Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die Verschwörungstheorien-Lounge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die Verschwörungstheorien-Lounge
 

Glaubt Ihr an sogenannte Verschwörungen ?
Ja
34%
 34%  [ 15 ]
Nein
47%
 47%  [ 21 ]
Weiß nicht, was ich überhaupt noch glauben soll
18%
 18%  [ 8 ]
Stimmen insgesamt : 44

Autor Nachricht
schelm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 4313

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 11:40:23    Titel:

@ sergo : Morgen , Mr. Vielwisser ! Smile Zur Info : Im direkten Einschlagsbereich ( Nordturm ) standen Menschen . Weißt du auch warum ? Dort war es relativ kühl ! Warum ? Weil das Feuer die Luft von außen ansaugte , welche zur Verbrennung benötigt wird . Wasser müßtest du also in rauhen Mengen irgendwie über das Einschlagsloch nach inne befördern. Ein Garten oder C - Schlauch wäre da unzweckmäßig.... Also bittest du die Menschen mal eben zurück zu treten , oder wie ? Das das Wasser in direktem Kontakt mit dem Feuer entsprechende explosive Wirkung gezeigt hätte ( Dampfsschläge - an den kühleren Stellen , Knallgasexplosionen im heißen Zentrum ) ist klar. Zuerst hätten die Wassermengen die vorm Feuer stehenden Menschen jedoch erledigt.....

Der Rest deiner Argumentationsstruktur ist gekennzeichnet nach der Suche nach Motiven. Ein Motiv ist jedoch noch lange kein Beweis. Motive können viele haben.

M.f.G. Schelm
sergo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 11:54:41    Titel:

schelm..is ja jut...klingt plausibel... Wink

""Der Rest deiner Argumentationsstruktur ist gekennzeichnet nach der Suche nach Motiven"""

ja du hast recht...!diese motive sollten jeder suchen und nicht gleich pauschalisieren...denn ein rein religiöser motiv reicht nicht aus..auch nicht das man ein moslem ist..

wenn man stursagt"des war ein moslemisch-terroritischer akt"der ist ziemlich beschränkt mit seinem horizont!



"""Ein Motiv ist jedoch noch lange kein Beweis""

für was??? Shocked



"""Motive können viele haben. """


oh..ja..die ich aber schon aufgeführt habe...

im endeffekt führe ich diesen terrorakt auf die armut und unterdrückung zurück..

undegal wer mir was erzählt...so wird es wohl sein! Rolling Eyes

ps:

was aber nicht bedeutet das welche aus der regierung beim anschlag unter eine decke steckten könnten ......

das die flugzeuge bewusst ne zeitlang ignoriert wurden konnten .....

das diese anschläge ein gefundenes fressen waren für bush um überall einmarschieren zu können.......


diese sachen kann mir keiner widerlegen!!
schelm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 4313

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 12:46:56    Titel:

sergo schrieb :
Zitat:
wenn man stursagt"des war ein moslemisch-terroritischer akt"der ist ziemlich beschränkt mit seinem horizont!


Nun , jedenfalls war es dies ! Zumindest von Leuten die sich in ihrer Motivation auch auf Religion beriefen . Das sie dadurch nun wahrlich keine friedlichen bzw. überhaupt gar keine Muslime mehr waren , steht auf einem anderen Blatt !

Zitat:

"""Ein Motiv ist jedoch noch lange kein Beweis""

für was??? Shocked


Dafür , ob eine Tat auch tatsächlich von dem begangen wurde , welcher ein Motiv hatte.

Zitat:
im endeffekt führe ich diesen terrorakt auf die armut und unterdrückung zurück..


Die wirklich Armen lehnen dies in aller Regel ab ! Ebenso übrigens , wie die Mehrheit der deutschen Bevölkerung die Aktivitäten der RAF ablehnte.

Es ist hingegen immer dasselbe " Spiel " . Eine Gruppe Weltverbesserer schließt sich zusammen und meint , sie handele im Interesse und Auftrag der geknechteten Massen. Ohne von denen dazu legitimiert worden zu sein !

Zitat:
das diese anschläge ein gefundenes fressen waren für bush um überall einmarschieren zu können.......


Passt dies wirklich zusammen ? Überlege mal ! Wer so ( technisch betrachtet ) brilliant eine Verschwörung inszeniert , so clever also wäre , ist hinterher aber zu blöd , die eigentlichen Ziele zu erreichen ? Meinst du , Saddam durch eine verschwörerisches Kommandounternehmen in die Luft zu jagen , wäre nicht einfacher gewesen ?

Stichwort Afghanistan : Es gab ja 1993 schon einen WTC - Anschlag. Es gab den Anschlag auf den US - Flugzeugträger. Es gab die Anschläge auf die Botschaften in Afrika.

Es gab also auch so genügend Gründe , die Schutzmacht Bin Ladens die Taliban , zu entsorgen..... Ohne , dass die Welt dagegen übermäßig protestiert hätte !

M.f.G. Schelm Rolling Eyes
FGD
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2006
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 12:50:49    Titel:

@sergo

doch man kann

bei den 9/11 Tätern handelt es sich nämlich nicht um von Armut gebeutelteten Slumbewohnern, sondern um Studenten, die aus verhältnismäßig wohlhabenden Familien stammten und zum Teil in Dtl. studierten. Also mit der Avantgarde des Proletariats hatten sie eher weniger im Sinn.
sergo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 13:36:09    Titel:

ok...dann habt ihr recht..


osama hatte einfach mal spass in ne backen....

dachte sich.."jetzt ärgere ich mal den bush udn stürze paar flugzeuge rein"

natürlich waren die studenten religiös motiviert..sonst ist es schwer ob mittelvoll oder arm menschen freiwillig in den tod zu bringen...


aber es geht bei der motivation um den prozess des todes...der die meiste motivation fordert und fördert....

er hat es auch nicht wegen seines "persönlichen"motovation getan..sondern für alle,die nicht wie er studieren konnten,sondern in seinen heimatländern das elend ist...

ihm wurde sicherlich eine finanzielle entschädigung für seien familie versprochen...

die motovationen liegen klar auf der hand:
armut
religion
geld
wut und hass auf amerikanische politik...

zu db:vieln dank für deine pn..aber ich bin bequem,wie man an meiner schreibweise erkennen kann Laughing


desweiteren ...hast du von natascha gehört was hunger /armut alles so bewirken kann?

wieso sollten arme so eine aktion ablehen wollen,wenn sie wissen,das amerika undseien politik viele länder in die ´wirtschaftliche abhängigkeiten führt und somit viel armut in vielen ländern auslöst...

nochmals..diemeisten mrd.schnösel kommen von dort,indem sie arme menschen für hungerlöhne in arme länder für sich arbeite lassen um somit den meistn profitoptimum zu erreichen....


schelm schrieb:
"""Wer so ( technisch betrachtet ) brilliant eine Verschwörung inszeniert , so clever also wäre , ist hinterher aber zu blöd , die eigentlichen Ziele zu erreichen ? Meinst du , Saddam durch eine verschwörerisches Kommandounternehmen in die Luft zu jagen , wäre nicht einfacher gewesen ? """

nö!...das wäre ja wohl bisle zu dreist udn auffällig gewesen...wie du meinstes..es gab schon vorher anschläge......wieso wurde dann nicht angegriffen???du weisst...es gab nie massenvernichtungswaffen!" Rolling Eyes

er war haöt zu feige um zu sagen...ich will mich nun rächen..an alle von ihm bezeichneten "schurkenstaaten"---
sorry..was israel udn amerika abziehen ist unter aller sau!!


schelm...du und die andren hier sheep,etc....sinddie bösen

ich,bürger etc die guten

Wink Laughing
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 13:48:30    Titel:

sergo hat folgendes geschrieben:

nochmals..diemeisten mrd.schnösel kommen von dort,indem sie arme menschen für hungerlöhne in arme länder für sich arbeite lassen um somit den meistn profitoptimum zu erreichen....


Klar, da hat er Recht. Kennt ihr nicht die Kinderprogrammiererlager von Bill Gates? Da müssen indische Kinder Windows XP Packungen zusammennähen.

Oder Warren BUffet, der gerade fast sein gesamtes Vermögen von 30 Mrd.$ gespendet hat. Miese Kapitalisten.

Der Rest deiner Texte ist an Widersprüchlichkeit nicht zu übertreffen. Erst sagst du, dass die Terroristen aus den und den Gründn die Flugzeuge ins WTC jagten und anschließend zweifelst du die gesamten Abläufe überhaupt an. Sehr schlüssig.

Deine Argumentation deckt sich weitgehend mit den Überzeugungen von Islamisten. Das ist eben der Unterschied, das Christentum ist eine Religion der Liebe, der Islam eine Religion des Hasses und des Neids. Wenn du ernthaft glaubst, das die USA daran schuld sind, das es irgendwo auf dieser Welt Armut gibt bzw. Menschen unterentwickelt sind, zeigt dies nur, dass du selbst wenig gebildet bist.

Das ist typisch islamisches Neiddenken. Das ist auch der einzige Grund, weswegen Terroristen so einen regen Zulauf haben. In den islamischen Armenvierteln ist es leicht Hass und Neid zu verbreiten, bis man sich eben eine Bombe umschnallt. Das diese Terroristen einen islamsisteschen Gottesstaat aufbauen wollen, in dem es allen Menschen nur noch schlechter geht, verstehen solche Menschen nicht.

Hier, guck dir an was in den Köpfen deiner Freunde vorgeht:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,436141,00.html


Zuletzt bearbeitet von Mark123 am 09 Sep 2006 - 14:54:44, insgesamt einmal bearbeitet
sergo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 14:10:48    Titel:

"""Oder Warren BUffet, der gerade fast sein gesamtes Vermögen von 30 Mrd.$ gespendet hat. Miese Kapitalisten"""

zu ihm und gates habe ich in einem andren thread meien positive meinung schon geschrieben....solchen beipeieln könnten ALLE superreichen ALLER länder folgen...dann gäbe es um ein vielfacheres weniger an armut und terror....

kennste goodyear..der eigene kautschuk plantagen hat und die löhne ihrer arbeiter???


"""Erst sagst du, dass die Terroristen aus den und den Gründn die Flugzeuge ins WTC jagten und anschließend zweifelst du die gesamten Abläufe überhaupt an. """

(Stammtisch, bb).ich kann alles und jenes anzweifeln...aber wenn du mir noch mal genau erläuterst wo ich mich wiederspreche----- Rolling Eyes



"""Deine Argumentation deckt sich weitgehend mit den Überzeugungen von Islamisten"""

(... s.o.)

einer der einen friedlebenden,moslem zum terror-islamisten macht..
einen der mir amerikanischem volk mitgeleidet hat...denn es sol auch amerikaner geben die nicht mit der politik bush s einverstanden sind und ihn klra zum mörder machen----!!

(... s.o.)


"""Wenn du ernthaft glaubst, das die USA daran schuld sind, das es irgendwo auf dieser Welt Armut gibt bzw. Menschen unterentwickelt sind, zeigt dies nur, dass du selbst wenig gebildet bist."""

(... s.o.)

ich schrieb nicht alleine usa....aber usa ist eine mit einer grossen rolle in sachen armut!!



"""Das ist auch der einzige Grund, weswegen Terroristen so einen regen Zulauf haben. In den islamischen Armenvierteln ist es leicht Hass und Neid zu verbreiten, bis man sich eben eine Bombe umschnallt."""

es gibt auch europäische ,asiatische,afrikansiche ,südamerikansiche terroristen....udn auch asiatische ,afrikanische,südamerikanische armen viertel....wo hass und unmut breit macht----
aber du lebst ja nicht dort gelle??

es gitb natürlich auch staaten wo dioe armut selbst verursacht wurde,der könig von simbabwe heiratet seien 50 te frau aber das volk hungert----


amrika ist nicht an allem schuld....aber an einiges!!

(... s.o.)
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 17:17:20    Titel:

sergo hat folgendes geschrieben:

es gibt auch europäische ,asiatische,afrikansiche ,südamerikansiche terroristen....udn auch asiatische ,afrikanische,südamerikanische armen viertel....wo hass und unmut breit macht----
aber du lebst ja nicht dort gelle??


Ja, und 99% der Terroristen sind Islamisten. Weil es sich in armen Ländern leichter auf Seelenfang gehen lässt. Und nein, ich lebe nicht dort, aber selbst wenn würde ich nicht auf die Idee kommen irgendwelche Menschen in Fetzen zu sprengen. Du scheinst da eine andere Ansicht zu haben, bzw. deine Legitimation daher zu erlangen. Leute mit deinen Argumentationskünsten behaupten ja auch mal gerne, dass der zweite Weltkrieg gerechtfertigt war, weil Deutschland sonst unter der "Schmach von Versaille" zusammengebrochen wäre. Ob Nazionalsozialisten oder Nazi-Islamisten macht für mich keinen Unterschied.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 17:38:30    Titel:

Bitte kehrt zum Thema des Threads zurück und verlagert persönliches in den Stammtisch.
armandi_85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 95
Wohnort: rothenburg

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2006 - 18:55:14    Titel:

Was eine Verschwörungstheorie ist, ist einfach wie so vieles Ansichtssache. Die offizielle Version der US-Regierung um 9/11 könnte genauso gut eine Verschwörung sein, denn es spricht viel dafür, dass nicht alles mit rechten Dingen zu und her ging.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die Verschwörungstheorien-Lounge
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49  Weiter
Seite 46 von 49

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum