Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elastizität, Sättigungsmenge, Prohibitivpreis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Elastizität, Sättigungsmenge, Prohibitivpreis
 
Autor Nachricht
Sheryl111
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2006 - 14:16:01    Titel: Elastizität, Sättigungsmenge, Prohibitivpreis

Smile Hallo, bin gerade am verzweifeln Mad über eine Frage und ich hoffe dass mir jemand die Antwort verraten kann, ich komm hier leider nicht weiter und zwar:
Frage:
Wie ändert sich die Preiselastizität der Nachfrage(bei unverändertem Preis) wenn a.)die Sättigungsmenge des Gutes steigt? b.)der Prohibitivpreis des Gutes steigt??

Herausgefunden habe ich bis jetzt: Je höher die Sättigungsmenge des gutes desto elastischer ist die Nachfrage und je höher der Prohibitivpreis desto unelastischer ist die Nachfrage (hoffe mal das ist so richtig..)

aber wie verändert sich die Elastizität betragsmäßg wird sie größer, kleiner oder bleibt sie gleich ????
HomoOeconomicus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Münster

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 12:08:27    Titel: ...

Vielleicht eine kurze, aber hinreichende Antwort :

Mankiv, VWL - > Kapitel 5.


Sollte Deine Frage komplett beantworten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Elastizität, Sättigungsmenge, Prohibitivpreis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum