Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verbrauch von Bytes für 1Milliarde Stellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Verbrauch von Bytes für 1Milliarde Stellen
 
Autor Nachricht
Icy
Gast






BeitragVerfasst am: 02 Nov 2004 - 20:49:25    Titel: Verbrauch von Bytes für 1Milliarde Stellen

Wie vile Bytes werden benötigt um 1 Milliarde Stellen zu speichern und wie kann man es berechnen?
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2004 - 20:57:28    Titel:

Wenn Du unter einer Stelle 1 Bit meinst dann

1 Byte sind 8 Bits. 1 Byte kodiert 256 Zahlen. Allgemein n Bits kodieren 2^n Zahlen. Du willst ja aber Stellen abspeichern. D.h. einfach deine Zahl durch 8 Teilen.

n/8 Bytes werden benötigt um n getrennte ein/aus Stellen abzuspeichern.

Wozu braucht man sowas?
Icy
Gast






BeitragVerfasst am: 02 Nov 2004 - 22:19:16    Titel:

Vielen Dank erstmal für deineAntwort, jemeinte ich etwas anderes.

Um mich mal genauer auszudrücken:
Wie viele Byte brauche ich, um 1Milliarde Dezimalstellen berechnen zu können?
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Nov 2004 - 22:40:36    Titel:

Informatik Forum: http://www.uni-protokolle.de/foren/viewf/18,0.html
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2004 - 22:49:53    Titel:

Info ist auch ein Teil von Mathe.

Die Antwort ist äußerst mehrdeutig. Hängt sehr stark vom Format deiner Zahlen (denk an sowas, wie zip-Komprimierung). Ich mache da mal eine einfache Überschlagsrechnung:

[-------- Mantisse -------][-----Exponent-----]

Du willst 1 Milliarde (10^9 oder?) Stellen abspeichern. 9 ist nicht viel. 4 Bits für den Exponenten. ln_2 10^9 ca. 30. Also 30 bits für die Mantisse. Wenn man noch +2,3 Bits für das Vorzeichen hinzufügt, kommt man ca. auf 36.

Was halten die anderen davon?
Icy
Gast






BeitragVerfasst am: 03 Nov 2004 - 14:15:02    Titel:

Ich will nciht 1 Milliarde abspeichern, sondern eine Zahl mit eine Milliarde Stellen. Also wär die Zahl beispielsweise 10^1000000000.

Die Zahl soll vorzeichenlos sein und wir nicht komprimiert oder ähnliches.
Gast







BeitragVerfasst am: 03 Nov 2004 - 15:10:51    Titel:

du willst also wissen, wieviele stellen die grösste dezimalzahl, die 1 millarde stellen hatt, im binärsystem bräuchte? also 99.....999 in binärer schreibweise und dann die anzahl der stellen?
Icy
Gast






BeitragVerfasst am: 03 Nov 2004 - 19:05:24    Titel:

So könnte man es sagen.
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2004 - 23:06:56    Titel:

Sorry. Falsch verstanden. Naja, war wohl schon etwas zu benebelt Sad. In dem Pool ist sau heiss. Die Antwort ist aber gleich: Es hängt vom Format und natürlich von der Zahl ab, die Du abspeichern willst. Grob gerechnet:

10^9 Dezimalstellen entsprechen einer (natürlichen) Zahl von c.a. 10^(10^9). Diese Zahl kann man mit ca. log_2 (10^(10^9)) Binärstellen, also wieder ca. 10^9 / 0.3 = 3 * 10^10 Stellen.

Fazit: Sollte das eine ernsthafte praktische Aufgabe sein und bist Du nicht der Boss, so hast du ein Problem.
Icy
Gast






BeitragVerfasst am: 04 Nov 2004 - 16:17:37    Titel:

Ich werde mal versuchen den Rechenweg zu verstehen.

Aber mach dir mal keine Sorgen, ist weder eine ernste Aufgabe, noch für einen Boss(sondern für mich).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Verbrauch von Bytes für 1Milliarde Stellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum