Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lust zu Sterben
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Lust zu Sterben
 
Autor Nachricht
jo_18jahre_nas
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 13:00:20    Titel:

die toten wissen nur eins, nämlich das es besser ist zu leben.

warum sollte man sich nicht gegen den tod auflehnen?

soll das heißen das jemand krebs hat aufgeben soll und den tod akzeptiern soll?

sehr dumme ansicht, wenn man sic auflehnen kann, ist man noch nicht tot,im gegenteil, man lebt.

man sollte solange kämpfen bis es nicht mehr geht.
Boo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 14:14:01    Titel:

ich finde, dass menschen sehr häufig etwas ganz wichtiges vergessen:eswgibt immer eine andere person, der es schlechter geht als dir! man muss froh sein ein erlebniss wie das leben durchmachen zu können. wir menschen sind einfach viel zu unzufrieden und wenmn etwas nicht so läuft, wie wir es gerne hätten, so gibts ne kurzschlussreaktion,,ich will sterben".

für jeden menschen ist sein problem das größte von allen.auch wenn es wirklich um nicht weltbewegende dinge geht.

z.b. eine person, die 20 jahre alt ist und gerade totale probleme hat und richtig unglücklich ist, wer sagt denn dieser person, dass es mit 40 ganz anders aussieht?woher will man das vorher wissen, wenn man sich das leben nimmt?das heißt nur, dass die person, wenn sie sich das leben nimmt, es sich ziemlich leicht macht.

menschen, die immer alles so haben, wie sie es wollen und keine depressionen in ihrem leben erleiden, sind berstimmt nicht so stolz darauf 80 zu werden ,als jemand der schon einige schlechte phasen gemeistert hat. diese person kann dann richtig stolz auf sich sein alle hürden geschafft zu haben.

lg
hexiii14
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 17:36:42    Titel:

ja Boo du hast recht. Wink
Mochi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 19:37:38    Titel:

noch einmal danke für die weiteren interessanten antworten ^^ selbstmord... ja den gedanken kenne ich zu gut... hexii 14, du sagst du hast es versucht... aber es klappt nicht. ich habe es auch einmal versucht. und es hat nicht geklappt, das messer war fest an meinem handgelenk angestzt, aber ich konnte es einfach nicht durchziehen. es ging nicht, weil meine hand blockiert war. gibt es einen schutzmechanismus, der den selbstmord zu verhindern versucht? denn obwohl ich es damals (schon etwas her) wirklich ernsthaft angegangen bin, gab es etwas stärkeres, das mich aufgehalten hat. wieso haben die meisten selbstmörder schon mehrere misslungene selbstmordversuche hinter sich? was will uns davon abhalten, ist es das unterbewusstsein? die seele? oder etwas völlig anderes? ich weiß es nicht und ich kann es mir nicht erklärenb, aber wahrscheinlich habt ihr einige interessante erklärungsansätze ^^
Boo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 21:04:59    Titel:

ich glaube es ist die angst sich selber schmerzen hinzuzufügen..das ist das, was einen selber davon abhält. ich weiß nur von einer alten freundin, dass sie es mit tabletten versucht hat-das ist wohl die einfachste art zu sterben. aber nicht jeder, der selbstmord begeht, plant seinen tod durch tabletten, obwohl es ja am einfachsten wäre..warum also???warum stellt sich jemand ins bad und versucht stundenlang das messer sich in die pulsader zu stechen und kneipft doch letztendlich????ich glaube es liegt daran, dass einem in diesem moment bewusst wird, dass es nichtv mehr rückgängig zu machen ist. da menschen häufig angst vor fehlern haben, blockieren sie sich somit selber und können sich einfach nicht mit der situation anfreunden. nachdem der selbstmordversuch scheitert, verfallen bestimmt die meisten betroffenen in ein schwarzes loch und sind die nächste zeit deprssiv..ich weiß es nicht, aber so stell ich mir das vor....



lg
hexiii14
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2006 - 07:30:50    Titel:

also naja schmerzen hinzufügen kann ich mir schon.fand ich sogar recht lustig.nur ich hab es dann aufgehört weil naja nicht das wer was merkt.obwohl zwei freunde haben die wunden gesehen und haben gefragt was ich gemacht habe ich dann mit dem messer um hergespielt.dann sagten sie so :übst leicht schon um dir die pulsadern aufzuschneiden?.ich sagte dann ja natürich.aber wie einige von meinem selbstmord versuch gehört hatten haben sich einige sorgen gemacht und gesagt mach das nie wieder und so.das gibt einem neue kraft. Wink

stimmt das wenn sich ein gesunder mensch insolin spritzt das er dann stirbt?
Boo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2006
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2006 - 15:35:04    Titel:

bei dir hexiiii, sei mir nicht böse, hört sich das so an, dass du auf der suche nach aufmerksamkeit bist...so kommt es mir vor.

gesunder mensch und insulin..hm....insulin baut ja die kohlenhydrate im körper ab und wenn du zu viel insulin im körper hast, dann heißt das nur, dass die fettverbrennung aufgehalten wird und somit die person zunimmt.
wenn du also dich von zu vielen kohlenhydraten ernährst(ständig süßigkeiten)dann wird insulin im körper freigesezt um die kohlenhdyrate abzubauen, somit wird kein fett mehr abgebaut und dadurch nehmen eben menschen zu. ich glaube es passiet nix, wenn du dir insulin als gesunder mensch zuspritzt, aber sicher bin ich mir nicht.....
hexiii14
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 543
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2006 - 15:52:12    Titel:

also wieso ich und aufmerksamkeit wollen?!naja egal.

also das mit dem insolin hat unsere lehrerin gesagt die is nähmlich selbst diabethikerin.
_Honey_
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.08.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2006 - 17:31:15    Titel:

Das gefühl hatte auch schon öfters mal - ich wollte nicht richtig sterben, nur vielleicht einfach einen monat oder so "verschlafen", nichts mehr mitkriegen und mich nicht ständig mit problemen herumquälen zu müssen...

...und ich bin auch nicht selbsmordgefährdet oder so... Wink
vErEnAt.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2006
Beiträge: 134
Wohnort: Bayern/Oberbayern/München

BeitragVerfasst am: 23 Aug 2006 - 19:01:47    Titel:

Diese ganzen Gedanken von Selbstmord und so, die macht sich bestimmt jeder mal (vor allem in Teenie-Zeiten) und sind in gewissem Maße auch "gesund".

Häufig ist es so, dass Leute, die "kurz davor sind" sich umzubringen, sprich Messer hinhalten, etc. nur den "gedanken" an den Tod wollen. Sie denken dabei, wie sehr andere Leute sie dann vermissen werden und was sich ändern wird.

Die Meisten bringen sich dann doch nicht um, weil allein der Gedanke an das Selbstmitleid und die Aufmerksamkeit einen befriedigt. Wie sie alle am Grab stehen und traurig sind über Dich.

Nur wer ständig darüber nachdenkt und mehrere Versuche startet, hat ein wirkliches Problem, was aber noch lange nicht heißt, dass man selbstmordgefährdet ist. Die meisten, die sich tatsächlich umbringen, sind Menschen, von denen man es auf keinen Fall erwartet hätte und die es auch noch nie versucht haben.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Lust zu Sterben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 3 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum