Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

NC-Verfahren an Fachhochschulen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> NC-Verfahren an Fachhochschulen
 
Autor Nachricht
Dean44
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 22:53:30    Titel: NC-Verfahren an Fachhochschulen

Ich erwäge ab dem SoSe 2007 an einer Fachhochschule zu studieren.

Ich habe von 2002-2004 an einem Berufskolleg für Wirtschaft die Höhere Handelsschule besucht und damit den schulischen Teil der Fachhochschulreife erhalten (Durchschnitts-Note 1,3).

Die Fachhochschulreife werde ich Ende Januar 2007 durch den Abschluß meiner Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen komplettieren.

Für mich ist nun wichtig, welche Noten für das NC-Verfahren berücksichtigt werden. Werden die Noten von meinen Zeugnis des schulischen Teils der Fachhochschulreife direkt übernommen oder werden diese im Gegensatz zu Zeugnissen der allgemeinen und fachgebundenen Hochschulreife abgewertet?

Vielen Danke für Eure Hilfe.
andrea_eben
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2005
Beiträge: 1528

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 23:36:05    Titel:

es wird doch nicht nur der schulische teil der fhr genommen...das wird doch irgendwie verrechnet, wurde hier im forum schon mal diskutiert. geh mal auf die suchfunktion, da müsstest du was finden.
BrinaRZ
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 60
Wohnort: Ratzeburg

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2006 - 23:41:41    Titel:

Es entfällt die Philosophie- und die Sportnote (war bei mir so).

Du hast ja auf deinem schulischen Zeugnis den Durchschnitt für die FH.

WEnn du dann zur Schule gehst und dir deine FHR ausschreiben lässt, wird dort auch dieser Schnitt für die FH geschrieben.

Wie gesagt, das war bei mir der Fall, aber ich denke mal nicht, dass das bei dir anders ist.

Es gibt natürlich Fachhochschulen die Wert auf bestimmte Noten legen, aber das ist Fach und FH abhängig. Ich denke nicht, dass sich das pauschalisieren lässt.
Dean44
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2006 - 00:27:21    Titel:

andrea_eben hat folgendes geschrieben:
es wird doch nicht nur der schulische teil der fhr genommen...das wird doch irgendwie verrechnet, wurde hier im forum schon mal diskutiert. geh mal auf die suchfunktion, da müsstest du was finden.


leider nichts passendes gefunden


@ BrinaRZ ich denke und hoffe du hast recht Confused
Ingenieurio
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2005
Beiträge: 342

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2006 - 01:43:08    Titel: Re: NC-Verfahren an Fachhochschulen

Diese unterschiedlichen Arten von Hochschulreifen werden nicht miteinander verglichen. Des Weiteren werden die einzelnen Bundesländer unterschieden.

Es werden für die Durchschnittsnote Fächer wie Religion, Sport und Philosophie nicht mitgerechnet.
Dean44
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2006 - 03:21:41    Titel: Re: NC-Verfahren an Fachhochschulen

Ingenieurio hat folgendes geschrieben:
Des Weiteren werden die einzelnen Bundesländer unterschieden.


Hast du vielleicht weitere Infos? Wär echt korrekt.
seito
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2006
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2006 - 10:08:43    Titel:

Hallo
also bei mir war das so das ich wie du den schulischen Teil der FHR hatte wo auch nen Durchschnittstand. Dann Ausbilung gemacht, dadurch paktischen Teil bekommen. Beide Zeugnisse hab ich der Bezirksregierung geschickt und die wiederum hat mir die FHR bescheinigt. Aber der Durchschnitt stand auf dem Wisch nicht drauf. Meine Hochschule hatte auch NC und ich gehe mal davon aus das die den Schnitt von der schulischen FHR genommen haben plus zusätzlich Wartesemester die du ja auch hast.

Gruß seito
Dean44
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.04.2005
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2006 - 17:25:48    Titel:

Das wär ziemlich lässig, weil mit meiner 1,3 im schulischen Teil kann ich mir ja jetzt quasi alles aussuchen. Ich hab im Lotto gewonnen Wink
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2006 - 18:26:46    Titel:

seito hat folgendes geschrieben:
Meine Hochschule hatte auch NC und ich gehe mal davon aus das die den Schnitt von der schulischen FHR genommen haben plus zusätzlich Wartesemester die du ja auch hast.

Gruß seito


Welche Wartesemester sollte er haben? Er kriegt die FHR ja erst mit Abschluss der Ausbildung und Wartesemester gelten ja erst ab Erlangung der Zugangsberechtigung...
BrinaRZ
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 60
Wohnort: Ratzeburg

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2006 - 23:53:58    Titel:

Ich hatte auch kein Wartesemester...

Hab mich beworben und wurde direkt zugelassen zum WS
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> NC-Verfahren an Fachhochschulen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum