Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Globalisierung und Regionalisierung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Globalisierung und Regionalisierung?
 
Autor Nachricht
Olleg
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 95
Wohnort: eutin

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 15:16:32    Titel: Globalisierung und Regionalisierung?

Globalisierung und Regionalisierung? Geht das überhaupt? Ist das nicht ein Widerspruch in sich?


Danke für eure Meinung und Stellungnahmen!
LucyDiamond
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2022

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 15:23:23    Titel:

Schönes Thema Very Happy


Der Idealfall wäre eine Weltregierung (in sehr ferner Zukunft hoffentlich realisiert), wobei eine Unterteilung in Regionen und Subregionen dann die lokalen Belange regeln muss.

Bis es soweit ist, muss der Mensch allerdings erst einsehen, dass die Unterteilung unseres Planeten in sich bekriegende Länder ziemlich sinnlos ist. Vielleicht muss erst jeder Mensch mal ins All geflogen sein, um die kleine schnuckelige Erde von außen zu sehen - und die große weite Leere drumherum.
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 15:30:56    Titel:

Google mal nach dem Stichwort "Glokalisierung"
Goldstein
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.08.2005
Beiträge: 84
Wohnort: Lechbruck

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 16:45:12    Titel:

Große Konzerne vs. Kleinunternehmen?
Meinst du das?
Guido
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 717
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 24 Aug 2006 - 18:52:48    Titel: Re: Globalisierung und Regionalisierung?

Olleg hat folgendes geschrieben:
Globalisierung und Regionalisierung? Geht das überhaupt? Ist das nicht ein Widerspruch in sich?


Das geht durchaus. Stichwort "Subsidiarität", d.h. in jeder hierarchisch geordneten Regierungsform, egal ob Bundesstaat, Staatenbund ... sollen übergeordnete Instanzen nur das zu entscheiden haben, was auf den darunter liegenden Ebenen nicht geregelt werden kann. Auf diese Idee kam man bereits vor ca. 150 Jahren als man die katholische Soziallehre formulierte. Leider wird sich nur selten dran gehalten, da Macht eine Droge ist, gegen deren Stärke selbst konzentriertes LSD wie Brot und Wasser erscheint.

Aus diesem Grunde lehne ich auch eine Weltregierung ab, so sinnvoll sie als nächste Stufe nach dem Zeitalter der Natoinalstaaten auch erscheinen mag.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Globalisierung und Regionalisierung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum