumenten nur mal drauf hinweisen.

Ausserdem sei noch darauf hingewiesen, dass der rot-grüne "unumkehrbare Ausstieg"s-Witz höchstens dann Realität wird, wenn weiter Druck
ausgeübt wird.

Jockel
Sheep
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 972

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 17:46:17    Titel:

"Nach Einschätzung der Experten kam es nur deshalb nicht zu einer Katastrophe, weil die Reaktorschnellabschaltung und Teile des Kühlnotsystems nach Plan liefen."
http://www.netzeitung.de/vermischtes/429708.html

"Nur" deshalb ? Das hört sich gerade so an, als hätte jemand zufällig diese Systeme da eingebaut, und es sei geradezu verwunderlich, dass sie auch noch so funktionierten wie sie sollten. Very Happy
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 17:47:09    Titel:

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/1/0,3672,3963777,00.html
http://www.welt.de/data/2006/08/03/985115.html

Hier noch zwo Quellen dazu, die sollte man mitposten, wenn man news besprechen will.
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 17:53:22    Titel:

@sheep:
Nach Spiegel-online:
"Nur weil zwei der vier baugleichen Dieselaggregate doch noch ansprangen, konnte in Forsmark ein Teil der Notkühlung wieder in Betrieb genommen werden."
Hört sich für mich nach Glück an, dass sie doch noch so funktionierten,
wie sie funktionieren sollten.

@Macabre Deified:
Jau, haste Recht, aber das ist ja jetzt keine so geheime Nachricht und
wird in jeder Nachrichtenagentur auftauchen.
Wenn jemand über Israel/Libanon sprechen will, erwarte ich auch keine
Quelle die mir sagt, dass da gerade ein Konflikt herrscht.

Jockel
Donald D.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 22:34:47    Titel:

Wie ist denn dieser Reaktor konstruiert?

Was wäre denn passiert, wenn die Dieselaggregate nicht angesprungen wären? Sind die Dinger für das Kühlsystem verantwortlich? Selbst wenn dieses ausgefallen wäre... kann ja sein, dass sich dann auch die Kernreaktion totläuft und abgesehen von ein paar geborstenen Rohren gar nix passiert wäre.

Dieses immer gleich Herbeireden eine "Beinahe-Katastrophe" macht manchmal den Eindruck, als sehne man sich gerade zu danach.
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 23:04:12    Titel:

Ich denke (und hoffe), dass dieser zwischenfall ein nachspiel haben wird und die sicherheitsvorkehrungen weiter erhöht werden (nach diesem vorfall wäre es gut denkbar, dass die schutzvorrichtungen nicht mehr baugleich sein dürfen).

Zitat:
Was wäre denn passiert, wenn die Dieselaggregate nicht angesprungen wären? Sind die Dinger für das Kühlsystem verantwortlich?
Wahrscheinlich, wenn ichs richtig in erinnerung habe beziehen die akws ihren betriebsstrom von anderen quellen, wenn diese ausfallen kommen die diesel als notlösung an den start.

Zitat:
Selbst wenn dieses ausgefallen wäre... kann ja sein, dass sich dann auch die Kernreaktion totläuft und abgesehen von ein paar geborstenen Rohren gar nix passiert wäre.
Dass sich reaktoren totlaufen ist mMn unwahrscheinlich - ein solcher notfall tritt fg zufällig ein, d.h. die reaktoren sind derweil am strom produzieren, soll heissen: die steuerstäbe wären zu dem zeitpunkt nicht weit genug im reaktor, um die kernspaltung zu beenden. eine steigende neutronenfreisetzung würde folglich zu immer mehr hitze führen, erst recht, wenn die hitze nicht mehr richtig abgeführt werden kann.

Zitat:
Dieses immer gleich Herbeireden eine "Beinahe-Katastrophe" macht manchmal den Eindruck, als sehne man sich gerade zu danach.
Das ist die falsche einstellung, wenn wir die atomkraft möglichst sicher nutzen wollen ist es enorm wichtig, die kraftwerke immer und immer wieder auf ihre sicherheit zu prüfen und bessere schutzmethoden zu entwickeln.
Donald D.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2006 - 23:07:31    Titel:

Zitat:

eine steigende neutronenfreisetzung würde folglich zu immer mehr hitze führen

Genau das meine ich ja. Steigende Hitze kann ja auch dazu führen, dass die Moderation immer schlechter wird... so ist's z.B. bei deutschen Reaktoren, oder? Das hat dann zur Folge, dass keine Spaltungen mehr stattfinden und die Reaktion also einschläft... trotz oder besser gesagt: gerade wegen der steigenden Temperatur.
polity_x
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 02:25:15    Titel:

Sicher wäre hier zunächst die Frage zu klären, auf welcher Basis die Schwedischen Reaktoren funktionieren. Ein Wassermoderierter Reaktor ist in der Tat beinahe ausfallsicher, das sich, sollte das Kühlsystem versagen, durch die Wassermoderation die Kernspaltung selbst stoppt. Bei einem Granit-moderierten Reaktor á la Chernobyl sieht die Situation natürlich anders aus. Auch bei einem Schwerwasserreaktor lässt sich die Kernspaltung zwar leichter als bei den in Deutschland üblichen Reaktoren starten, jedoch schwerer stoppen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> War mal wieder knapp
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum