Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie gut funktioniert unsere Multi-kulti?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wie gut funktioniert unsere Multi-kulti?
 
Autor Nachricht
Donald D.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 23:00:34    Titel:

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
Was ist eigentlich Multikulti?

Ein Radiosender.

Frag mich aber nicht, wie der funktioniert.
Christenmensch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2006
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 23:01:06    Titel:

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
Was ist eigentlich Multikulti?


Für mich: Wenn in einem Land ausser der Hauptbevölkerung, von vielen Kulturen Wenige andere Menschen sind...
spartakusX
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 23:04:36    Titel:

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
Was ist eigentlich Multikulti?



Suizid....
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 23:04:59    Titel:

Christenmensch hat folgendes geschrieben:
Wenn in einem Land ausser der Hauptbevölkerung, von vielen Kulturen Wenige andere Menschen sind...


Faszinierender Satz. Darüber könnte ich stundenlang meditieren.
kUmPaRaBLN
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 09.01.2005
Beiträge: 309
Wohnort: BERLIN

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 23:05:33    Titel:

Das Problem bei solchen einseitigen Videos ist, das sie die Wirklichkeit nur zum Teil widerspiegeln.

Was würden die Leute denken, wenn ich ein paar Neonazis aus Sachsen-Anhalt mit ihren Ansichten filmen würde und dann latent behaupten würde, alle Menschen die in Sachsen-Anhalt leben wären genauso.

Das fatale daran ist das für dieses Video eine medienanstalt verantwortlich ist und sich nicht klar von solchen Gedankengängen distanziert.

...
spartakusX
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 23:53:33    Titel:

kUmPaRaBLN hat folgendes geschrieben:
Das Problem bei solchen einseitigen Videos ist, das sie die Wirklichkeit nur zum Teil widerspiegeln.


Einseitig ?? Was war daran einseitig ? Dass sie die gleichen Probleme bei den Deutschen nicht gezeigt haben ?? Nur leider gibt es diese Kriminalitätsprobs nicht bei den deutschen "Ghettos".
Und dieses Video zeigt die nackte Wahrheit, wie sehr du auch immer versuchst die Realität zu leugnen.

Zitat:

Was würden die Leute denken, wenn ich ein paar Neonazis aus Sachsen-Anhalt mit ihren Ansichten filmen würde und dann latent behaupten würde, alle Menschen die in Sachsen-Anhalt leben wären genauso.


Erstens es waren nicht ein Paar, sondern eine Masse.
Zweitens der Gegenteil von Nazi ist nicht Ausländer, sondern "Linke".
Daher müsste deine Behauptung so lauten:

"Was würden die Leute denken, wenn ich ein paar Deutsche aus Sachsen-Anhalt mit ihren Ansichten filmen würde und dann latent behaupten würde, alle Menschen die in Sachsen-Anhalt leben wären genauso."

Drittens: Man hat nicht behauptet, dass alle Ausländer so sind, sondern dass ein beträchtlicher Teil der Ausländer so tickt.
Elysium
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2006 - 11:24:10    Titel:

Antwort auf die Frage des Topics: "Gar nicht!"
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 13:29:46    Titel:

Rashida hat folgendes geschrieben:
Natürlich haben wir ein großes Problem mit der Jugendkriminalität....


Auch das gilt es wirklich mal zu untersuchen. Die Medien suggerieren uns immer öfter, wir hätten ein solches Problem. Lässt sich das tatächlich statistisch untermauern? Ich meine nicht die üblichen Schwankungen in der Kriminalitätsstatistik sondern im Vergleich zu anderen Staaten. Ist bei uns die Jugendkriminalität tatsächlich stärker ausgeprägt als beispielsweise in Frankreich, Groß-Brittanien, England, Holland oder den USA? Ich kann das nicht erkennen.

Offensichtlich haben die USA noch ein ganz anderes Problem mit Jugendkriminalität als wir, vielleicht auch ein Problem das mit der Verfügbarkeit von Waffen zusammenhängt. Und auch Frankreich hat Probleme mit Jugendkriminalität in den Vorstädten die wahrscheinlich stärker ausgeprägt sind als bei uns. Wie es mit Großbrittanien aussieht weiß ich nicht genau, zumindestens mit Fußballrowdies haben sie dort zu kämpfen ähnlich wie die Behörden in Polen.

Wer in den achtziger und neunziger Jahren nach Amsterdam gefahren ist, wundert sich etwas über die Diskussion bei uns. Wie das heute aussieht weiß ich zwar nicht ganz genau, ich kann mir aber nicht vorstellen dass in Amsterdam geringere Probleme existieren als in Hamburg, Frankfurt und Berlin um die Spitzenreiter einmal zu nennen.

Wir hören immer das gleiche Echo aus den Medien wie schlimm die Jugendkriminalität sei, die Frage lautet ist das tatsächlich so? Und wenn, ist es ein Phänomen unserer Zeit, der Medienpräsenz und wie soll die Herkunft für etwas verantwortlich sein, das in ganz unterschiedlichen Ländern mit unterschiedlichen Migranten existiert? Wo liegen dann die Ursachen der Jugendkriminalität was fördert sie und was spielt keine Rolle?

Ich finde solche Behauptungen müssen präszisiert und nachgewiesen werden, bevor wir in das allgemeine Schwadronieren über die ach so kriminelle Jugend einstimmen.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 13:50:16    Titel: Re: Wie gut funktioniert unsere Multi-kulti?

Ah, da ist er wieder, der "allgemeine Eindruck" bezüglich der Kriminalitätsentwicklung in Deutschland, geschürt durch "stille Post"...

spartakusX hat folgendes geschrieben:
Vielleicht schon, aber NIE in solchem Ausmass.
?Türkische Jungen sind nach einer neuen Studie überproportional gewalttätig. Dies berichtet die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf Daten des Kriminologen Christian Pfeiffer. Die türkischsstämmigen Jugendlichen seien viermal häufiger an Gewalttaten beteiligt, als es dem Bevölkerungsanteil entspreche. ...?
http://www.abendblatt.de/daten/2006/05/30/567968.html

Aber sowas ist für dich natürlich alles Lüge und Propaganda.


...mit Hilfe von Zeitungsartikeln über Zeitungsartikel über unausgewertete Studien im Dienste der Übergeneralisierung.
Das hatten wir doch alles schonmal...Very Happy
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/71479,15.html

Daß so mancher allerdings gar kein Interesse an einem seriösen Blick auf Zahlen, Daten und Fakten hat, hatten wir leider auch schon...
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/74460,0.html

Ach ja: was ist denn jetzt eigentlich "Multikulti"? Mr. Green
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 13:59:01    Titel:

Lieber Bürger,

Da scheint meine erste Aussage mehr Wind aufzuwirbeln als ich dachte Wink

Es war nicht meine Absicht, die Jugendkriminalität in Deutschland als ein besonderes Phänomen, oder besonders hoch darzustellen. Da kommt wohl etwas die angehende Sozialarbeiterin aus mir raus, wenn ich sage, dass wir ein Problem damit haben, da ich jeden Jugendlichen, der in die Kirninalität abdriftet als einen zuviel ansehe. Das heisst, wenn auch nur einige Jugendliche, keine andere Wahl sehen oder aufgrund ihres Umfeldes nicht die Möglichkeit sehen, sich anders zu helfen/ agieren ist das schon Alarm genug, dagegen etwas zu unternehmen ( ergo den Jugendlichen zu helfen.)

Mehr wollte ich eigentlich nicht damit sagen, aber sicher hätte ich es präzisieren sollen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Wie gut funktioniert unsere Multi-kulti?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum