Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Seit ihr stolz darauf Deutsche zu sein ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Seit ihr stolz darauf Deutsche zu sein ?
 
Autor Nachricht
Funky <3 Anika
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 49
Wohnort: Neumünster

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 13:41:41    Titel: Seit ihr stolz darauf Deutsche zu sein ?

Es ist in unserem Land ja so ein Thema mit dem Nationalstolz aber mich würde mal interssieren wie ihr drüber denkt. Seit ihr stolz darauf Deutsche zu sein ?? Oder findet ihr man sollte sich in Deutschland mit Nationalstolz zurückhalten ??


Zuletzt bearbeitet von Funky <3 Anika am 19 Aug 2006 - 14:53:44, insgesamt einmal bearbeitet
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 13:59:07    Titel:

Wiso sollte ich stolz auf etwas sein, worauf ich bisher keinen Einfluss gehabt habe (nämlich welcher Nationalität ich angehöre)?

Viele Grüße, Cyrix
Thomas123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 14:03:09    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Wiso sollte ich stolz auf etwas sein, worauf ich bisher keinen Einfluss gehabt habe (nämlich welcher Nationalität ich angehöre)?

Viele Grüße, Cyrix


Oh Gott, diesen dämlichen Spruch habe ich immer von meiner Emanzen-Deutschlehrerin zu hören bekommen.

DU bist, sofern du über deine Pubertät hinaus kamst, ein aktiver Teil dieses Landes. Und entweder bist du zufrieden mit dem was Deutschland heute in der Welt darstellt oder nicht. Wenn du damit zufrieden bist, kannst du durchaus behaupten, du bist stolz darauf Deutscher zu sein. Stolz darauf, das die von dir gewählte Regierung oder die von dir bejubelten deutschen Sportler oder die von dir mit Aktien unterstützen Unternehmen in der Welt ein positives Bild hinterlassen.

Daher meine Meinung: Ja ich bin stolz ein Deutscher zu sein und hier zu leben.
Funky <3 Anika
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 49
Wohnort: Neumünster

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 14:06:19    Titel:

Ja sehr lustig Laughing Ihr könnt den Fehler behalten *


Naja ich nehme an jetzt weiss jeder wie meine Frage gemeint ist


Ich bin wirklich stolz darauf ein Deutscher zu sein.Ich finde es auch nicht schlimm Fahnen an mein Auto zu machen usw.Die WM hat bei meinen Freunden und mir aber eine Diskussion ausgelöst und deswegen interessiert mich euer Meinung dazu

Anm.: Rechtschreibfehler gemeint. Wurde behoben. jegliche Kommentare dazu entfernt (Sh)


Zuletzt bearbeitet von Funky <3 Anika am 19 Aug 2006 - 14:12:49, insgesamt einmal bearbeitet
Mortis Rigor
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2006
Beiträge: 207

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 14:09:42    Titel:

XXXXX hat folgendes geschrieben:
Wieso sollte ich stolz auf etwas sein, worauf ich bisher keinen Einfluss gehabt habe (nämlich welcher Nationalität ich angehöre)?


Man kann sich auch mit einem Land identifizieren, wenn man garnicht der "Landsmann" ist...

Genauso wie man eine Wohnung eines Freundes gut finden kann, obwohl man nicht ständig darin wohnt, sondern sich nur einige Zeit darin aufhält...

[...]
edit: Der Rest passte nicht zum Thema (Sh)
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 14:12:02    Titel:

Thomas123 hat folgendes geschrieben:
cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Wiso sollte ich stolz auf etwas sein, worauf ich bisher keinen Einfluss gehabt habe (nämlich welcher Nationalität ich angehöre)?

Viele Grüße, Cyrix


Oh Gott, diesen dämlichen Spruch habe ich immer von meiner Emanzen-Deutschlehrerin zu hören bekommen.

DU bist, sofern du über deine Pubertät hinaus kamst, ein aktiver Teil dieses Landes. Und entweder bist du zufrieden mit dem was Deutschland heute in der Welt darstellt oder nicht. Wenn du damit zufrieden bist, kannst du durchaus behaupten, du bist stolz darauf Deutscher zu sein. Stolz darauf, das die von dir gewählte Regierung oder die von dir bejubelten deutschen Sportler oder die von dir mit Aktien unterstützen Unternehmen in der Welt ein positives Bild hinterlassen.

Daher meine Meinung: Ja ich bin stolz ein Deutscher zu sein und hier zu leben.


Hallo Thomas! Smile
Nun, ich bin stolz auf sachen, an denen ich aktiv und wesentlich mitgewirkt habe; wo ich meine Leistung auch sehe.

Aber ein Geflecht von mehr als 82 Millionen Leuten bringt es nun mal mit sich, dass nur recht wenige davon die Geschicke des Landes lenken.

Ich bin nicht stolz auf Entscheidungen, die Menschen fällen, die ich eventuell gewählt habe. Denn mein einizger Anteil daran wäre ja nur das Kreuz auf dem Wahlzettel.

Worauf ich aber berechtigt stolz sein kann, ist ehrenamtliches Engagement; hier vor Ort; stolz darauf, was ich erreiche. Ich muss mich nicht mit fremden Federn schmücken, nur weil die Personen, die sie verdienen zufällig im gleichen Land geboren (oder weniger zufällig eingebürgert worden) sind.

Aber um ehrlich zu sein, ich bin desillusioniert genug, dass ich nicht die Gesellschaft so massiv beeinflussen kann, dass ich stolz darauf sein könnte in ihr etwas verändert zu haben...


Viele Grüße, cyrix
Funky <3 Anika
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 49
Wohnort: Neumünster

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 14:15:26    Titel:

Vieleicht müsste man Nationalstolz mal definieren


Ich bin stolz auf mein Land !

Was heißt das nun ? Ich finde es heißt nicht nur stolz auf seine eigene Leistung sondern auch auf die Leistungen seines Landes zu sein

Nehmen wir z.B die Fussball WM

Warum freue ich mich wenn Deutschland gewinnt ?
Warum bin ich traurig wenn Deutschland verliert ?

Ich habe damit doch garnichts zu tun ??

denk drüber nach


Zuletzt bearbeitet von Funky <3 Anika am 19 Aug 2006 - 14:19:39, insgesamt einmal bearbeitet
Thomas123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 14:18:13    Titel:

Dann, Cyrix, stell dir mal die Frage: Warum können das fast alle Menschen in anderen Ländern, die weiß Gott weniger Grund dazu hätten, stolz auf ihr Land zu sein.

Weil uns Deutschen das immer kaputt geredet wurde. Zum Glück hat die WM gezeigt, dass die meisten Leute darauf pfeifen, so wie ich. Es ist mir auch ehrlich gesagt scheiß egal, was in unserer Vergangeheit passiert ist. Hitler hat sich den Kopf weggeblasen bevor mein Vater geboren wurde.

Wenn ich auf nichts stolz sein darf, woran ich nicht AKTIV beteiligt war, wieso sollte ich mich dann für etwas schämen, woran ich nicht einmal PASSIV beteiligt war. Das ist diese typische Doppelmoral, die mir meine [...] linken Lehrer immer vermitteln wollten, aber zum Glück habe ich dem stand gehalten.

edit: spez. ForReg. IV (Sh)


Zuletzt bearbeitet von Thomas123 am 19 Aug 2006 - 14:19:19, insgesamt einmal bearbeitet
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 14:30:04    Titel:

Thomas123 hat folgendes geschrieben:
Dann, Cyrix, stell dir mal die Frage: Warum können das fast alle Menschen in anderen Ländern, die weiß Gott weniger Grund dazu hätten, stolz auf ihr Land zu sein.

Weil uns Deutschen das immer kaputt geredet wurde. Zum Glück hat die WM gezeigt, dass die meisten Leute darauf pfeifen, so wie ich. Es ist mir auch ehrlich gesagt scheiß egal, was in unserer Vergangeheit passiert ist. Hitler hat sich den Kopf weggeblasen bevor mein Vater geboren wurde.

Wenn ich auf nichts stolz sein darf, woran ich nicht AKTIV beteiligt war, wieso sollte ich mich dann für etwas schämen, woran ich nicht einmal PASSIV beteiligt war. Das ist diese typische Doppelmoral, die mir meine scheiß linken Lehrer immer vermitteln wollten, aber zum Glück habe ich dem stand gehalten.


Hallo lieber Thomas! Smile

Merkst du, dass du immer ausfälliger wirst? Wenn du eine ordentliche Diskussion führen willst, dann würde ich dir empfehlen, etwas auf deinen Ton aufzupassen. OK? Smile

Zum Thema Nationalstolz an sich: Wer sagt denn, dass ich den in anderen Ländern plötzlich gut finde? Solcher falscher Übermut hat schon oft zu kriegerischen Auseinandersetzungen geführt...

Und was Nationalstolz vs. Deutscher Vergangenheit angeht: Nun, dass du selbst nichts mit dem zu tun hast, was da vor etwas über 60 Jahren passiert ist, ist schon klar. Deshalb trägst auch du persönlich keine Mitschuld, andem, was da gelaufen ist.

Jedoch hast du, wie alle anderen Menschen weltweit auch, die Aufgabe, dies nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Denn nur wer sich vor Augen führt, wie es dazu kommen konnte, kann verhindern, dass es wieder zu solchen Dingen gelangt.

Wenn z.B. die NPD Feste zum Todestag von Rudolph Hess organisiert, diesen als "humanen Nazi" darstellt, und auch noch Zuspruch erhält, dann läuft da was falsch...

Nationalstolz an sich ist m.E. eine schlechte Idee. Warum können wir nicht eher stolz darauf sein Menschen auf dieser Erde zu sein? (Oh, hier beziehen wir uns dann doch wieder auf historische Begebenheiten...)


Viele Grüße, Cyrix
breakaholic
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.05.2006
Beiträge: 339

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 21:49:51    Titel:

Mark123 hat folgendes geschrieben:
breakaholic hat folgendes geschrieben:
ist die frage im zuge der globalisierung überhaupt noch zeitgemäß?

was wär das deutsche fussballteam ohne unsere polnisch stämmigen fussballspieler klose und podolski?

wie würde es der deutschen wirtschaft gehen, wenn es nur noch den binnenmarkt und nicht mehr den export geben würde??


Patriotismus hat nichts mit Nationalismus zu tun. Ein Münchener zB ist Lokal-Patriot, muss das deshalb heißen, dass er jemanden aus Berlin kein Bier verkaufen würde? Wohl kaum.


schön und gut, ändert nix an der tatsache, dass deutschland es nicht allein deutschland zu verdanken hat, dass dieser wohlstand hier herrscht.
wie auch wir bei anderen ländern mitwirken um ihren wohlstand zu erhalten, so wirken auch viele andere länder hier mit, um uns letztlich ein zufriedenes land bieten zu können.

deswegen kann man imho wenn fragen:

seid ihr stolz bürger dieser welt zu sein?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Seit ihr stolz darauf Deutsche zu sein ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 1 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum