Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Thermodynamik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Thermodynamik
 
Autor Nachricht
Maggus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 14:15:24    Titel: Thermodynamik

hab hier ne Aufgabe aus der Thermodynamik (mal wieder) und weiß nicht, wie ich vorgehen soll:
---
Zwei Räume haben den gleichen Grundriss (4 x 6m) und befinden sich in einem Gebäude direkt übereinander.
Einer der Räume wird innerhalb 8 Std auf 20° C beheizt, der andere Raum hat 10° C. Die Zwischendecke ist 30cm dick und hat eine Wärmeleitfähigkeit von 0,7 Wm^-1K^-1
Die Wände der Räume nehmen an ihrer Oberfläche die Temperatur des jeweiligen Raumes an.

Welche Wärmemenge fliesst in der angegebenen Zeit von einem Raum in den anderen?
---

Wie gehe ich bei dieser Aufgabe vor?

danke
Markus
as_string
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 2792
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 14:39:37    Titel:

Hallo!

Die "Kontaktfläche" ist ja 4*6m² = 24m², die Dicke der Decke ist 0,3m und die Temparaturdifferenz ist 10K.
P = 0,7 W/(m*K) * 24m²/0,3m * 10K = 560W
Allerdings habe ich mir diese Formel gerade "aus der Nase gezogen". Bin mir nicht 100% sicher, dass das so richtig ist...

Gruß
Marco
Maggus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 15:01:09    Titel:

Danke für deine Antwort!

Bei der Lösung wären aber die 8Std. nicht berücksichtigt.
Wenn in der Frage nach der Wärmemenge in den 8h gefragt ist, müssten Joule rauskommen, oder?

Wie komme ich von diesem "Watt-Ergebnis" nun auf Joule.
Kann ich einfach mit 8 Std. multiplizieren?
as_string
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 2792
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 22 Aug 2006 - 15:05:05    Titel:

Wie ist denn die Leistung definiert? Wie hängt die mit der Energie/Wärmemenge zusammen?

Gruß
Marco

//Edit: Ja, mit der Zeit multiplizieren ist ganz gut, aber Watt sind ja Joule pro Sekunde, also mußt Du die Stunden noch umrechnen in Sekunden, bevor Du multiplizierst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Thermodynamik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum