Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura in Frankfurt am Main
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura in Frankfurt am Main
 
Autor Nachricht
Boo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2006 - 22:08:24    Titel:

Ok..dann weiß ich nun, wie das so mit den Noten ungefähr abläuft. Ihr meintet man hätte nicht viel ZEit in den SEmesterferien. Aber ist es so, dass ich als JUra-Studentin gar keine zEit mehr habe?Das hört sich schon etwas krass an. Ich meine bleibt am WOchende mal Zeit zum WEggehen und Entspannen???

Ich bin ein Mensch, der eh viel opfern würde, aber da ich erst neu nach Frankfurt am Main ziehe, möchte ich dort schon paar spziale Kontakte knüpfen. Und ist das echt so, dass man jeden TAg 10 Stunden mit Lernen beschäftigt ist? Da wird man doch total verrückt???Oh Gott Horror..... Crying or Very sad
Sylivia
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2006
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 10:31:53    Titel:

so ein quatsch...natürlich hast du genug zeit um wegzugehen. man sollte nur bei jura nicht denken, dass man wie in der schule 2 tage vor der klausur anfängt zu wiederholen. das wäre definitiv zu kurzfristig.
ich kann dir nur den rat geben, jeden tag ein bisschen die vorlesungen oder übungen vor-und nachzubereiten. dann bleibst du gut am ball und hast das wochenende frei. so hab ich es bis jetzt gemacht und bin durch alles extrem gut durchgekommen. also keine sorge. jura ist cool!
Boo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 13:03:03    Titel:

Also das hört sich doch schon besser an Very Happy . Ich brauce nämlich noch mein Leben nebenbei, sonst gehe ich ein. Das ist klar, man muss immer dranbleiben, dann hat man bestimmt nicht mehr viel Stress wie zu Abizeiten.....


lg
Lord Pride
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 221
Wohnort: Bei Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 14:58:36    Titel:

Also, ich studiere auch in Frankfurt (mittlerweile im Hauptstudium), und ich kann mich, was Freizeit angeht, wirklich nicht beklagen. Gut, man muss sich selbst die nötige Disziplin aneignen, um dann regelmäßig ein paar Stunden zu lernen, aber das wars auch schon. Was die Hausarbeiten und die Semesterferien anbelangt, so ist die empfohlene Vorgabe bei den ersten HA meistens, sie innerhalb von 14 Tagen zu absolvieren, und wenn man sich so in etwa daran hält (was ich getan habe), hat man von den 2 bzw. 3 Monaten Ferien wohl noch genug übrig Wink Wenn ich da parallel meinen Bruder sehe, der eine Ausbildung als Sicherheitsfachkraft macht und öfters mal sieben Tage am Stück abwechselnd Tag- und Nachtschicht mit 12 Stunden oder mehr hat, kann ich über den Zeitaufwand im Studium nur schmunzeln.
Boo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 20:50:54    Titel:

@lord pride Very Happy

also, deine aussage macht mich gerade überglücklich Laughing
ich hab echt gedacht, adss ich nur noch am lernen bin, da ich eine person bin, die es schnell mal übertreiben kann, wenns was zu lernen gibt.
aber freizeit sit für mich ebenso wichtig...brauche das als ausgleich....na dann sieht amn sich vielleicht ja....Smile
Observer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 24
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2006 - 11:30:14    Titel: Rund ums Studium

Da ich hier nach kurzem Überfliegen doch den Eindruck gewonnen habe, dass Unsicherheiten über die Handhabung des Jurastudiums bestehen, wollte ich mal, natürlich immer unter dem Vorbehalt, dass ohnehin alles individuell ist, auf ein Interview mit Herrn Prof. Dr. Beulke verweisen, der sicherlich dem einen oder anderen Jurastudenten ein Begriff sein sollte Rolling Eyes , der sich auch zu dem Thema Zeitinvestition ins Jurastudium und überhaupt über die, nach seiner Ansicht, notwendigen Voraussetzungen für selbiges geäußert hat.

http://www.cfmueller-campus.de/data/resources/de8d35041f4.pdf

Kurz zu meiner Person:
Studiere in Giessen, komme ins 5. Semester und wußte bis 2 Wochen vor meiner Imatrikulation nicht mal dass ich Jura studiere Laughing ... zudem hatte ich auch absolut keine Ahnung was dort wie abläuft. Auf meine 2 Jahre Jura zurückblickend muß ich schon sagen, hätte ich am Studium nicht irgendwie auch Spass und Freude gehabt, wäre es echt echt echt schwer geworden Exclamation
Aber ich denke, das merkst du schnell
1. obs dir Spass macht
2. was du eigentlich genau willst
3. wozu du selber in der Lage bist

Nach meinen Beobachtungen und auch so von den Äußerungen von den Jurastudenten die ich kenne, sollte es für jemand, der Spass am Studium hat, der auch später mehr erreichen möchte als andere (nicht zuletzt beim Jurastudium hängt unheimlich viel für den späteren Werdegang von der Examensnote ab) auch möglich sein, dieses Ziel zu erreichen, und dementsprechend auch mit Freude seine Zeiteinteilung für sein Jurastudium zu gestalten.
Boo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2006 - 13:10:20    Titel:

ich muss sagen, dass du mich mit deinem beitrag ziemlich motiviert hast. ich weiß selber, dass wenn ich etwas schon will, dieses ziel auf jeden fall erreichen kann und wie du schon sagst, ich muss nur spaß daran haben. wenn ich es nicht schaffen sollte, dann liegt es nur daran, weil ich keienn spaß daran habe, aber nicht, weil ich es nicht kann. und ich denke, dass ich das innerhalb von 2 semestern begreifen werde, denn das prinzip des jurastudiums ist wohl in jedem semester enthalten. und falls jura doch nix für mich ist, gibt es noch tausend andere studiengänge....obwohl ich sehr hoffe, dass jura mir spaß macht Laughing

lg
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura in Frankfurt am Main
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum