Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Telefonvertrag zwischen WG Bewohnern
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Telefonvertrag zwischen WG Bewohnern
 
Autor Nachricht
Tim2k
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.07.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 15:37:42    Titel: Telefonvertrag zwischen WG Bewohnern

Ich hätte da mal eine Frage und vielleicht weiß ja jemand darüber ein wenig bescheid. Ich wohne in einer WG mit 2 anderen Personen und wir teilen uns einen ISDN Anschluss und das Internet. Jetzt möchte ich aber gerne zwischen mir und den beiden eine Vereinbarung treffen. Dazu habe ich mit folgenden Text überlegt. Ist es so rechtsgültig??


Vertrag


Betreff: Vereinbarung über Telefonkosten des Hansenet Anschlusses mit
der Kunden-Nr.: *******


Der Vertragspartner von Hansenet ist Manfred Musterman. Der Anschluss beinhaltet 3 Telefonnummern, die Nummern des Anschlusses sind auf folgende Teilnehmer verteilt.
040/666666 - Manfred Musterman geb. 01.01.1980
040/****** - *** *** geb. **.**.****
040/****** - *** *** geb. **.**.****

Hiermit wird eine Vereinbarung zwischen Herrn ***, geb. am **.**.**** und Manfred Mustermann, geb. 01.01.1980 geschlossen. Mit dieser Vereinbarung verpflichtet sich Herrn ***** alle anfallenden Telefongebühren über die Telefonnummer 040/***** zu übernehmen, sowie 1/3 des Grundpreises. Der Gesamte Grundpreis beträgt 51,90€ und hiervon sind anteilig 17,30€ zu zahlen. Der Betrag ergibt sich aus den 3 oben genannten Personen, die sich diesen Anschluss teilen.

Hinzugefügt werden muss noch, dass jeder Teilnehmer die Verantwortung über seinen Anschluss hat. Alle folgen und Konsequenzen, die evtl. durch missbräuchliche Handlungen entstehen sind von Herrn ****** zu tragen.

Diese Vereinbarung endet mit Unterzeichnung von beiden Parteien im Aufhebungsvertrag, welcher diesem Vertrag beiliegt.


Ich ******* habe diesen Vertrag gelesen und damit einverstanden.

________________
*******
________________
Manfred Musterman
Kattl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2006 - 23:25:16    Titel:

Mal abgesehen von der "stilistischen" Seite und von dem Fakt, dass es hier KEINE Rechtsberatung gibt (man lese die Forenregeln...):
Grundsätzlich kann Max Mustermann vereinbaren, was er will. Es gibt mE für solche Geschichten keinerlei Formvorschriften. Sofern die anderen Personen also "im Vollbesitz ihrer geistigen Fähigkeiten" das Ding unterschreiben und Max Mustermann keinen täuscht oder sonstwie "unrechtlich" beeinflusst (Drohung, etc.), sollte dem also nichts entgegenstehen.
Tim2k
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.07.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2006 - 00:02:15    Titel:

Danke für die Antwort. Ich werde mir mal Aufmerksam die Forenregeln durchlesen. Ich muss mir denke ich angewöhnen dies zu tun, bevor ich was schreibe.

MfG
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2006 - 04:37:22    Titel:

Mit Verweis auf Forenregeln schließe ich hier.
Gruß Pandur
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Telefonvertrag zwischen WG Bewohnern
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum