Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vielvölkerstaat?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Vielvölkerstaat?
 
Autor Nachricht
online81
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2006 - 16:59:12    Titel: Vielvölkerstaat?

ist kosovo eine ethnische oder nationale minderheit????
bisher dachte ich eigentlich, das sie eine ethnische minderheit seien, aber in der definition wird dargelegt, dass ethnische minderheiten keinen eigenen staat haben, s. Albanien
sind die kosovaren nun (albanischen) nationale oder ethnische minderheit ?

danke
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2006 - 18:05:01    Titel:

Der Kosovo ist zunächst keine menschliche Gruppe sondern eine Region, dessen Status vor der UN gerade verhandelt wird. Ein Kosovare ist folglich ein Bewohner des Kosovo, mit nicht genau geklärten nationalen Status. Mit der ethnischen Zugehörigkeit hat das sicher sicher nichts zu tun. An ethnischen Gruppen stellen die Albanern mit über 91% den größten Anteil und sind damit natürlich im Kosovo keine ethnische Minderheit sondern stellen die Mehrheit. Neben Serben(ca 5%) sollen noch Aschkali, Bosniaken, Goranen, Kroaten, Roma, Torbeschen und Türken als ethnische Minderheiten im Kosovo leben.

Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
online81
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2006 - 18:29:59    Titel: Re: Vielvölkerstaat?

online81 hat folgendes geschrieben:
ist kosovo eine ethnische oder nationale minderheit????


danke


da fehlt das wort kosovo "albaner" !!!
ethnische minderheit wird definiert,das diese minderheiten keinen staat haben. Und da es ein Albanien gibt, stell ich mir die frage was die kosovo- albaner innerhalb serbiens sind- ethniche oder nationale minderheit
inder provinz kosovo stellen sie die mehrheit, das ist klar und bekannt
viellicht ist meine fragestellung auch falsch, aber auch diese einsicht, würde meine frage beantworten und mir weiterhelfen

danke
Bürger
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 2016
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2006 - 19:13:45    Titel: Re: Vielvölkerstaat?

online81 hat folgendes geschrieben:

da fehlt das wort kosovo "albaner" !!!

Woher sollte ich das wissen? Schließlich fehlte auch ein bestimmter oder unbestimmter Artikel, woraus man das hätte schließen können.

Zitat:

ethnische minderheit wird definiert,das diese minderheiten keinen staat haben.


Wer definiert das so? Eine ethnische Minderheit lässt sich für jede geografische Region feststellen, auch für einzelne Städte bis hin zu einer Dorfkneipe wenn es denn sein muss oder bei Insassen eines Pkw's. So gehören Chinesen in New York sicher zu einer ethnischen Minderheit, während sie in China Town eher die Mehrheit stellen. Sitzen drei Torbeschen und ein Bosniake, in einem Pkw so lässt sich für das Innere des Pkw festellen, dass die Bosniaken im Innern des Pkw's eine ethnische Minderheit sind.

Der Begriff Mehrheit und Minderheit bezieht sich darauf ob etwas größer oder kleiner als 50% ist, während ethnisch lediglich ein Attribut wie religiös, geschlechtsspezifisch, politisch oder weltanschaulich darstellt und noch nichts daraüber aussagt, worauf es sich bezieht.

Um Aussagen zu präzisieren, sollten wir immer die Grundgesamtheit nennen, mit Sätzen wie, im Kosovo stellen die Serben eine ethnische Minderheit dar oder In Serbien sind die Albaner eine ethnische Minderheit.

Ethnische Minderheiten können also anderswo Mehrheiten bilden und auch in einem Staat leben, der nach Ihnen benannt ist, wie zum Beispiel Albanien, Serbien oder Deutschland.

Wir sprechen ebenso von religiösen oder weltanschaulichen Minderheiten, einfach nur um zum Ausdruck zu bringen, das ein Gruppe von Menschen mit einer bestimmten Eigenschaft und bezogen auf eine bestimmte Grundgsamtheit in der Minderheit ist. So sind die Protestanten im katholisch geprägten Münsterland eine religiöse Minderheit, während sie im Ruhrgebiet eher die Mehrheit stellen, glaube ich zumindestens.


Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
Mazze84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.07.2006
Beiträge: 45
Wohnort: Posseck

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 13:57:12    Titel:

Der Kosovo, oder zu deutsch das Amselfeld, ist zunächst eine Region. Die Menschen die hier leben sind zum großen Teil Albaner. Sie bilden daher zunächst eine Mehrheit. Da der Kosovo aber ein Teil Serbiens ist, sind die Kosovoalbaner eine Minderheit in serbien. Falls es dich interisiert hier der Ursprung des Konfliktes: Am 28.6.1389 fand in der nähe der Kosovarischen Hauptstadt Pristina die sogen. Schlacht auf dem Amselfeld (serb=boj na Kosovu), zwischen den Osmanen unter Führung Murad I. und Serbien unter Führung Lazar Hrebeljanovic, der Vortags zum Kaiser der Serben gewählt worde Statt. Er war kaiser aus Gnaden der serb. ordot. Kirche. Murad I. wurde in der schlacht getötet, ebenso wurde lazar von den osmanen gefangen genommen und hingerichtet. Die Ereignisse von 1389 begründen in Serbien einen nationalen Mythos. Das macht die Sache so kompliziert. Serbien müsste sozusagen seinen gesamten nationalen stolz und alles über Bord werfen, wenn sie den Kosovo in die Unabhängikeit entliesen. In sachen Montenegros war das für die serben leichter, weil an Montenegro kein nationales Epos gebunden ist.
hotzenplotz1988
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2006 - 15:51:09    Titel:

Danke, Mazze, für die verständliche Antwort.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Vielvölkerstaat?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum