Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

versuchter Raub, wenn Gewaltkomponente erfüllt, Wegnahme (-)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> versuchter Raub, wenn Gewaltkomponente erfüllt, Wegnahme (-)
 
Autor Nachricht
Ui
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 14:06:40    Titel: versuchter Raub, wenn Gewaltkomponente erfüllt, Wegnahme (-)

Ist es legitim, einen versuchten Raub zu prüfen, wenn der Räuber die Gewalt schon anwandte, jedoch ohne die Beute fliehen muss?
Im Sachverhalt wird der Handelnde genötigt, den Tresor zu öffnen (mit Waffe=Gewaltanwendung/Drohung), die beiden müssen jedoch fliehen, bevor der Tresor ganz aufgebrochen ist. Ich muss wohl irgendwie Dreieckserpessung, mittelbare Täterschaft usw. einbauen...
Weiß nicht so ganz, wie ich dieses Problem einbauen soll.
Vielen Dank für eure Hilfe
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 14:41:16    Titel: Re: versuchter Raub, wenn Gewaltkomponente erfüllt, Wegnahme

Ui hat folgendes geschrieben:
Ist es legitim, einen versuchten Raub zu prüfen, wenn der Räuber die Gewalt schon anwandte, jedoch ohne die Beute fliehen muss?


Das ist wohl nicht nur legitim, sondern auch angebracht. Auch kommst, du wenn ich deinen Fall richtig verstehe, so zu dem klassischen Problem ob der Genötigte gerechtfertigt oder entschuldigt handelt.
Ui
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 15:30:39    Titel:

...wie wirkt es sich jedoch aus, dass der Täter die Drohung gegenüber der einen Person aussprach, sich die Wegnahme jedoch gegen einen anderen richtet? A zwingt B, den Tresor des C aufzubrechen...
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 15:52:17    Titel:

Im Bezug worauf?
Ui
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:01:35    Titel:

...auf die Verwirklichung des TB des Raubes; wie aber ist das Problem auch allgemein zu behandeln?
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2006 - 17:46:33    Titel:

Ich seh da überhaupt kein Problem, da auch in den Raubtatbestand mit dem 6. StRG die Drittzueignungsabsicht aufgenommen wurde.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> versuchter Raub, wenn Gewaltkomponente erfüllt, Wegnahme (-)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum