Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BWL: Mainz oder auf FFM hoffen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL: Mainz oder auf FFM hoffen?
 
Autor Nachricht
toBee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 13:27:46    Titel: BWL: Mainz oder auf FFM hoffen?

Hallo,

heut kamen also die schönen Zulassungsbescheide, und nun steck ich irgendwie im Dilemma.

Köln und Mainz haben mich in BWL angenommen, FFM hat mich in WiWi abgelehnt..(hätte nie gedacht, dass es leichter ist nach Köln als nach FFM zu kommen..)

Hatte eigentlich vor in FFM zu studieren und stehe nun etwas dumm da. Mainz kann ich in BWL nicht einschätzen, taucht in den oberen Rängen der Rankings aber soweit ich weiß nicht auf, FFM ist aber zumindest bei der WiWo relativ weit oben.

Nach Köln will ich eigentlich nicht, wäre eben sehr viel praktischer und wirtschaftlicher, zu hause wohnen zu bleiben.

Jedenfalls brauchte man in FFM einen Score von 102 Punkten, um genommen zu werden - und ich hab 99 (Abi 1,9 (WARUM HAB ICH MIR KEINE MÜHE GEGEBEN VERDAMMT)), sollte also auf der Nachrückerliste relativ weit oben stehen.

Nur, was mach ich jetzt? Wenn ich auf's Nachrücken hoffe, kann ich mich ja in Mainz nicht einschreiben. Schreibe ich mich aber in Mainz an, hab ich auch nichts mehr davon, wenn ich in FFM nachrücke, oder? Einmal eingeschrieben kommt man doch aus der Geschichte nicht mehr raus.

Wäre klasse, wenn jmd. vllt mal was zu dem Einschreibproblem sagen könnte, bzw. wenn jemand eine Ahnung hat, wie wahrscheinlich das Nachrücken in FFM ist.

Besten Dank schonma

toBee, ziemlich angekotzt gerade Wink
Jeeens
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 13:36:26    Titel:

Also zum Thema Ein-/Ausschreiben bzw. Im-/Exmatrikulieren gibt es hier im Forum schon genug Beiträge, musst nur mal die Suchoption nutzen.
toBee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.08.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Rhein-Main

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 13:48:38    Titel:

Das kommt davon, wenn man aus'm ersten Schreck direkt postet...sorry. Also sollte es kein Problem sein, sich erstmal in Mainz zu immatrikulieren und dann im Fall der Fälle wieder aus der Geschichte rauszukommen...wenn dabei 20-30€ draufgehen kann ich mit leben.
Jeeens
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 18:22:40    Titel:

Kein Problem Cool
Also so wurde es hier im Forum schon von mehreren geschildert, ob das stimmt, kann ich leider nicht beurteilen.
Im Übrigen werden es sich dann um ca. 80€ handeln, wenn ich richtig dran bin.
oshi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.04.2006
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2006 - 20:09:57    Titel:

Rein interessehalber: Was hattest du außer des Abischnitts zu bieten (Praktika, Wartesemester, etc.)?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL: Mainz oder auf FFM hoffen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum