Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die Verschwörungstheorien-Lounge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 45, 46, 47, 48, 49
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die Verschwörungstheorien-Lounge
 

Glaubt Ihr an sogenannte Verschwörungen ?
Ja
34%
 34%  [ 15 ]
Nein
47%
 47%  [ 21 ]
Weiß nicht, was ich überhaupt noch glauben soll
18%
 18%  [ 8 ]
Stimmen insgesamt : 44

Autor Nachricht
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 09:15:31    Titel:

11 September 2006

Ich möchte an dieser Stelle an die ~ 3000 Opfer
vom 11 September 2001 erinnern und gedenken.

Egal ob es nun eine Verschwörung gibt oder auch nicht.
Sicherlich leben wir hier in Germany weit weg vom Geschehen,
doch die Auswirkungen sind auch für uns nicht von der Hand zu weisen.

Diverse politische Gesetzte entstanden oder wurden geändert,
alles nur damit wir zukünftig sicherer leben können.
Trotz all den Veränderungen gibt es weltweit TÄGLICH Terrorakte,
machen wir etwas falsch ?

Ich wünsche mir, das jeder Mensch der Zeuge des Vorfalls von vor 5 Jahren wurde,
...mit Aufmerksamkeit an der Sache, seinen eigenen Abschluß finden kann.

Dieses kann man z.B indem man den öffentlich zugänglichen Medien folgt
und sich einen Eindruck verschafft.
Reicht dieses nicht aus, so gibt es alternativ zuzüglich noch genügend Onlinematerial o.ä.,
das einem die Entscheidungsfindung entweder erleichtert
oder aber auch erschwert.

...nur wie würden sich die ~ 3000 Opfer an unserer Stelle verhalten ?
Sie können keine Recherchen durchführen,
seien Diese auch noch so umstritten
für sie ist es unmöglich Licht ins Dunkel zu bringen.

Sie weilen nicht mehr unter uns!

Meine Schwester lebt seit gut 15 Jahren in Philadelphia,
ihr Mann verlor am 11 September 2001 einen ehemaligen Schulfreund.
Natürlich kann man mit so einem Erlebnis weiterleben,
so wie man weiterlebt, wenn von uns z.B. ein Bekannter stirbt.
...aber es ist auch erlaubt Fragen zu stellen,
solange bis ALLES einen Sinn für jeden selbst ergibt.

Jeder Mensch hat unterschiedliche Gründe,
Dinge so zu akzeptieren wie sie zu sein scheinen,
wichtig ist am Ende, das jeder seine eigene Lösung auch findet/finden kann.

Wie viele Menschen weltweit bin auch ich nach wie vor auf der Suche,
auf der Suche nach plausibelen Antworten.
Jahrelang habe ich nur das analysiert bzw. hinterfragt,
was mir an öffentlich-medialen Informationen zur Verfügung stand.
...ja, dadurch hat sich mein Blickwinkel verändert.

Das einzige, das muß ich heute leider gestehen,
was sich veränderte, war meine Ansicht anderer Religionen.
Mein Bild bezüglich z.B. Moslemischer Arbeitskollegen veränderte sich,
viele wurden von mir auf einmal zu potentiellen Schläfern.
Das Schlimme daran ist eigentlich,
das diese Moslems diese Art von Vorverurteilung viel intensiver
warnahmen als ich selbst,
denn sie waren seitdem die Beobachteten,
die unter Aufsicht stehenden!

Heute ist vieles wieder anders und das ist auch gut so.


An diejenigen die auch noch nach Antworten suchen:

Wie kann es sein, das tonnenschwere Stahlträger aus max. 417m Höhe
bis zu ~200Meter (~600Feed) fliegen können/geschleudert werden ?
http://www.youtube.com/watch?v=rDyMG9mZC2g&NR
http://www.911speakout.org/
Zitat:
4-ton girders were found as much as 600 feet from the base of the North Tower of the World Trade Center after its collapse. This raises ... all » obvious questions. How fast must they have been ejected from the collapsing building to land that far away? What forces were at work to give such massive structures high horizontal velocities? If anything besides gravity was at work, pandora's box is opened up.


Ich selbst war zu meiner Schulzeit im LK-Naturwissenschaften,
jedoch reichen meine mathematischen Fähigkeiten nicht dazu aus,
eine verständliche Beispielrechnung zu posten (Nobody is perfect Sad ).

Könnte dies jemand ? ...mit z.B. einem Stahlträger der ~500 Kilo wiegt o.ä. ???
Freue mich über Antworten oder auch mathematische Lösungen!


Hier noch zwei LINKs zu ein paar WebCams aus NY:
http://www.earthcam.com/usa/newyork/timessquare/
http://www.earthcam.com/usa/newyork/groundzero/
Bitte beachtet die -6 Stunden Zeitdifferenz!


Euch einen angenehmen 11 September 2006!

Koyaanisqatsi
schelm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 4313

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 09:40:09    Titel:

Koyaanisquatsi schrieb :

Zitat:
11 September 2006

Ich möchte an dieser Stelle an die ~ 3000 Opfer
vom 11 September 2001 erinnern und gedenken.


Gute Idee ! Belasse es bitte heute dabei .....

M.f.G. Schelm
Koyaanisqatsi
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 10:02:54    Titel:

Würdest Du das z.B. auch zu den Angehörigen sagen,
die heute in NewYork`s Straßen demonstrieren ?

Redest Du z.B an Ostern nicht über Jesus ?

Bin ein bißchen fassungslos.
(alles weitere persönliche bitte per PN!)


Zuletzt bearbeitet von Koyaanisqatsi am 11 Sep 2006 - 11:04:06, insgesamt einmal bearbeitet
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 10:55:16    Titel:

edit: persönliche Angriffe bitte unterlassen. -Pauker-
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 11:42:47    Titel:

Koyaanisqatsi hat folgendes geschrieben:

Wie kann es sein, das tonnenschwere Stahlträger aus max. 417m Höhe
bis zu ~200Meter (~600Feed) fliegen können/geschleudert werden ?
http://www.youtube.com/watch?v=rDyMG9mZC2g&NR
http://www.911speakout.org/
Zitat:
4-ton girders were found as much as 600 feet from the base of the North Tower of the World Trade Center after its collapse. This raises ... all » obvious questions. How fast must they have been ejected from the collapsing building to land that far away? What forces were at work to give such massive structures high horizontal velocities? If anything besides gravity was at work, pandora's box is opened up.



Mal eine Frage: Bei den "Explosionen" die man auf deinen Videos sieht, fliegen dort irgendwo Stahlträger heraus? Fliegen bei Gebäudesprengungen Stahlträger 200 Meter weit? Wurden sie im Nachihinein herausgesprengt? Jagt eine Schneidladung, welche bei Gebäudesprengungen eingesetzt wird, einen Stahlträger 200m weit? Oder ist es nicht viel plausibler, dass die Träger durch das von oben herabstürzende Gebäude herausgeschleudert wurden? Stell mal eine Rohr auf den Tisch und hau senkrecht von oben mit einem Hammer drauf, das fliegt durch die halbe Wohnung.

Die "Stahlträgerweitflugtheorie" ist nicht mal Spekuklation, sondern nur Schwachsinn. Im übrigen zeigt sie das Schma der VTler sehr gut auf. Man pickt sich kleine unwichtige Details aus dem Gesamtgeschehen heraus und klammert sich daran. Das ist im Prinzip wie dei dem Tod von Lady Diana. Das ein besoffener Fahrer im Tunnel vor einen Betonpfeiler haut ist einfach zu simpel, deshalb werden hochkomplexe Theorien entwickelt. Und das zwei Passagierflugzeuge mit >800 Km/h in ein Hochhaus donnern und dieses dann einstürzt ist eben auch vielen Menschen zu simpel. Deswegen werden dann solche Theorien gesponnen.

Mark123 hat folgendes geschrieben:

http://www.lolloosechange.co.nr
http://www.lolinfowars.co.nr
http://www.loosechangeguide.com
http://screwloosechange.blogspot.com
http://www.911myths.com
http://www.debunking911.com
schelm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 4313

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 11:51:01    Titel:

Zitat:
Redest Du z.B an Ostern nicht über Jesus ?


Und ?!

In die Türme flog der Hass , aus den Türmen kam Liebe ( über Handy ) Frage : Wer also hatte wirklich gewonnen ?!
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 11:53:06    Titel:

Hier kann man sehr gut die Trümmerverteilung sehen:

http://www.engr.psu.edu/ae/WTC/wtc-photo.jpg
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 11:59:39    Titel:

http://www.lolinfowars.co.nr/

Hier wurde alles widerlegt. Somit könnten wir eigentlich das Thema 9/11 endlich schließen.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2006 - 12:37:41    Titel:

Und wie unterscheidet sich das hier nun vom Stammtisch? Ich denke die noch verbliebenen Diskutanten drehen sich im Kreis. Da der Thread nicht über 9/11 hinaus geht und zu 9/11 schon diverse andere Threads bestehen, wird dieser nun geschlossen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Die Verschwörungstheorien-Lounge
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 45, 46, 47, 48, 49
Seite 49 von 49

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum