Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kochsalzfall, Frage zum Aufbau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kochsalzfall, Frage zum Aufbau
 
Autor Nachricht
Lily1984
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.08.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 14:21:52    Titel: Kochsalzfall, Frage zum Aufbau

Hey

ihr kennt doch alle den Kochsalzfall oder ? den wo die mutter zwingt das kind versalzenen schokopudding zu essen.

wie würdet ihr den aufbauen ?

also man muss da ja prüfen:

körperverletzung
gefährliche körperverletzung
mord
körperverletzung mit todesfolge

in welcher reihenfolge prüf ich die am besten ?

und kann mir noch mal jemand bei den gutachten schemata helfen ?


also 223 1 prüf ich doch so:

obj. TB

- körperlich misshandelt

- gesundheitsschädigung

was prüf ich noch im objektiven ? kausalität ?

und dann der subjektive, da prüf ich Vorsatz, Rechtswidrigkeit und schuld oder ? sonst noch irgendwas ?

kochsalz kann ja ein gesunheitsschädlicher stoff sein. aber ist es auch gift ? bei 224 1 nr. 1 prüf ich da auch gift ?

kann mir jemand das schema für mord aufschreiben ? wär ganz lieb......

und wie macht man diese römischen buchstaben auf der tastatur ? danke
Lord Pride
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 221
Wohnort: Bei Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 14:42:51    Titel:

Also, ich persönlich sagt der Fall an sich gerade nichts, aber im subjektivewn TB prüft man natürlich nicht Rechtswidrigkeit und Schuld - das sind eigene Prüfungsstufen, nachdem man den TB objektiv und subjektiv bereits bejaht hat (Schema TB, RW, SC).

In 224 I ist ausdrücklich von Gift die Rede, also prüfst du dass da logischerweise auch;)

Wenn ersichtlich ein Tötungsdelikt vorliegt, brauchst du nicht erst die ganzen Körperverletzungstatbestände durchzuprüfen, die liegen dann ohnehin vor, da eine Tötung in Konsequenz auch immer eine Körperverletzung voraussetzt (wie gesagt, ich kenn den konkreten Fall nicht, weiß also nicht, wie eindeutig die Tötung vorliegt).

...was für römische Buchstaben? Meinst du die Zahlen? Na, einfach eintippen...
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 14:45:23    Titel:

Zitat:
und wie macht man diese römischen buchstaben auf der tastatur ? danke

So welche wie X oder XII oder MCMLXXXI ? Das ist doch nicht ernst gemeint... oder? Rolling Eyes
Lily1984
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.08.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 14:46:06    Titel:

was schreib ich denn dann beim subjektiven tatbestand ? also was prüf ich da ?

und das kind im kochsalzfall ist tot. die frau wurde wegen mord angeklagt aber dann nur der körperverletzung schuldig gesprochen und ich weiß jetzt nicht, ob ich erst noch fahrlässige tötung und mord prüfe, die dann aussschließe und dann körperverletzung mache.........
eDD
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 17:23:21    Titel:

Vorsätzliche Tötungsdelikte scheiden aus mangels Tötungsvorsatz

1. §§ 211, 212 (-)

2. § 222 (-)

3. § 227 Körperverletzung mit Todesfolge (fraglich ob fahrlässig §1Cool (i. E
(-))

4.§ 223 (+/-) , fraglich ob §224 I Nr.1 erfüllt ist (Kochsalz kein gefährliches Mittel an sich, es handelte sich aber um ein Kind..str.)
Streit bzgl. Vorsatz..

5.§225 I (-)
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2006 - 20:31:15    Titel:

Hier eine Kommentierung des Falles, auch mit Hinweisen zur Fallbearbeitung:
http://www.fall-des-monats.de/file.php/inline/FAMOS_2006_06_Kochsalz.pdf?id=WWWREWI_LSMXN0000000000002881
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kochsalzfall, Frage zum Aufbau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum