Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aufgabe die kaum zu lösen ist?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Aufgabe die kaum zu lösen ist?
 
Autor Nachricht
creativeheadz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 21:42:23    Titel: Aufgabe die kaum zu lösen ist?

Hallo Leute,
ich gehe ab und zu auf eine Seite auf der Wöchentlich immer neue Aufgaben zum Thema Mathe stehen.

Diesesmal jedoch ist eine ziemlich kniffelige dabei. ich bekomme Sie nicht gelöst.

Kann mir jemand einen Tipp geben? falls er Sie gelöst bekommt?

http://mathemagic.mine.nu/

Gruß

Daniel
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 21:45:45    Titel:

Hallo!

Du kannst die Aufgabe auch besser hier reinstellen.
Mein Mozilla zeigt mir nämlich nur das an:
"
Wochenaufgabe

Bisher: 0 Richtige Lösungen | 121 Falsche Lösungen

Meine Berrechnung

In folgendem Feld kannst du deine Rechenschritte notiren:


Meine Erläuterung
"


Viele Grüße, Cyrix
creativeheadz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 21:47:43    Titel:

hm das dumme ist das das ne Grafik ist:(
schade bei mir wird Sie angezeigt?

Ich benutezr allerdings IE
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 21:52:52    Titel:

edit: jetzt ist es bei mir auch nachgeladen worden...

was mich an der Aufgabe iritiert, sind zwei Sacehn:
a) Welches Rechtecke? Was hat das Rechteck mit den Kreisen zu tun?
b) Was soll diese redundante Information (Beide Halbkreise zusammen "ergeben" den doppelten Umfang von einem alleine)?


Da steckt bestimmt etwas dahinter, was ich gerade nicht überblicke...

(ansonsten vom angegebenen "Umfang" auf den Radius der Halbkreise zu schließen, ist ja kein Problem. Dann tritt aber Problem a) auf...)

Viele Grüße, cyrix
creativeheadz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 21:54:54    Titel:

ich würde mal sagen das grüne rechteck?
oder?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 21:57:24    Titel:

creativeheadz hat folgendes geschrieben:
ich würde mal sagen das grüne rechteck?
oder?


und warum nicht das weiße? Die Fragestellung wäre genauso unzureichend, wenn ich nach dem weißen Fragen würde.

Und was hat das grüne Rechteck mit den Halbkreisen zu tun?


Man könnte nun natürlich spekulieren, dass es sich um ein maßstabsgetreues Fußballfeld handelt, aber die These ist mir zu gewagt...


Viele Grüße, cyrix
creativeheadz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 22:08:43    Titel:

also is diese Aufgabe unlösbar?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 22:10:47    Titel:

Naja, der Aufgabenauotr wird sich schon einen Trick gedacht haben, den ich aber nicht sehe...

Viele Grüße, cyrix
LucyDiamond
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2022

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2006 - 22:30:03    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
edit: jetzt ist es bei mir auch nachgeladen worden...

was mich an der Aufgabe iritiert, sind zwei Sacehn:
a) Welches Rechtecke? Was hat das Rechteck mit den Kreisen zu tun?
b) Was soll diese redundante Information (Beide Halbkreise zusammen "ergeben" den doppelten Umfang von einem alleine)?


Wo steht das denn ? Bei mir ist nur ein grünes Rechteck mit angrenzenden Halbkreisen zu sehen, und der Text "Das Oval hat einen Gesamtumfang von 400m, bestimme Länge und Breite des Rechtecks".
patr23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 185

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2006 - 11:16:45    Titel:

Hallo,

Habe im Moment für solche Spielchen keine Zeit, aber
ich denke das die Aufgabe zu lösen ist indem man die Sache als Extremwertproblem betrachtet und dann die Längen herauszieht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Aufgabe die kaum zu lösen ist?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum